Asiatisierung

  • Der wirtschaftliche, politische und auch kulturelle Schwerpunkt der Welt verschiebt sich in Richtung Asien. Das 21. Jahrhundert wird das asiatische Jahrhundert sein.
  • Asien weist ein hohes Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum auf. Allein China und Indien werden 2030 fast ein Viertel des weltweiten BIP erwirtschaften. Die Armut schwindet. Bildungsniveau und Pro-Kopf-Einkommen steigen: Es entsteht eine neue kaufkräftige Mittelschicht mit ein bis zwei Milliarden neuen Kunden.
  • Die meisten Hochschulabsolventen stammen aus asiatischen Ländern, vor allem in den für wirtschaftliche Vorteile wichtigen MINT-Studiengängen, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.
  • Die Innovationsfähigkeit nimmt rasant zu, getrieben durch eine konsequente Entwicklungsstrategie und enorme Investitionen in Schlüsseltechnologien und die Infrastruktur.
  • Vor allem die konsequent und aggressiv vorangetriebene Entwicklung Chinas von der Werkbank der Welt zum führenden High-Tech-Player, aber auch der gesamte ASEAN-Wirtschaftsblock stellen die westlichen Länder vor wachsende Herausforderungen.

Subtrends

  • Aufstieg Chinas
  • Aufstieg Indiens

Szenarien

Prüfen Sie anhand von Szenarien, wie zukunftsrobust Ihre Strategie ist. Stellen Sie sich die Frage: Wie wirken sich diese Szenarien auf mein Geschäft aus?

Future Stories

Welche konkreten Entwicklungen und Veränderungen könnten Ihr Geschäft beeinflussen? Hier finden Sie inspirierende Future Stories zum TrendIm allgemeinen Sprachgebrauch ist Trend einer der am häufigsten verwendeten Begriffe, wenn es um die Zukunft geht. Im unternehmerischen Zukunftsmanagement hat der Begriff eine klar definierte Bedeutung. Ein Trend beschreibt demnach kumulative, sich aus einer großen Zahl ähnlicher Entscheidungen u... More, das heißt Projektionen von Experten sowie Beispiele zu Produkt- und Service-Innovationen und neuen Geschäftsmodellen.