Neues Lernen

  • Insbesondere für die Industrieländer sind die Nutzung und, mit steigender Tendenz, der Export von Wissen und Kompetenz ein wesentlicher Garant für Wirtschaftswachstum. In dem Maße, wie die Bildungsnachfrage weltweit steigt, stehen Staaten zunehmend vor der Herausforderung, entsprechende Ressourcen zu mobilisieren. Dies eröffnet verstärkt auch privaten Anbietern Chancen.
  • Einen wichtigen Beitrag hierzu leistet die Digitalisierung: Die Integration des Internets in alle Bildungsbereiche wird die Art, wie Bildung funktioniert, stark verändern – und verbessern.
  • Im öffentlichen Bildungsbereich und in der Privatwirtschaft kommen zunehmend E-Learning-Lösungen zum Einsatz. Gleichzeitig explodiert durch den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien die Menge sowohl an neu geschaffenem Wissen als auch an redundanten oder wertlosen Informationen.
  • Semantische Technologien und Wissenssysteme, die der Analyse und Filterung bzw. der Erzeugung, Verarbeitung, Strukturierung und Speicherung von Wissen dienen, gewinnen weiter an Bedeutung.

Subtrends

  • Wissenssysteme
  • E-Learning
  • Lebenslanges Lernen

Szenarien

Prüfen Sie anhand von Szenarien, wie zukunftsrobust Ihre Strategie ist. Stellen Sie sich die Frage: Wie wirken sich diese Szenarien auf mein Geschäft aus?

Future Stories

Welche konkreten Entwicklungen und Veränderungen könnten Ihr Geschäft beeinflussen? Hier finden Sie inspirierende Future Stories zum TrendIm allgemeinen Sprachgebrauch ist Trend einer der am häufigsten verwendeten Begriffe, wenn es um die Zukunft geht. Im unternehmerischen Zukunftsmanagement hat der Begriff eine klar definierte Bedeutung. Ein Trend beschreibt demnach kumulative, sich aus einer großen Zahl ähnlicher Entscheidungen u... More, das heißt Projektionen von Experten sowie Beispiele zu Produkt- und Service-Innovationen und neuen Geschäftsmodellen.