Urbanisierung

  • Lebten 1950 weltweit weniger als ein Drittel der Menschen in Städten, sind es heute mehr als die Hälfte. Im Jahr 2050 werden zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben.
  • Der überwiegende Teil des Konsumwachstums wird in Städten stattfinden.
    Ebenfalls rasant wachsen – an Anzahl, Größe und Dichte – werden die Megastädte. Sie sind die heiß umkämpften Schauplätze der Globalisierung.
  • Um die große Bevölkerungsdichte und das steigende Verkehrsaufkommen bewältigen zu können, sind hohe Investitionen notwendig. Ansonsten droht vielen Städten der Kollaps.
  • Die fortschreitende Urbanisierung wird viele ökologische und soziale Probleme weiter verstärken. Eine an ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitskriterien orientierte Stadtentwicklung gewinnt stark an Bedeutung.
  • Städte werden einer größeren Vielfalt von Risiken ausgesetzt sein, einschließlich Naturkatastrophen, Terrorismus und sich schnell entwickelnder Cyber-Bedrohungen im Zuge der Transformation zu 'Smart Cities'.

Subtrends

  • Boom der Städte
  • Megastädte
  • Ökostädte

Future Stories

Welche konkreten Entwicklungen und Veränderungen könnten Ihr Geschäft beeinflussen? Hier finden Sie inspirierende Future Stories zum TrendIm allgemeinen Sprachgebrauch ist Trend einer der am häufigsten verwendeten Begriffe, wenn es um die Zukunft geht. Im unternehmerischen Zukunftsmanagement hat der Begriff eine klar definierte Bedeutung. Ein Trend beschreibt demnach kumulative, sich aus einer großen Zahl ähnlicher Entscheidungen u... More, das heißt Projektionen von Experten sowie Beispiele zu Produkt- und Service-Innovationen und neuen Geschäftsmodellen.