Wechsel der Generationen

  • Die Babyboomer gehen in Rente, Generation X und Y dominieren den Arbeitsmarkt und die Generation Z tritt gerade in das Berufsleben ein.
  • Jede (Nachfolge-)Generation wurde anders erzogen und sozialisiert, ist mit anderen Medien (analog und/oder digital) aufgewachsen und bringt ihre eigenen Werte, Weltanschauungen und Wünsche mit, die sich in unterschiedlichen Lebensstilen sowie Erwartungen an die Gesellschaft, die Politik, Unternehmen und Arbeitgeber manifestieren.
  • Stand bei den älteren Generationen noch der Wunsch im Vordergrund, das eigene Leben materiell zu verbessern, wollen die Jüngeren vor allem sich selbst optimieren und die Welt zu einem besseren Ort machen. Umwelt-, Friedens- und Menschenrechtsaktivismus erleben einen Zulauf.
  • Der Wechsel der Generationen birgt auch Konfliktpotenzial, da die Belange der Jüngeren in alternden Gesellschaften oft nicht mehrheitsfähig sind. Konfliktfelder sind hier etwa die Reformierung des Rentensystems, Klimakrise und Energiewende sowie kulturelle Vielfalt und sexuelle Identität.

Subtrends

  • Internet-Generationen
  • Wertewandel und neue Lebensstile
  • Generationen-Konflikte

Szenarien

Prüfen Sie anhand von Szenarien, wie zukunftsrobust Ihre Strategie ist. Stellen Sie sich die Frage: Wie wirken sich diese Szenarien auf mein Geschäft aus?

Future Stories

Welche konkreten Entwicklungen und Veränderungen könnten Ihr Geschäft beeinflussen? Hier finden Sie inspirierende Future Stories zum TrendIm allgemeinen Sprachgebrauch ist Trend einer der am häufigsten verwendeten Begriffe, wenn es um die Zukunft geht. Im unternehmerischen Zukunftsmanagement hat der Begriff eine klar definierte Bedeutung. Ein Trend beschreibt demnach kumulative, sich aus einer großen Zahl ähnlicher Entscheidungen u... More, das heißt Projektionen von Experten sowie Beispiele zu Produkt- und Service-Innovationen und neuen Geschäftsmodellen.