Fossilfreier Stahl macht Elektrofahrzeuge noch nachhaltiger

Als erster Lkw-Hersteller der Welt führt Volvo fossilfreien Stahl in die Produktion seiner Fahrzeuge ein. Dadurch soll der CO2-Fußabdruck eines Volvo Fahrzeugs über den gesamten Lebenszyklus weiter reduziert werden. Der Stahl stammt vom schwedischen Stahlhersteller SSAB und wird mit Hilfe einer völlig neuen Technologie mit fossilfreiem Strom und Wasserstoff hergestellt. Das Ergebnis ist eine deutlich geringere … „Fossilfreier Stahl macht Elektrofahrzeuge noch nachhaltiger“ weiterlesen

Schwimmende Windkraftanlagen sparen Ressourcen und produzieren günstigeren Strom

Eolink, ein französisches Unternehmen, entwickelt einen Prototyp für eine schwimmende Windkraftanlage, die auf hoher See genutzt werden kann. Die Herausforderung: Sie muss Stürmen und hohem Wellengang trotzen. Für die nötige Stabilität der Anlage sorgt die pyramidenförmige Konstruktion mit einem Gerüst aus vier Stützbeinen und justierbaren Ballasttanks. Die Anlage soll 30% weniger wiegen als herkömmliche Offshore-Anlagen … „Schwimmende Windkraftanlagen sparen Ressourcen und produzieren günstigeren Strom“ weiterlesen

Exoskelette reduzieren Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz

Archelis ist ein japanisches Unternehmen, das ein Exoskelett entwickelt hat, das die körperlichen Belastungen von Arbeitskräften reduzieren und Verletzungen und Krankheiten vorbeugen soll. Studien zeigen, dass langes Stehen und sich wiederholende Bewegungsabläufe vor allem das Herz-Kreislauf-System beanspruchen und zu einem höheren Krankheits- und Sterberisiko führen. Der FX-Stick ist zur Unterstützung bei Arbeiten im Stehen gedacht … „Exoskelette reduzieren Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz“ weiterlesen

Das Recycling von Batteriematerialien ermöglicht eine nachhaltigere Elektrifizierung

Wie lassen sich zukünftige Rohstoff-Engpässe bei Batterien vermeiden? Redwood Materials ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf die Wiederverwertung von Batteriematerialien und die Entwicklung von recyclingfähigen Batteriezellen spezialisiert hat. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, die Umweltbelastung durch Bergbau und Raffinerieprozesse zu reduzieren und die Ressourceneffizienz zu steigern, indem es wertvolle Materialien wie Lithium, Nickel und Kobalt … „Das Recycling von Batteriematerialien ermöglicht eine nachhaltigere Elektrifizierung“ weiterlesen

KI verbessert durch Emotionserkennung den E-Commerce

Die KI-gestützte Emotionserkennung wird das Verhältnis von Kunden und Unternehmen in den nächsten Jahren nachhaltig verändern. Die Analyse von Kundenreaktionen durch emotionale künstliche Intelligenz ermöglicht es beispielsweise, das Produktdesign, die Nutzererfahrung, die Mensch-Computer-Interaktion oder den Kundenservice zu verbessern. Darüber hinaus können Unternehmen ihre Marketing- und Vertriebsaktivitäten besser auf die Bedürfnisse und Vorlieben des Kunden abstimmen. Entropik … „KI verbessert durch Emotionserkennung den E-Commerce“ weiterlesen

Die Toilette wird zum Gesundheitslabor

Withings, ein Anbieter von smarten Geräten für das Gesundheitsmonitoring, bringt mit U-Scan ein Gerät auf den Markt, das jede Toilettenschüssel in ein Gesundheitslabor verwandelt. Es liefert eine sofortige Momentaufnahme des Körperhaushalts, indem es eine Vielzahl von Biomarkern im Urin überwacht und nachweist, sowie umsetzbare Ratschläge zur Verbesserung der Gesundheit in einer eigenen App bereitstellt. U-Scan kann … „Die Toilette wird zum Gesundheitslabor“ weiterlesen

Wearables filtern Schadstoffe aus der Luft

“Sauberer Klang. Saubere Luft. Überall und jederzeit”, so bewirbt das Unternehmen Dyson sein tragbares Filtersystem, das in der Lage ist, Abgase und Schadstoffe aus der Luft zu filtern. Dyson Zone™ heißen die Kopfhörer mit Luftreinigungsfunktion. Millionen vorzeitige Todesfälle jährlich weltweit sind auf Luftverschmutzung zurückzuführen. Das Gerät von Dyson erlaubt per App einen Überblick über die Schadstoffbelastung in … „Wearables filtern Schadstoffe aus der Luft“ weiterlesen

Zirkuläre Lieferketten und Pfandsysteme gewinnen an Bedeutung

Loop ist ein globales Ökosystem für die Wiederverwendung von Verpackungen. Ziel ist es, Abfall zu vermeiden. Mehrweglösungen sind bislang vor allem in der Getränkeindustrie verbreitet. Durch eine zirkuläre Lieferkette verbunden mit einem entsprechenden Pfandsystem will Loop die Rückgabe von gebrauchten Verpackungen über ein breites Sortiment hinweg ermöglichen. Die speziellen Verpackungen werden nach der Nutzung gereinigt und mehrfach … „Zirkuläre Lieferketten und Pfandsysteme gewinnen an Bedeutung“ weiterlesen

Papierdünne Solarzellen verwandeln jede Oberfläche in eine Stromquelle

MIT-Ingenieure haben ultradünne Solarzellen entwickelt, die jede Oberfläche schnell und einfach in eine Stromquelle verwandeln können. Sie sind nur ein Hundertstel so schwer wie herkömmliche Solarzellen, erzeugen 18-mal mehr Strom pro Kilogramm und werden aus halbleitenden Tinten in einem Druckverfahren hergestellt, das in Zukunft auf eine großflächige Herstellung skaliert werden kann.Mithilfe einer nur wenige Mikrometer dicken … „Papierdünne Solarzellen verwandeln jede Oberfläche in eine Stromquelle“ weiterlesen

Lebensmittel werden kostenlos – durch Werbefinanzierung

“We are the world’s first free beverage company.” FreeWater will mit seinem innovativen Geschäftsmodell die globale Wasserkrise lösen und eine saubere und nachhaltige Zukunft schaffen. Das 2021 gegründete US-Unternehmen füllt Quellwasser ab, das für den Verbraucher kostenlos ist. FreeWater verkauft die Etiketten der Verpackungen als Werbefläche und deckt mit diesen Einnahmen die Herstellungs- und Vertriebskosten. … „Lebensmittel werden kostenlos – durch Werbefinanzierung“ weiterlesen

3D-Druck revolutioniert den Teileservice

Daimler revolutioniert mit seiner Servicemarke Omniplus den Teileservice: Eigner von Omnibussen der Marken Mercedes-Benz und Setra können seit kurzem schnell und günstig zahlreiche Ersatzteile im eigenen Haus herstellen. Erforderlich für die Mini-Teilefabrik sind lediglich ein zertifizierter 3D-Drucker, eine einmalige Anmeldung sowie der Erwerb einer Lizenz für das jeweils benötigte Teil in der gewünschten Menge. Der Service erinnert … „3D-Druck revolutioniert den Teileservice“ weiterlesen

KI und 3D-Druck ermöglichen individualisierte Gelenksimplantate

Das Konsortium ‘FingerKIt’, in dem sich mehrere Fraunhofer-Institute zusammengeschlossen haben, entwickelt KI-erstellte, individualisierte Gelenksimplantate aus dem 3D-Drucker. Eine KI-gestützte Software errechnet aus zweidimensionalen Röntgenaufnahmen dreidimensionale Modelle der Fingerknochen und korrigiert potenzielle Fehlstellungen. Anschließend wird das individuelle Implantatdesign anhand einer KI aus dem Fingermodell abgeleitet und im 3D-Druck umgesetzt. Die Vorteile? Ersten Berechnungen der Forscher zufolge wäre … „KI und 3D-Druck ermöglichen individualisierte Gelenksimplantate“ weiterlesen

Mini-Roboter werden die Inspektion und Wartung von Rohren vereinfachen

Forscher der Universität Leeds haben einen Mini-Roboter entwickelt, der sich selbstständig durch enge unterirdische Rohrnetze bewegen kann, um Schäden oder Lecks zu untersuchen. “Joey” ist günstig in der Herstellung, smart und mit einem Gewicht von 70 Gramm zudem klein und leicht. In Tests war der Roboter in der Lage, autonom und gründlich ein ihm unbekanntes Rohrnetzwerk … „Mini-Roboter werden die Inspektion und Wartung von Rohren vereinfachen“ weiterlesen

Hühnerfleisch wird im Labor kultiviert

Laborfleisch könnte sich in den nächsten Jahren zu einem Multi-Milliarden-Markt entwickeln. Das von Upside Foods im Labor kultivierte Hühnerfleisch ist das erste seiner Kategorie, das die Pre-Market-Konsultation der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) erhalten hat – ein wichtiger Schritt in eine neue Ära der Fleischproduktion. Die FDA hat damit keine Fragen mehr zur Produktsicherheit, … „Hühnerfleisch wird im Labor kultiviert“ weiterlesen

Kabelloses Laden wird zu einem Treiber der Mikromobilität

Die vom lettischen Unternehmen Meredot entwickelte MePower-Technologie ermöglicht das kabellose Laden von E-Scootern durch Kontakt oder auch ‘over-the-air’. Die Ladepads werden einfach auf oder im Boden installiert. Aufgrund der integrierten Objekt- und Positionserkennung ist keine genaue Platzierung des Rollers auf der Ladefläche erforderlich. Betreiber von E-Scooter-Flotten können so relativ einfach und günstig eine Ladeinfrastruktur aufbauen, … „Kabelloses Laden wird zu einem Treiber der Mikromobilität“ weiterlesen

Ladebordsteine pushen die E-Mobilität in Innenstädten

Die Rheinmetall AG hat ein neuartiges Ladelösungskonzept für Elektrofahrzeuge vorgestellt: Die “Ladebordsteine” fügen sich unsichtbar ins Stadtbild ein und bieten Möglichkeiten, die Herausforderungen bestehender Ladesysteme – etwa hoher Platzbedarf, geringe Punktedichte, Verschlechterung des Stadtbildes und hohe Kosten – zu lösen. Elektrofahrzeuge lassen sich direkt am Bordstein laden, ohne lange Kabel über Gehwege legen zu müssen. … „Ladebordsteine pushen die E-Mobilität in Innenstädten“ weiterlesen

Elektro-Schuhe ermöglichen schnelleres Gehen

Das US-Unternehmen Shift Robotics hat einen Elektro-Schuh entwickelt, mit dem man deutlich schneller zu Fuß unterwegs ist als normalerweise. Die ‘Moonwalkers’ können einfach unter die normalen Schuhe geschnallt werden und beschleunigen das Gehen auf bis zu 11 km/h. Dafür sorgt der integrierte 300-Watt-Motor. Die Schuhe kommunizieren miteinander und ermöglichen so einen gleichmäßigen Gang. Eine Aufladung … „Elektro-Schuhe ermöglichen schnelleres Gehen“ weiterlesen

KI überwacht Herzinsuffizienz durch Sprachanalyse

Millionen Menschen werden jedes Jahr mit kongestiver Herzinsuffizienz ins Krankenhaus eingeliefert. Herzinsuffizienz tritt auf, wenn der Herzmuskel das Blut nicht mehr so gut pumpt, wie er sollte, wodurch sich das Blut staut und sich Flüssigkeit in den Lungen und Beinen ansammelt. Cordio Medical, ein Medizintechnikunternehmen aus Israel, hat HearO entwickelt, eine App, die bei der Überwachung … „KI überwacht Herzinsuffizienz durch Sprachanalyse“ weiterlesen

Wellenkraftwerke erzeugen günstigen Strom

Das Unternehmen Wave Swell Energy hat ein innovatives Wellenkraftwerk entwickelt, das in Zukunft mindestens so günstigen Strom wie Wind- und Solarkraftwerke erzeugen soll. Das ‘UniWave’ besteht aus einer großen Kammer. Hineinströmendes Wasser verdrängt Luft, die oben durch ein Ventil entweichen kann. Zieht sich das Wasser wieder zurück, wird das Ventil geschlossen, sodass im Inneren der Kammer … „Wellenkraftwerke erzeugen günstigen Strom“ weiterlesen

Mobile 3D-Druck-Mikrofabriken stellen nachhaltige Stahlbetonstrukturen her

Hyperion Robotics ist ein finnisches Unternehmen, das sich auf nachhaltige Technologien für die Bauindustrie spezialisiert hat. Mobile 3D-Druck-Mikrofabriken kombinieren die hohe Präzision von Industrierobotern mit der Intelligenz und Steuerung der firmeneigenen Hard- und Software und ermöglichen es den Kunden, automatisiert Stahlbetonstrukturen für verschiedene Arten von Industrie- und Infrastrukturprojekten herzustellen. Die Lösung verringert den Kohlendioxidausstoß in zweierlei Hinsicht: … „Mobile 3D-Druck-Mikrofabriken stellen nachhaltige Stahlbetonstrukturen her“ weiterlesen

Hydroaktive Fassaden kühlen Gebäude und verbessern das Stadtklima

Im Rahmen des Klimawandels wird die Kühlung von Gebäuden immer bedeutsamer. Glasfassaden von Hochhäusern sind ein wesentlicher Faktor für die Überhitzung von Städten. Gleichzeitig produzieren sintflutartige Regenfälle jährlich Schäden in Milliardenhöhe. Eine Lösung für beide Probleme haben Wissenschaftler der Universität Stuttgart vorgestellt: eine hydroaktive Fassade, die nicht nur Außenwände und das Gebäudeinnere, sondern auch den Stadtraum kühlt. … „Hydroaktive Fassaden kühlen Gebäude und verbessern das Stadtklima“ weiterlesen

Sensoren in Textilien überwachen unsere Gesundheit

Forscher des Imperial College London haben Sensoren zur Überwachung von Atmung, Herzfrequenz und weiteren Vitalparametern in Textilien wie T-Shirts und Gesichtsmasken integriert. Die flexiblen Sensoren werden durch einen neu entwickelten leitfähigen Baumwollfaden namens Pecotex ermöglicht. Die Herstellungskosten (etwa 15 US-Cent pro Meter) sind gering. Ziel ist es, den Gesundheitszustand des Trägers kontinuierlich und aus der Ferne … „Sensoren in Textilien überwachen unsere Gesundheit“ weiterlesen

Zinkmetall wird zu einer kostengünstigen, flexiblen und langlebigen Energiespeicherlösung

E-Zinc ist ein in Toronto ansässiges Unternehmen, das eine bahnbrechende elektrochemische Technologie zur Speicherung von Energie in Zinkmetall entwickelt hat. Vorteile sind eine hohe Energiedichte und niedrige Kosten. Nach Angaben des Unternehmens besteht die Grundstruktur der elektrochemischen Zelle aus drei Bereichen: Oben wird geladen, in der Mitte gespeichert und unten entladen. Die Zinkmetallablagerungen lösen sich … „Zinkmetall wird zu einer kostengünstigen, flexiblen und langlebigen Energiespeicherlösung“ weiterlesen

Stillgelegte Ölquellen werden zur Wasserstoffproduktion genutzt

Cemvita Factory Inc., einem US-Start-up, ist es gelungen, sauberen Wasserstoff zu einem Preis von unter einem Dollar pro Kilogramm herzustellen. Der sogenannte ‘Gold-Wasserstoff’ wird von speziellen Mikroben in wirtschaftlich nicht mehr nutzbaren Ölquellen produziert. Die Mikroben ernähren sich von dem Öl. Durch Fermentation entstehen in der Tiefe Gase: Wasserstoff und Kohlendioxid. Mithilfe von Capture-and-Storage-Verfahren ist eine … „Stillgelegte Ölquellen werden zur Wasserstoffproduktion genutzt“ weiterlesen

Aufblasbare Schalungen beschleunigen den Bau von Gebäuden

Automatic Construction hat ein innovatives Verfahren entwickelt, das den Bau von Häusern massiv beschleunigen soll: eine aufblasbare Verschalung aus PVC, in die der Beton gepumpt wird. Das ist nochmal erheblich schneller als der 3D-Druck von Häusern, bei denen das Gebäude Schicht für Schicht aufgebaut wird. Bei den Prototypen mit einer Fläche von 100 und 200 Quadratmetern … „Aufblasbare Schalungen beschleunigen den Bau von Gebäuden“ weiterlesen

Batteriewechselsysteme beschleunigen Elektrifizierung und Dekarbonisierung

Bei der sogenannten PwrSwäp-Technologie von Shift Clean Energy handelt es sich um einen Energieabonnementdienst. Die “Pay-As-You-Go”-Lösung ermöglicht es Kunden, zuverlässig saubere erneuerbare Energie zu beziehen – und zwar in Bereichen, wo dies bislang schwierig war: Häfen, Terminals, Binnenwasserstraßen, Schiffsflotten, Industriestandorte etc. Die Lösung: ein Ökosystem aus austauschbaren Batterien. Shift-Systeme verwenden die fortschrittlichsten Zellen der Branche … „Batteriewechselsysteme beschleunigen Elektrifizierung und Dekarbonisierung“ weiterlesen

Carbonbeton ermöglicht nachhaltigeres Bauen

Das Bauen neu denken: In Dresden ist das weltweit erste Gebäude aus Carbonbeton entstanden, der sogenannte CUBE, das Leuchtturmprojekt des C3 – Carbon Concrete Composite e.V. Zu den Partnern gehört u.a. die Technische Universität Dresden. Carbonbeton ist ein Verbundwerkstoff aus Beton und einer stab- und mattenförmigen Bewehrung aus Carbon. Durch die beträchtlich dünneren Baukonstruktionen können … „Carbonbeton ermöglicht nachhaltigeres Bauen“ weiterlesen

3D-Druck-Drohnen revolutionieren den Bau

Einen neuen Ansatz für den 3D-Druck am Bau haben Forscher der Empa und des Imperial College London entwickelt. Das System mit dem Namen “Aerial Additive Manufacturing” besteht aus einer Flotte von kooperierenden Drohnen. Dazu gehören sogenannte “BuilDrones”, die während des Fluges Materialien drucken und an den vorgesehenen Stellen platzieren, und “ScanDrones”. Sie dienen der Qualitätskontrolle, … „3D-Druck-Drohnen revolutionieren den Bau“ weiterlesen

Solarröhren produzieren Ökostrom und Wärme

Das britische Start-up Naked Energy will den Solar-Markt revolutionieren. Die innovative Lösung: Spezielle Vakuumröhren kombinieren die Produktion von Solarstrom und Solarwärme. Reflektoren ermöglichen es, den PV-Output zu Spitzenzeiten um bis zu vierzig Prozent zu erhöhen. Kollektoren wandeln die Sonnenstrahlung zudem in Wärmeenergie um, die dann im Haus genutzt werden kann. Alles in allem soll auf … „Solarröhren produzieren Ökostrom und Wärme“ weiterlesen

Lithium lässt sich einfacher und effizienter recyceln

Konventionelle Aufarbeitungsmöglichkeiten für Lithium sind kostenintensiv, benötigen viel Energie und Wasser, mehrere Zwischenschritte und zusätzliche Chemikalien. Das Material landet daher am Ende des Lebenszyklus von Batterien, trotz steigender Lithium-Nachfrage, oftmals im Müll. Es gibt also gute Gründe, um nach besseren Alternativen zu suchen. Evonik hat sich dieser Herausforderung gestellt und eine Lithium-Ionen-selektive Keramikmembran entwickelt, die das Recycling von … „Lithium lässt sich einfacher und effizienter recyceln“ weiterlesen

Synthetische Treibstoffe werden mit Hilfe von Solarwärme produziert

Synhelion ist ein Spin-off der ETH Zürich und Pionier für Solartreibstoffe. Kürzlich sind die Bauarbeiten an DAWN gestartet – der ersten industriellen Anlage der Welt, in der synthetische Treibstoffe mit Hilfe von Solarwärme produziert werden. Die Demonstrationsanlage besteht aus einem 20 Meter hohen Solarturm und einem Heliostatenfeld mit einer Spiegelfläche von 1’500 m2. Im Solarturm … „Synthetische Treibstoffe werden mit Hilfe von Solarwärme produziert“ weiterlesen

Wearables überwachen und dokumentieren unseren Blutdruck

Das Schweizer Start-up Aktiia hat ein smartes Armband entwickelt, das eine dauerhafte und automatische Überwachung des Blutdrucks ermöglicht. Davon profitieren könnten allein in Deutschland Millionen von Bluthochdruck-Patienten. Der Vorteil: Für die Messung muss keine Manschette mehr aufgepumpt werden. Mit der sogenannten Pulswellenanalyse werden optische Signale am Handgelenk interpretiert. Lediglich einmal im Monat sollte das Armband … „Wearables überwachen und dokumentieren unseren Blutdruck“ weiterlesen

AR-Helme entlasten Mitarbeiter und erhöhen die Produktivität

RUMEN ist ein Augmented-Reality (AR)-Head-Mounted-Display, das es seinem Träger ermöglicht, die Beleuchtung seiner realen Umgebung in Echtzeit anzupassen. Laut den Designern Hoyeon Shin, Siwook Lee, Seunghyun Hwang und Jihyun Hong kann das Gerät die Belastung der Augen von Arbeitnehmern reduzieren und die Sicherheit und Produktivität am Arbeitsplatz durch eine Kombination hilfreicher Funktionen verbessern. Dazu gehört … „AR-Helme entlasten Mitarbeiter und erhöhen die Produktivität“ weiterlesen

Vertical Farming wird zum Treiber veganer Fleischalternativen

Das Start-up MyForest Foods will die Produktion seines pflanzlichen Bacons vorantreiben. In einer neuen vertikalen Farm sollen jährlich drei Millionen Pfund Myzel für die Speck-Alternative angebaut werden. Dabei handelt es sich um die fadenförmigen Zellen von Pilzen im Boden. Die Nährstoffe im Substrat, auf dem das Myzel wächst, können verändert werden, um verschiedene Eigenschaften zu erzielen, … „Vertical Farming wird zum Treiber veganer Fleischalternativen“ weiterlesen

Humanoide Roboter-Avatare erweitern den Aktionsradius des Menschen

Der von Wissenschaftlern der Stanford University entwickelte Tauchroboter OceanOneK erkundet versunkene Flugzeuge, Schiffe und U-Boote und taucht dabei fast 1.000 Meter tief. Dank spezieller Funktionen haben die Bediener das Gefühl, mit ihrer Umwelt in der Tiefsee zu interagieren. Das haptische – oder berührungsbasierte – Feedbacksystem des Roboters und die stereoskopische Sicht erzeugen unglaublich realistische Empfindungen. Die Mission von … „Humanoide Roboter-Avatare erweitern den Aktionsradius des Menschen“ weiterlesen

Intelligente Mülltonnen sortieren Abfälle deutlich besser als der Mensch

Das US-Start-up CleanRobotics hat eine Lösung entwickelt, die es ermöglicht, Recycling effektiver zu gestalten und die Umwelt durch die Trennung von Abfällen zum Zeitpunkt der Entsorgung und Vermeidung menschlichen Fehlverhaltens zu entlasten. Bei der innovativen Recyclingtechnologie namens ‘Trashbot’ handelt es sich um eine intelligente Mülltonne, die eine Sortiergenauigkeit von 95 Prozent erreicht und damit Abfälle um … „Intelligente Mülltonnen sortieren Abfälle deutlich besser als der Mensch“ weiterlesen

Ultraschall-Sticker ermöglichen die mobile Überwachung von Organen

MIT-Forscher haben einen so genannten “Ultraschall-Sticker” von der Größe einer Briefmarke entwickelt, der es in Zukunft ermöglichen soll, bis zu 48 Stunden kontinuierlich Bilder in hoher Auflösung und in Echtzeit von inneren Organen zu liefern. Das Gerät besteht aus zwei dünnen Elastomerschichten und einer mittleren Schicht aus elastischem und dehnbarem Hydrogel, das die Schallwellen überträgt. … „Ultraschall-Sticker ermöglichen die mobile Überwachung von Organen“ weiterlesen

Der Fleischkonsum wird nachhaltiger – mit Wurst aus dem Labor

Im Labor kultiviertes Fleisch soll in Zukunft einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels  leisten. Das niederländische Unternehmen Meatable hat in den letzten Jahren sein Verfahren zur Züchtung von kultiviertem Fleisch mithilfe der opti-ox™-Technologie entwickelt und verbessert und nun erstmals Bilder seiner Wurst aus Schweinefleisch publiziert. Für die Herstellung wird kein FBS (fötales Rinderserum)  verwendet. Das … „Der Fleischkonsum wird nachhaltiger – mit Wurst aus dem Labor“ weiterlesen

Smarte Textilien überwachen unsere Gesundheit

Fraunhofer-Wissenschaftler haben im Projekt ‘Pneumo.Vest’ eine Technologie entwickelt, bei der Akustiksensoren in einer Textilweste Lungengeräusche erfassen. Eine Software setzt die Signale in eine visuelle Darstellung um. Die Kombination aus Akustiksensoren, Visualisierung und Machine-Learning-Algorithmen ist in der Lage, eine Reihe unterschiedlicher Lungengeräusche zuverlässig zu charakterisieren. Der Vorteil: Patienten können so, ähnlich wie bei einem Langzeit-EKG, auch … „Smarte Textilien überwachen unsere Gesundheit“ weiterlesen

Plattformen ermöglichen kreislaufwirtschaftliche Geschäftsmodelle

Verbraucher richten ihr Verhalten zunehmend an Kriterien der ökologischen Nachhaltigkeit aus. Kreislauforientierte Geschäftsmodelle gewinnen an Bedeutung. “Mieten statt kaufen” lautet die Devise. Flecto, ein Start-up aus Lissabon, unterstützt Unternehmen, diesen Wandel mitzugestalten. Flecto ermöglicht es Einzelhändlern, alle ihre Vermietungsvorgänge über eine Plattform zu organisieren – von der Verwaltung von Versicherungen, Beständen und Kunden über die … „Plattformen ermöglichen kreislaufwirtschaftliche Geschäftsmodelle“ weiterlesen

Plattformen zum Teilen und Verleihen gewinnen weiter an Bedeutung

Die Sharing Economy könnte sich im Verbund mit der Circular Economy zum Wirtschaftsmodell der Zukunft entwickeln. Entsprechende Plattformen schießen wie Pilze aus dem Boden. Ein interessantes Modell ist die kommerzialisierte Nachbarschaftshilfe. Das niederländische Start-up Peerby hat eine Community aufgebaut, die es Nachbarn ermöglicht, Haushaltsgegenstände zu (ver-)verleihen. Zahlreiche Geräte und Werkzeuge, die sich in vielen Haushalten … „Plattformen zum Teilen und Verleihen gewinnen weiter an Bedeutung“ weiterlesen

Hochhäuser werden als Batterien genutzt (Lift Energy Storage Technology)

Die Speicherung erneuerbarer Energien gewinnt rasant an Bedeutung. Nun haben Wissenschaftler des Internationalen Instituts für Angewandte Systemanalyse (IIASA) ein Konzept vorgestellt, das dafür den Höhenunterschied innerhalb von Hochhäusern nutzt und das sie Lift Energy Storage Technology (LEST) nennen. Die Idee: Autonome Roboter laden bei geringem Energiebedarf schwere Ballaste in die Aufzüge des Gebäudes, die dann … „Hochhäuser werden als Batterien genutzt (Lift Energy Storage Technology)“ weiterlesen

Mobile Anlagen machen Direct Air Capture deutlich günstiger

Direct-Air-Capture-Verfahren sind bislang teuer und benötigen viel Energie. Das Start-up Co2Rail hat zusammen mit Wissenschaftlern der University of Toronto nun eine Methode vorgestellt, die beide Probleme löst: Die Anlagen werden mobil und als Waggon in bestehende Züge integriert. So entfällt der Energieaufwand, die Luft, aus der CO2 abgeschieden werden soll, extra ansaugen zu müssen. Sie gelangt … „Mobile Anlagen machen Direct Air Capture deutlich günstiger“ weiterlesen

Neue Materialien machen die Bauindustrie nachhaltiger

Das in Vancouver ansässige Start-up Nexii hat eine grüne Alternative zu Beton entwickelt, die vergleichbare Eigenschaften aufweist, sich aber durch deutlich weniger eingesetzten Kohlenstoff auszeichnet. Weitere Emissionsreduzierungen ergeben sich aus dem Gewicht für den Transport: Zusammengesetzte Nexii-Platten wiegen 15-20 Prozent weniger als gleichwertige Produkte aus Betonfertigteilen. Das Unternehmen, das inzwischen u.a. für Siemens und Starbucks produziert, … „Neue Materialien machen die Bauindustrie nachhaltiger“ weiterlesen

Hologramm-Patienten verbessern die Ausbildung von Ärzten

Holografie und Mixed Reality machen es möglich: Medizinstudenten in Cambridge müssen für einen Teil ihrer Ausbildung nicht mehr auf Schauspieler zurückgreifen, die in bestimmte Patientenrollen schlüpfen. Stattdessen interagieren sie mit Hologramm-Patienten. Das HoloScenarios genannte Programm wurde von der Universität Cambridge und dem Cambridge University Hospitals NHS Foundation Trust unter Verwendung einer Technologie von GigXR entwickelt. Die … „Hologramm-Patienten verbessern die Ausbildung von Ärzten“ weiterlesen

PV-Jalousien bringen Solarstrom in jede Wohnung

Das britische Unternehmen Filia hat es sich zum Ziel gesetzt, die Nutzung von Solarenergie zu demokratisieren. Die Innovation: Flexible PV-Folien werden mit einem einfachen Rolle-zu-Rolle-Druckverfahren hergestellt und dann auf Verdunkelungs-Rollos appliziert. So können nicht nur Hausbesitzer, sondern auch Mieter Solarstrom erzeugen. Die Jalousien sind per App programmier- und steuerbar. Die erzeugte Energie kann direkt genutzt, … „PV-Jalousien bringen Solarstrom in jede Wohnung“ weiterlesen

Energiedienstleistungen werden im Abo angeboten

Das Wiener Start-up nista.io bietet Industriebetrieben einen ganz besonderen Service: Energieeffizienz im Abo. Das Konzept: Mithilfe Künstlicher Intelligenz werden Sensordaten von Maschinen ausgewertet und anschließend konkrete Maßnahmen vorgeschlagen, um Energie einzusparen. Der Service wird als Abo angeboten, weil sich Kosten, Prozesse und andere Parameter laufend ändern und dadurch neue Optimierungspotenziale entstehen. Neben Kostensenkungen profitieren Unternehmen … „Energiedienstleistungen werden im Abo angeboten“ weiterlesen

Online- und stationärer Handel verschmelzen

Mit “Amazon Style” hat der Online-Händler sein erstes stationäres Modegeschäft eröffnet. Im Zentrum steht die Amazon-Shopping-App, mit der sich die Kunden via QR-Code-Scan Artikel in der gewünschten Farbe und Größe aus dem Lager in die Umkleidekabine bringen lassen können. Der Laden selbst bietet nur Ausstellungsstücke, die den Einkauf übersichtlicher machen. Gescannte Artikel werden in der … „Online- und stationärer Handel verschmelzen“ weiterlesen

KI-Systeme verwandeln Texte und gesprochene Sprache in Bilder

Google hat mit Imagen ein KI-System vorgestellt, das fotorealistische Bilder aus eingegebenem Text erzeugt. Die Text-zu-Bild-Software erzielt erstaunlich gute Ergebnisse mit einem noch nie dagewesenen Grad an Fotorealismus und könnte die Stock-Industrie revolutionieren. Fotos und Bilddatenbanken würden überflüssig. Der Nutzer beschreibt einfach, was das Bild darstellen soll und bekommt einen Satz von Vorschlägen ausgespuckt. Er … „KI-Systeme verwandeln Texte und gesprochene Sprache in Bilder“ weiterlesen

Die Kosten für die Genomsequenzierung sinken weiter

Das Startup Ultima Genomics hat in den letzten fünf Jahren eine grundlegend neue Sequenzierungsarchitektur entwickelt, die u.a. maschinelles Lernen umfasst. Nun hat das Unternehmen eine enge Zusammenarbeit mit NVIDIA bekannt gegeben. Dies soll KI-beschleunigte Analysen in mehreren Phasen des DNA-Sequenzierungs- und Analyseprozesses ermöglichen. Gleichzeitig sinken damit die Kosten für die Genomsequenzierung deutlich: Nach Angaben des National Human … „Die Kosten für die Genomsequenzierung sinken weiter“ weiterlesen

Hochwertiger 3D-Druck von Texturen pusht den Markt für Fleischalternativen

Pflanzliche Fleischalternativen und Labor-Fleisch werden die Lebensmittelindustrie in den kommenden Jahren revolutionieren. Die Texturierung dieser Fleischsorten ist bislang allerdings schwierig und langwierig. Mooji Meats hat eine kostengünstige Alternative zu bestehenden Texturierungstechnologien entwickelt. Das neue Verfahren druckt mit Hunderten von Düsen gleichzeitig – im Gegensatz zu vielen bestehenden Technologien, die nur eine Düse verwenden. Dadurch sind komplexere … „Hochwertiger 3D-Druck von Texturen pusht den Markt für Fleischalternativen“ weiterlesen

Veganes Fleisch aus Luft bindet CO2

Das Startup ‘Air Protein’ hat es sich zum Ziel gesetzt, die wachsende Weltbevölkerung mit nachhaltig produziertem Fleisch zu versorgen. Eine wichtige Ressource dabei ist: Luft. In einer Art Fermentationsprozess entstehen aus CO2 und Mikroorganismen Proteine, die dann für die Produktion künstlichen veganen Fleisches verwendet werden. Anders als bei anderen Fleischersatzprodukten wie Soja, Erbsen etc. werden … „Veganes Fleisch aus Luft bindet CO2“ weiterlesen

Kamera-Drohnen dokumentieren unser Leben

Schon bald könnten Selfie-Sticks überflüssig sein. Das US-amerikanische Technologie- und Social-Media-Unternehmen Snap Inc. hat eine fliegende Kamera vorgestellt: Pixy. “Alles, was du brauchst, um den Moment aus einer neuen Perspektive einzufangen, liegt direkt in deiner Hand”, wirbt das Unternehmen. Mit einem einfachen Tastendruck fliegt die Kamera in voreingestellten Flugbahnen. Pixy kann schweben, kreisen oder dem Nutzer folgen … „Kamera-Drohnen dokumentieren unser Leben“ weiterlesen

Ab 2025 wird der Weltraum zum Reiseziel

Buchen Sie Ihren nächsten Luxusurlaub… im Weltraum! Ab 2025 könnte dies möglich sein. Zumindest wenn es nach den Plänen der Orbital Assembly Corporation geht. Touristenunterkünfte im Weltraum sollen zwei Raumstationen bieten, ab 2025 die Pioneer-Station, die 28 Personen fasst, und ab 2027 die Voyager-Station mit einer Kapazität von 400 Personen. Die “Hotels” werden in einer niedrigen Erdumlaufbahn … „Ab 2025 wird der Weltraum zum Reiseziel“ weiterlesen

Elektroautos können in 15 Minuten komplett geladen werden

ABB hat mit der Terra 360 eine innovative All-in-One-Ladestation für Elektrofahrzeuge auf den Markt gebracht. Sie verfügt über eine maximale Leistung von 360 kW und kann jedes Elektroauto in 15 Minuten vollständig aufladen. Drei Minuten dauert es, um ein E-Auto mit einer Reichweite von 100 Kilometern zu versorgen. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich damit … „Elektroautos können in 15 Minuten komplett geladen werden“ weiterlesen

LKW-Fahrer überwachen Fahrzeuge in Zukunft aus der Ferne

Das schwedische Transportunternehmen Einride hat seinen ersten Remote Pod Operator eingestellt. Die Lkw-Fahrerin Tiffany Heathcott arbeitet in einer Steuerungszentrale, von der aus sie den sogenannten Einride Pod überwacht, der im automatisierten Fahrmodus betrieben wird. Die Operatoren, die speziell für ihre Tätigkeit geschult werden, sollen zukünftig gleich mehrere Pods gleichzeitig beobachten und bei Bedarf eingreifen. Die … „LKW-Fahrer überwachen Fahrzeuge in Zukunft aus der Ferne“ weiterlesen

Roboter kochen für uns

Ein Roboter, der kochen kann? Willkommen in der Zukunft! Entwickelt wurde der Pasta-Roboter vom Leipziger Startup “DaVinci Kitchen”. An sogenannten Gourmet Cubes erhalten Kunden die aus frischen Zutaten zubereiteten Gerichte zum Mitnehmen.  Die kann man sich per App individuell zusammenstellen und bezahlen. Roboter werden in den nächsten Jahren immer öfter in der System-Gastronomie eingesetzt werden. Den Abwasch übernehmen sie … „Roboter kochen für uns“ weiterlesen

Solar-Fahrzeuge fahren 10.000 Kilometer pro Jahr – unabhängig vom Stromnetz

Elektrofahrzeugen gehört die Zukunft. Mithilfe von Solarzellen könnten sie ihre Reichweite in Zukunft deutlich erhöhen. Das Startup Infinite Mobility hat ein leichtes Elektrofahrzeug auf drei Rädern speziell für den Stadtverkehr entwickelt, das im Prinzip nicht mehr an die Ladestation muss. Nach Angaben des Unternehmens kosten sechs Quadratmeter Solarzellen etwa 300 US-Dollar  und erzeugen bis zu 600 Kilowattstunden … „Solar-Fahrzeuge fahren 10.000 Kilometer pro Jahr – unabhängig vom Stromnetz“ weiterlesen

Autos wechseln in Zukunft auf Knopfdruck die Farbe

Mit dem iX Flow featuring E Ink hat BMW anlässlich der CES 2022 den Ausblick auf eine Zukunftstechnologie geboten, die Digitalisierung dazu nutzt, das Exterieur eines Fahrzeugs an unterschiedliche Situationen und individuelle Wünsche anzupassen. Die Karosserieoberfläche kann quasi per Knopfdruck ihre Farbe variieren. Ermöglicht wird dies durch eine speziell entwickelte und präzise an die Konturen des … „Autos wechseln in Zukunft auf Knopfdruck die Farbe“ weiterlesen

Magnetischer Beton ermöglicht induktives Laden von E-Fahrzeugen

Das deutsche Unternehmen Magment will Elektromobile während der Fahrt mittels magnetischem Untergrund laden. Dazu werden in Beton Keramikelemente eingearbeitet, die Metalloxide enthalten. Ferner ist eine Spule integriert, die an das Stromnetz angeschlossen wird. Die Technologie könnte in Zukunft die Reichweite bzw. Einsatzzeit von Bussen, Pkw, Scootern oder auch Robotern deutlich erhöhen –  auf der Straße, … „Magnetischer Beton ermöglicht induktives Laden von E-Fahrzeugen“ weiterlesen

Humanoide Allzweckroboter werden die Arbeitswelt radikal verändern

Der 2021 vorgestellte Tesla Bot ‘Optimus’ könnte sich, so Elon Musk, zu einem der wichtigsten Produkte des Unternehmens entwickeln und tiefgreifend Auswirkungen auf die Arbeitswelt und Wirtschaft haben. Vor allem Tätigkeiten, die auf körperlicher Arbeit basieren, sollen in Zukunft von Optimus übernommen werden und dem Mangel an Arbeitskräften in der Industrie entgegenwirken. Der Roboter wird rund 1,70 … „Humanoide Allzweckroboter werden die Arbeitswelt radikal verändern“ weiterlesen

Chirurgie-Roboter operieren zunehmend autonom

Der Roboter STAR (Smart Tissue Autonomous Robot) hat zum ersten Mal eine minimalintensive Operation autonom ausgeführt – an einem Schwein. Bei der Darm-OP zum Einsatz kam ein sogenanntes Laparoskop. Der Roboter zeichnete sich bei der Darmanastomose aus, einem Verfahren, das ein hohes Maß an wiederholten Bewegungen und Präzision erfordert. “Unsere Ergebnisse zeigen, dass wir eine … „Chirurgie-Roboter operieren zunehmend autonom“ weiterlesen

Die Demokratie ist weltweit auf dem Rückzug

Nur noch 45,7 Prozent der Weltbevölkerung lebten 2021 in einer Demokratie. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein deutlicher Rückgang. 2020 waren es noch 49,4 Prozent gewesen. Deutschland liegt wie im Vorjahr auf dem 15. Platz und gehört zur höchsten Kategorie der “vollwertigen Demokratien”. In einer solchen Staatsform leben derzeit nur 6,4 Prozent der Weltbevölkerung. << Alle … „Die Demokratie ist weltweit auf dem Rückzug“ weiterlesen

Immer mehr Baumaschinen erhalten ein Robo-Upgrade

Im Prinzip lässt sich jeder Bagger mit einem einfach zu installierenden Nachrüstsatz in einen autonomen Roboter verwandeln. Das Unternehmen Built Robotics entwickelt entsprechende Upgrade-Kits. Die Bausätze können gekauft oder gemietet werden. Das Unternehmen entwickelt aktuell die Technologie weiter, um sie in Zukunft auch in andere schwere Geräte wie Planierraupen, Kompaktlader etc. integrieren zu können, um … „Immer mehr Baumaschinen erhalten ein Robo-Upgrade“ weiterlesen

Humanoide Cobots arbeiten mit Menschen in für Menschen designten Umgebungen

Stellen Sie sich vor: eine Flotte von Robotern, die menschliche Arbeitskräfte unterstützt und ihnen den Rücken freihält, damit diese sich auf ihre ‘menschlichen’ Stärken wie Problemlösung und Kreativität konzentrieren können. Digit ist ein humanoider Roboter von Agility Robotics, der ab 2018 entwickelt und Mitte 2020 auf den Markt gebracht wurde. Der Roboter ist darauf spezialisiert, in … „Humanoide Cobots arbeiten mit Menschen in für Menschen designten Umgebungen“ weiterlesen

Intelligente humanoide Roboter erobern die Arbeitswelt

Ambitioniert erscheint das Ziel des Start-ups ‘Sanctuary AI’, durch die Entwicklung allgemeiner Künstlicher Intelligenz, synthetische Menschen zu erschaffen, die von echten Menschen physisch, kognitiv und emotional nicht mehr zu unterscheiden sind. Bevor es soweit ist – quasi ein Zwischenschritt – will Sanctuary, ähnlich wie Tesla mit Optimus, Allzweck-Roboter für die Industrie und andere Wirtschaftsbereiche bauen. … „Intelligente humanoide Roboter erobern die Arbeitswelt“ weiterlesen

Pay-per-Drink: In Zukunft kommen alle Getränke aus einem Gerät

Cana One ist ein molekularer Getränkeautomat für zuhause, der mehr als 1.000 Getränke auf Knopfdruck mixt. Um das zu ermöglichen, hat sich Cana mit Getränkemarken aus der ganzen Welt zusammengetan, aber auch eigene Kreationen entwickelt. Gemischt werden Wasser, Aromen, Zucker, Alkohol, Koffein etc. Das Gerät könnte dazu führen, dass in Zukunft keine Getränke mehr im … „Pay-per-Drink: In Zukunft kommen alle Getränke aus einem Gerät“ weiterlesen

Roboter-Patienten werden in der medizinischen Ausbildung eingesetzt

HAL S5301 ist ein sogenannter Patientensimulator. Der humanoide Roboter des Unternehmens Gaumard Scientific gehört zu den besten Systemen der Welt. Von der Notfallversorgung über die Intensivstation bis hin zur Chirurgie – HAL wurde entwickelt, um die Ausbildung in vielen klinischen Disziplinen zu revolutionieren. Der mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Roboter unterhält sich mit angehenden Ärzten in natürlicher … „Roboter-Patienten werden in der medizinischen Ausbildung eingesetzt“ weiterlesen

Roboter-Double arbeiten für uns

Robo-C, der humanoide Roboter des russischen Unternehmens Promobot, soll ab 2023 u. a. in Hotels, Einkaufszentren und an Flughäfen zum Einsatz kommen. Der Roboter beherrscht Gesichts- und Spracherkennung, kann (teil-)autonom navigieren und ist mit künstlicher Intelligenz ausgestattet. Das Besondere: Er kann aussehen wie eine x-beliebige Person, er lässt sich also auch als persönliches Double gestalten. … „Roboter-Double arbeiten für uns“ weiterlesen

Solarzellen nutzen bis zu 100 Prozent recyceltes Silizium

Ende dieses Jahrzehnts werden in Deutschland mehrere hunderttausend Tonnen Photovoltaik-Module pro Jahr auf dem Recycling-Markt landen. Um das in ihnen enthaltene Silizium für den Bau neuer Solarzellen in einem industriellen Maßstab nutzen zu können, haben das Fraunhofer ISE und die Reiling GmbH & Co. KG eine Lösung entwickelt, die das Recycling sämtlicher kristalliner Silizium-PV-Module, unabhängig von … „Solarzellen nutzen bis zu 100 Prozent recyceltes Silizium“ weiterlesen

KI bietet virtuell therapeutische Unterstützung

Ein gravierender Mangel an Therapeuten und Terminprobleme – das psychosoziale Versorgungssystem ist oft nicht in der Lage, alle zu versorgen, die es brauchen. Gleichzeitig wächst der Anteil der Menschen mit psychischen Problemen. Woebot ist ein persönlicher KI-Begleiter, der immer für ein Gespräch zur Verfügung steht und dem Nutzer hilft, sich zu entspannen, positiv zu denken … „KI bietet virtuell therapeutische Unterstützung“ weiterlesen

Der Güterverkehr wird autonom, elektrisch und modular

Ehemalige SpaceX-Ingenieure sind der Frage nachgegangen, wie zum Wohle der Umwelt mehr Transporte von LKWs auf die Schiene verlagert werden können.  Herausgekommen ist das Start-up Parallel Systems, das den Güterverkehr in Hinblick auf Flexibilität und Effizienz revolutionieren will. Kern der Innovation sind elektrische Plattform-Module auf Rädern, von denen jeweils zwei einen Frachtcontainer auf der Schiene transportieren … „Der Güterverkehr wird autonom, elektrisch und modular“ weiterlesen

Dezentralisierte Metaverse-Plattformen gewinnen an Bedeutung

Die eigentliche Zukunft des Metaverse zeigt Decentraland. Denn es gehört den Nutzern, nicht einem klassischen zentralen Unternehmen, das sich wie Facebook 100% der Einnahmen behält. Es ist im Prinzip eine künstlich intelligente Genossenschaft. Decentraland basiert auf einer DAO, einer dezentralen autonomen Organisation. Das ist praktisch ein Unternehmen, das nur aus Code besteht. Decentraland basiert technisch … „Dezentralisierte Metaverse-Plattformen gewinnen an Bedeutung“ weiterlesen

In Zukunft arbeiten wir im Metaverse

Das Metaverse wird die Zukunft der Arbeitswelt prägen. Zahlreiche Unternehmen arbeiten an dieser Vision. Meta aka Facebook, nimmt hier eine Vorreiterrolle ein und betreibt ‘Horizon Workrooms’, das als Arbeitsumgebung produziert ist. Tastatur und Desktop erscheinen in VR. Avatare arbeiten gemeinsam an Whiteboards. Wer kein VR-Headset hat oder mobil unterwegs ist, kann per Webcam teilnehmen, wie … „In Zukunft arbeiten wir im Metaverse“ weiterlesen

Das Spieleuniversum der Zukunft ist das Metaverse

Alle wollen ins Metaverse: Internet-Giganten und Computerspielhersteller investieren Milliarden in die neue Technologie, darunter auch Epic Games, Inc., das Computerspiele wie Fortnite entwickelt hat und mit seiner Unreal Engine, die u. a. den Dreh von Filmszenen vor virtuellen Hintergründen ermöglicht, maßgeblich an der Produktion der Serie “The Mandalorian” beteiligt ist. Epic Games will eine virtuelle … „Das Spieleuniversum der Zukunft ist das Metaverse“ weiterlesen

Fisch wird zunehmend im Bioreaktor erzeugt

Die Züchtung von Fischzellen im Labor könnte die Nahrungsmittelversorgung der Weltbevölkerung mit Fisch nachhaltig verändern. Das Start-up Wildtype beispielsweise betreibt bereits eine Pilotanlage in den USA, die schon bald genug Lachs für alle Sushi-Restaurants in San Franzisco produzieren soll. Die gezüchteten Zellen werden auf eine pflanzenbasierte Matrix aufgebracht, die ihr weiteres Wachstum strukturiert. Das fertige … „Fisch wird zunehmend im Bioreaktor erzeugt“ weiterlesen

Jüngere bevorzugen zunehmend Abo statt Kauf bei technischen Geräten

Nach einer Studie des Fintechs Credi2 wollen 85 Prozent der jungen Erwachsenen in Deutschland und Österreich Technik & Co. lieber mieten als kaufen, das heißt sie bevorzugen ein Abomodell mit monatlicher Zahlung. Den meisten von ihnen genügt es heute, ein Produkt zu nutzen, statt es zu besitzen. Der entscheidende Vorteil ist die größere Flexibilität. So sind 70 … „Jüngere bevorzugen zunehmend Abo statt Kauf bei technischen Geräten“ weiterlesen

Vorhänge nutzen Sonnenenergie zur Stromproduktion

Die SunCurtain GmbH hat sich darauf spezialisiert, photovoltaik-aktive Verschattungssysteme auf Basis der organischen Photovoltaik-Technologie (OPV) zu entwickeln. Das erste Produkt ‘SunCurtain’ ist ein Vorhang, dessen Lamellen aus flexiblen, im Druckverfahren hergestellten Photovoltaikelementen bestehen. Durch die Teil-Transparenz kommt genügend Licht in den Raum, so dass auch bei zugezogenem Vorhang kein künstliches Licht benötigt wird. Der mit … „Vorhänge nutzen Sonnenenergie zur Stromproduktion“ weiterlesen

Digitale Zwillinge verbessern die Patientenversorgung

Sieben Fraunhofer-Institute haben im Rahmen des Leitprojekts MED²ICIN den ersten Prototyp eines digitalen Patientenmodells vorgestellt. MED²ICIN integriert alle Gesundheitsinformationen eines Patienten und gleicht sie mit Parametern aus Populationsstudien und Daten spezifischer Krankheitsbilder wie Diagnostik, Krankheitsverlauf, Medikation oder Therapien anderer Betroffener ab. Visualisiert werden die Daten in einem modularen, individuell anpassbaren und intuitiv bedienbaren Dashboard. Auch ein … „Digitale Zwillinge verbessern die Patientenversorgung“ weiterlesen

Die Materialentwicklung wird automatisiert

Die Materialforschung ist ein ‘Trial-and-Error’-Prozess, der sehr langwierig und teuer ist. Das niederländische Start-up VSParticle hat einen Nano-Drucker und ein Labor entwickelt, das diesen Prozess automatisiert und die Materialentwicklung von Jahren auf bis zu wenige Stunden verkürzt. Der Nanoprinter mischt verschiedene Grundelemente und druckt das neue Material in einer beliebigen Form aus. Im automatisierten Labor … „Die Materialentwicklung wird automatisiert“ weiterlesen

Wearables ermöglichen die Diagnose und Überwachung von Augenkrankheiten

Mit rund 80 Millionen Patienten weltweit ist das Glaukom (Grüner Star) die zweithäufigste Ursache für Erblindung. Die chronische Krankheit wird durch einen erhöhten Augeninnendruck verursacht. Das israelische Start-up Ophthalmic Sciences hat ein neues Gerät vorgestellt, mit dem Augenkrankheiten wie das Glaukom diagnostiziert und fernüberwacht werden können. IOPerfect basiert auf KI-basierter visueller Analyse in einem VR-ähnlichen … „Wearables ermöglichen die Diagnose und Überwachung von Augenkrankheiten“ weiterlesen

Roboter werden immer menschenähnlicher

Das britische Unternehmen Engineered Arts hat mit “Ameca” seinen neuesten humanoiden Roboter vorgestellt, der über eine verblüffend realistische Mimik verfügt. Das Unternehmen sieht Ameca nicht nur als ‘das zukünftige Gesicht der Robotik’, sondern auch als adäquaten Körper (Hardware) für immer menschenähnlichere Künstliche Intelligenz (Software). Ameca sei die perfekte Plattform, um die Interaktion zwischen uns Menschen und … „Roboter werden immer menschenähnlicher“ weiterlesen

Feinstaub wird zum Rohstoff für Bodenfliesen

Smog belastet vor allem die rasant wachsenden Megastädte. Feinstaub führt zu Millionen vorzeitigen Todesfällen pro Jahr. Der Erfinder und Unternehmer Angad Daryani aus Mumbai hat ein Luftreinigungssystem entwickelt, das ohne Filter auskommt. ‘Praan’, so der Name des Außenluftreinigers, hat noch einen weiteren Vorteil: Der aufgefangene Kohlenstoff wird an ein anderes indisches Unternehmen namens Carbon Craft Design … „Feinstaub wird zum Rohstoff für Bodenfliesen“ weiterlesen

KI und AR ermöglichen eine intelligente und interaktive Kundenansprache

Die Leipziger Firma Sensape entwickelt Lösungen für modernes Storytelling. Durch den Einsatz von Augmented Reality und Künstlicher Intelligenz ermöglicht sie eine intelligente und interaktive Kundenansprache. Die selbst entwickelte KI setzt Marken in Szene, berät Kunden und fördert den Absatz. Das Besondere: Die Software erkennt Merkmale wie Größe, Geschlecht, Emotionen oder auch Produkte in Echtzeit und … „KI und AR ermöglichen eine intelligente und interaktive Kundenansprache“ weiterlesen

Abwärme aus Bitcoin-Mining wird zum Heizen genutzt

North Vancouver könnte die erste Stadt der Welt sein, die mit Bitcoin beheizt wird. Das Cryptocurrency-Mining-Unternehmen MintGreen hat ein Verfahren entwickelt, das die beim Mining entstehende Abwärme nutzt, um 100 Wohn- und Geschäftsgebäude der kanadischen Stadt zu beheizen. Dafür kooperiert MintGreen mit dem Versorger Lonsdale Energy Corporation. Die Energieeffizienz des Bitcoin-Bergbaus, der immer öfter in … „Abwärme aus Bitcoin-Mining wird zum Heizen genutzt“ weiterlesen

Unsere digitalen Zwillinge machen uns unsterblich

Mind Bank AI ist ein Startup, das es Kunden ermöglicht, via App einen “digitalen Zwilling” von sich selbst zu erstellen, der schließlich wie die echte Person sprechen und denken kann. Nach dem Tod einer Person soll der digitale Zwilling den Hinterbliebenen Trost spenden, aber auch Fragen, zum Beispiel zum eigenen Leben, beantworten. Durch regelmäßige Gespräche – eine … „Unsere digitalen Zwillinge machen uns unsterblich“ weiterlesen

3D-Druck- und Laser-Technologie revolutionieren das Kochen

Zukunftstechnologien werden die Art und Weise, wie wir kochen, erheblich verändern. Während eine wachsende Zahl von Start-ups Konzepte und Prototypen von 3D-Food-Printern vorstellt, haben sich Ingenieure der Columbia University die Frage gestellt, wie sich die Zubereitung von 3D-gedruckten Lebensmitteln weiter optimieren lässt. Ihre Lösung: Das Erhitzen oder Garen der Kreationen mithilfe von Laser-Technologie. “Wir haben … „3D-Druck- und Laser-Technologie revolutionieren das Kochen“ weiterlesen

Per Smartphone buchbare Work-Pods ermöglichen ein flexibles und mobiles Arbeiten

Das in London ansässige Design-Startup Make.Work.Space hat eine smarte Arbeitsstation für das neue Zeitalter des hybriden Arbeitens entwickelt. Die ‘Pods’ verfügen über einen Schreibtisch, verschiedene Anschlüsse und Lademöglichkeiten, einen Beamer sowie Kamera und Mikrofon für Video-Konferenzen. Gebucht werden können sie über eine spezielle App. Sie sollen u. a. in großen Bahnhöfen, öffentlichen Gebäuden sowie Einkaufs- … „Per Smartphone buchbare Work-Pods ermöglichen ein flexibles und mobiles Arbeiten“ weiterlesen

Der Klimawandel wird die Binnen-Migration verstärken

Ohne frühzeitige und international abgestimmte Klima- und Entwicklungsmaßnahmen könnten bis zum Jahr 2050 bis zu 216 Millionen Menschen aufgrund der Auswirkungen des Klimawandels gezwungen sein, innerhalb ihrer eigenen Länder zu migrieren. Von Abwanderung betroffen sind insbesondere Gebiete mit geringerer Wasserverfügbarkeit und Ernteproduktivität sowie Küstenabschnitte, die vom Anstieg des Meeresspiegels und von Sturmfluten bedroht sind. Hotspots der … „Der Klimawandel wird die Binnen-Migration verstärken“ weiterlesen

Intelligente Smart-Farming-Module erleichtern den Anbau von Lebensmitteln in der Stadt

Das französische Unternehmen Smart Farming System hat ein intelligentes ‘Plug & Plant-System’ entwickelt, das den vertikalen Anbau von Lebensmitteln in der Stadt vereinfachen soll. Die Module lassen sich, entsprechend den jeweiligen Gebäude- und Flächen-Anforderungen, innerhalb von 24 Stunden installieren. Das System basiert auf der von der NASA entwickelten Aeroponics-Technologie, die den Wasserverbrauch minimiert und den Einsatz … „Intelligente Smart-Farming-Module erleichtern den Anbau von Lebensmitteln in der Stadt“ weiterlesen

Rotorblätter von Windrädern lassen sich in Zukunft recyceln

Ein Meilenstein für die globale Windindustrie: Siemens Gamesa bringt das RecyclableBlade auf den Markt, das erste Windturbinenblatt der Welt, das am Ende seines Lebenszyklus recycelt werden kann. Die Rotorblätter bestehen aus einer Kombination von Materialien, die mit Kunstharz zu einer stabilen und flexiblen Leichtbaustruktur vergossen werden. Die chemische Struktur dieses neuartigen Harzes ermöglicht seine effiziente … „Rotorblätter von Windrädern lassen sich in Zukunft recyceln“ weiterlesen

Reibungsfreie Verpackungen ermöglichen höhere Nachhaltigkeit

Das Anhaften von Flüssigkeiten an festen Oberflächen führt in zahlreichen Branchen zu massiven Effizienzeinbußen. LiquiGlide, das aus dem Varanasi-Labor des MIT hervorgegangen ist, arbeitet mit weltweit führenden Unternehmen an der Vision einer ‘reibungslosen’ Zukunft. Die entwickelte innovative Beschichtung soll u. a. in Verpackungen zum Einsatz kommen, zum Beispiel Ketchup-Flaschen und Zahnpastatuben, und eine einfachere Dosierung … „Reibungsfreie Verpackungen ermöglichen höhere Nachhaltigkeit“ weiterlesen

E-Bikes im Full-Service-Abo beschleunigen die Mobilitätswende

Das Berliner Start-up Dance wird angetrieben durch die Vision sicherer, sauberer und leiserer Städte. Dafür hat es ein robustes und schickes E-Bike entwickelt, das es im monatlichen Full-Service-Abo anbietet – eine umweltfreundliche Alternative zu den vielen Auto-Abo-Konzepten, die aktuell auf den Markt drängen. Der ‘Concierge & Repair-Service’ von Dance ist derzeit einzigartig und verspricht Reparaturen … „E-Bikes im Full-Service-Abo beschleunigen die Mobilitätswende“ weiterlesen

Künstliche Hornhaut lässt Blinde wieder sehen

CorNeat KPro ist ein biomimetisches Implantat des israelischen Unternehmens CorNeat Vision, das es hornhautblinden Menschen in Zukunft ermöglichen soll, wieder zu sehen, unabhängig von Spendergewebe. 2021 wurde die künstliche Hornhaut erstmals erfolgreich implantiert. Der Patient konnte nach der Operation nach mehr als einem Jahrzehnt der Blindheit wieder Familienmitglieder erkennen und Texte lesen. Das CorNeat KPro lässt sich … „Künstliche Hornhaut lässt Blinde wieder sehen“ weiterlesen

Pflanzen werden als Lichtquellen genutzt

Mit Hilfe spezieller Nanopartikel, die in Pflanzenblätter eingebettet werden, haben MIT-Ingenieure eine lichtemittierende Pflanze geschaffen, die sich durch Sonnenlicht oder eine LED aufladen lässt. Nach einer Ladezeit von 10 Sekunden leuchten die Pflanzen mehrere Minuten lang hell auf. Die Erzeugung von Umgebungslicht mit der erneuerbaren chemischen Energie lebender Pflanzen würde einen grundlegenden Wandel einleiten. Eines Tages … „Pflanzen werden als Lichtquellen genutzt“ weiterlesen

Neuroprothesen übersetzen Gedanken in Sprache

Wissenschaftler haben es zum ersten Mal geschafft, die Gehirnströme eines Patienten mit einer Sprechstörung mithilfe einer Neuroprothese in Sprache zu übersetzen. Die Technologie soll in Zukunft Menschen helfen, die nach Schlaganfällen oder durch Nervenkrankheiten die Fähigkeit, sich sprachlich zu verständigen, verloren haben. Die Wissenschaftler verwendeten dazu Deep-Learning-Algorithmen, die Computermodelle zur Erkennung und Klassifizierung von Wörtern … „Neuroprothesen übersetzen Gedanken in Sprache“ weiterlesen

Winzige Roboter verabreichen gezielt Medikamente

Magnetisch ferngesteuerte Mikroroboter bieten ein erhebliches Potenzial für die gezielte Verabreichung von Medikamenten und Wirkstoffen im menschlichen Körper. Eine Herausforderung war bislang die Entwicklung von Mikrorobotern, die sich so navigieren lassen, dass sie ein bestimmtes Ziel überhaupt erreichen. Wissenschaftler von Weinberg Medical Physics haben nun gezeigt, dass mit magnetisch ausgerichteten Nanostäbchen gefüllte Alginatkapseln (MANiACs) sich auch … „Winzige Roboter verabreichen gezielt Medikamente“ weiterlesen