Winzige Roboter verabreichen gezielt Medikamente

Magnetisch ferngesteuerte Mikroroboter bieten ein erhebliches Potenzial für die gezielte Verabreichung von Medikamenten und Wirkstoffen im menschlichen Körper. Eine Herausforderung war bislang die Entwicklung von Mikrorobotern, die sich so navigieren lassen, dass sie ein bestimmtes Ziel überhaupt erreichen. Wissenschaftler von Weinberg Medical Physics haben nun gezeigt, dass mit magnetisch ausgerichteten Nanostäbchen gefüllte Alginatkapseln (MANiACs) sich auch … „Winzige Roboter verabreichen gezielt Medikamente“ weiterlesen

Lithium kann in Zukunft wirtschaftlich aus dem Meer gewonnen werden

Die rasant steigende Nachfrage nach Lithium, vor allem durch den Elektroauto-Boom, könnte in Zukunft zu einer Verknappung des Rohstoffes führen. Dabei ist Lithium in ausreichenden Mengen vorhanden: Die Vorkommen in den Ozeanen sollen etwa 5.000 Mal größer sei als an Land. Forscher der King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) haben nun eine elektrochemische … „Lithium kann in Zukunft wirtschaftlich aus dem Meer gewonnen werden“ weiterlesen

Modelle der Kreislaufwirtschaft etablieren sich im Modeeinzelhandel

Carou, ein Online-Anbieter für Secondhand-Kleidung, bietet seine Mode nun auch in der C&A-Filiale in Hamburg-Altona an und erweitert so das nachhaltige Sortiment des Modeeinzelhändlers. Neben den C&A-Kollektionen aus nachhaltigeren Materialien und den Cradle-to-Cradle-Produkten erhalten Kundinnen und Kunden nun auch Secondhand-Kleidung bei C&A. Ist das Pilotprojekt erfolgreich, könnte das Konzept auch in anderen Filialen Einzug halten. … „Modelle der Kreislaufwirtschaft etablieren sich im Modeeinzelhandel“ weiterlesen

KI-gesteuerte Roboter übernehmen immer komplexere Aufgaben

Bislang führen Roboter eher einfache, sich wiederholende Tätigkeiten aus. Dazu gehört in Lagerhäusern zum Beispiel das Aufheben und Ablegen von Gegenständen. Durch den Einsatz von Deep Learning und neuronalen Netzen wird die nächste Roboter-Generation über die notwendige Intelligenz verfügen, tausende von Objekten voneinander zu unterscheiden und adäquat mit ihnen zu interagieren. Eine Software für die … „KI-gesteuerte Roboter übernehmen immer komplexere Aufgaben“ weiterlesen

CO2-Batterien speichern kostengünstig Strom aus regenerativen Quellen

Das italienische Unternehmen Energy Dome hat ein Verfahren entwickelt, dass Kohlendioxid nutzt, um überschüssigen Strom aus regenerativen Quellen zu speichern. Das CO2 wird zunächst komprimiert und in einen Druckspeicher gepresst. Dabei verflüssigt es sich. Die Wärme, die bei dem Prozess entsteht, wird gespeichert und später dazu genutzt, das Kohlendioxid in seinen ursprünglichen Zustand zurück zu … „CO2-Batterien speichern kostengünstig Strom aus regenerativen Quellen“ weiterlesen

Das smarte Fitness-Studio analysiert und dokumentiert Workouts automatisch

Das Fitness-Studio der Zukunft ist smart. Ähnlich wie Amazon Go automatisch den Inhalt des Lebensmitteleinkaufs des Kunden verfolgt, werden es smarte Tracking-Systeme ermöglichen, Personen, Geräte, Übungen und Wiederholungen sowie die Intensität und Qualität der Übungsausführung eines beliebigen Workouts automatisiert zu erkennen und zu dokumentieren. Die Besucher des Fitness-Studios profitieren von der Einfachheit der Lösung und … „Das smarte Fitness-Studio analysiert und dokumentiert Workouts automatisch“ weiterlesen

Aufblasbare Segel reduzieren Dieselverbrauch von Containerschiffen

Aufblasbare Segel für eine grünere Schifffahrt: Zusammen mit zwei Schweizer Erfindern hat Michelin das sogenannte WISAMO-Konzept entwickelt. WISAMO steht für Wing Sail Mobility. Das automatisierte System macht sich den Wind zunutze und verbessert die Treibstoffeffizienz eines Schiffes um bis zu 20 Prozent. Durch den einziehbaren Teleskopmast können Schiffe aller Art problemlos in Häfen einfahren oder Brücken passieren. Das … „Aufblasbare Segel reduzieren Dieselverbrauch von Containerschiffen“ weiterlesen

Große Module aus kleinen Windrädern produzieren mehr Strom pro Fläche

Windkraftanlagen und Rotorblätter werden immer größer. Besonders leistungsfähige Anlagen boomen – besonders im Offshore-Bereich. Die neue SG 14-222 DD von Siemens Gamesa zum Beispiel soll in Zukunft  eine Leistung von 14-15 MW erreichen. Der Rotor verfügt über einen Durchmesser von 222 Metern. Doch es geht noch besser und effizienter: Wind Catching Systems AS aus Norwegen hat ein … „Große Module aus kleinen Windrädern produzieren mehr Strom pro Fläche“ weiterlesen

Flugzeuge fliegen in Zukunft mit Treibstoff aus Plastikmüll

Forscher der Washington State University haben einen katalytischen Prozess zur effizienten Umwandlung von Polyethylen in Düsentreibstoff und hochwertige Schmierstoffe entwickelt. Polyethylen, auch bekannt als Kunststoff Nr. 1, ist der am häufigsten verwendete Kunststoff und wird in einer Vielzahl von Produkten eingesetzt. Die Innovation: Die Forscher konnten etwa 90 Prozent des Plastiks in nur einer Stunde … „Flugzeuge fliegen in Zukunft mit Treibstoff aus Plastikmüll“ weiterlesen

Roboter ersetzen Pestizide in der Unkrautbekämpfung

Die Small Robot Company mit Sitz nahe Southampton in Südwestengland hat die  ‘Unkrautzapping’-Technologie von Rootwave in ihre Agrarroboter integriert, um autonomes, nicht-chemisches Ausjäten zu ermöglichen. In einem ersten Schritt scannt der Roboter ‘Tom’ die landwirtschaftlich genutzte Fläche und sendet die Daten an die Steuereinheit ‘Wilma’. Roboter ‘Dick’ wird dann bei Bedarf zur Unkrautvernichtung ausgesendet. Mithilfe einer Elektrode, die … „Roboter ersetzen Pestizide in der Unkrautbekämpfung“ weiterlesen

Mobile Lade-Services erweitern die stationäre E-Fahrzeug-Ladeinfrastruktur

Das Stuttgarter Startup eTree bietet eine neue und innovative Lösung für das Laden von Elektrofahrzeugen: einen mobilen Ladeservice. Im Frühjahr 2022 will eTree in Deutschland an den Start gehen. Die Ladefahrzeuge sind mit einem System aus Energiespeichern und Schnellladetechnik ausgestattet und können einfach per App angefordert werden. Über die App kann auch die Ladeklappe des … „Mobile Lade-Services erweitern die stationäre E-Fahrzeug-Ladeinfrastruktur“ weiterlesen

Kompakte Windkraftanlagen auf Wohnhäusern und Gebäuden erzeugen dezentral Strom

Photovoltaikanlagen auf Gebäuden sind längst zu einem gewohnten Anblick geworden. Anders sieht es mit entsprechenden Lösungen für die Windkraft aus. Das Problem: Der erzeugte Strom ist proportional zur Fläche der Turbinenblätter. Die Anlagen wären also entweder zu groß, um auf Dächern installiert werden zu können, oder arbeiten nicht kosteneffizient. Hinzu kommt der Lärm, der durch die … „Kompakte Windkraftanlagen auf Wohnhäusern und Gebäuden erzeugen dezentral Strom“ weiterlesen

Pyrolyseöl aus Kunststoffabfällen wird zur Rohstoffquelle

BASF, Quantafuel und REMONDIS planen eine gemeinsame Investition in eine Pyrolyseanlage für gemischte Kunststoffabfälle. Jährlich fallen in Europa knapp 20 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle an, die noch nicht recycelt werden. Durch die Etablierung des chemischen Recyclings als eine zum mechanischen Recycling komplementäre Lösung wird es möglich, insgesamt mehr Kunststoffabfälle in den Stoffkreislauf zurückzuführen, die andernfalls energetisch verwertet werden. … „Pyrolyseöl aus Kunststoffabfällen wird zur Rohstoffquelle“ weiterlesen

Intelligente Wearable-Technologie erkennt Atemwegsinfektionen

Empatica, ein Unternehmen für digitale Biomarker und medizinische Geräte, hat die CE-Zertifizierung für sein Aura-System zur frühzeitigen Erkennung und Alarmierung bei Atemwegsinfektionen, einschließlich COVID-19, erhalten. Die intelligente Wearable-Technologie kann warnen, bevor Symptome überhaupt sichtbar sind. Dazu analysiert ein Algorithmus die Vitaldaten der Smartwatches von Empatica und vergleicht die Daten mit historischen Basislinien, die für jeden … „Intelligente Wearable-Technologie erkennt Atemwegsinfektionen“ weiterlesen

Windräder produzieren grünen Wasserstoff

Grüner Wasserstoff ist rar und teuer. Siemens Gamesa und Siemens Energy wollen das ändern und die Offshore-Energieerzeugung neu definieren. Gemeinsam entwickeln sie eine Windkraftanlage, bei der ein Elektrolyseur direkt integriert ist. Windenergie ließe sich so direkt als grüner Wasserstoff speichern und müsste gar nicht erst als Strom ins Netz eingespeist werden. Die Turbinen bräuchten keine Netzanbindung … „Windräder produzieren grünen Wasserstoff“ weiterlesen

Mini-Supermärkte mit automatisiertem Lager ermöglichen 24/7-Einkauf

Großes Sortiment trotz kleiner Fläche? Möglich macht dies der smarkStore – und löst dabei gleich zwei Probleme: Große Flächen sind teuer und nachts sind sie geschlossen. Die Macher von Smark ermöglichen es, Lebensmittel rund um die Uhr einzukaufen. Die Waren können über ein App oder an einem Terminal vor Ort ausgewählt werden. Anschließend werden die Produkte  … „Mini-Supermärkte mit automatisiertem Lager ermöglichen 24/7-Einkauf“ weiterlesen

E-Lastenfahrzeuge erobern die letzte Meile

Polestar, ein Joint-Venture der Automobilhersteller Volvo Car Corporation und Geely, hat zusammen mit dem Elektromotorrad-Spezialisten Cake und dem Designer Konstantin Grcic das Konzept eines Elektro-Lastenfahrzeuges für die letzte Meile vorgestellt. Re:Move soll Lasten von bis zu 275 Kilogramm transportieren können und ist gleichzeitig kompakt genug, um auf dem Radweg fahren zu können. Der dreirädrige Elektro-Tretroller bietet dem … „E-Lastenfahrzeuge erobern die letzte Meile“ weiterlesen

Carbon-Capture-and-Storage-Verfahren verwandelt CO2 in Stein

CO2-Emissionen sind die Hauptursache für die Klimakrise. Das isländische Startup Carbfix arbeitet intensiv an einer Lösung, die es ermöglichen soll, große Mengen CO2 zu binden, bevor es in die Atmosphäre gelangt – und zwar in Stein. Denn nicht nur Bäume und Pflanzen binden Kohlenstoff auf natürlichem Wege. Riesige Mengen sind in Gestein gespeichert – für … „Carbon-Capture-and-Storage-Verfahren verwandelt CO2 in Stein“ weiterlesen

‘Piezo-Holz’ wird zur Stromerzeugung genutzt

Forschende der ETH Zürich und der Empa haben Holz chemisch verändert und komprimierbarer gemacht. Dafür wurde dem Holz der stabilisierende Stoff Lignin entzogen (Delignifizierung). Der Clou: Der nun verformbare, aus Zelluloseschichten bestehende Holzschwamm kann als piezoelektrisches Material verwendet werden. Das Verfahren ermöglicht eine um das 85-​fach gesteigerte elektrische Spannung im Vergleich zu nativem Holz. Ein Testwürfel … „‘Piezo-Holz’ wird zur Stromerzeugung genutzt“ weiterlesen

Akku-Wechselstationen befördern die E-Mikromobilität

Das Berliner Start-up Swobbee bietet über Wechselstationen Akkus für die elektrische Mikromobilität an, also für Elektrokleinfahrzeuge wie Scooter, E-Bikes, E-Lastenräder u. ä. Über die Swobbee-App können verfügbare Standorte in der Nähe angezeigt und Akkus reserviert werden. Der Battery-as-a-Service-Ansatz ermöglicht einen einfachen, komfortablen und kostenoptimierten Umstieg auf die Elektromobilität. Systemoffenheit ist ein wesentlicher Baustein des Konzeptes. Bislang … „Akku-Wechselstationen befördern die E-Mikromobilität“ weiterlesen

‘Energy Islands’ versorgen Millionen Haushalte mit Strom

Es ist das größte Bauprojekt in der dänischen Geschichte. Mitten in der Nordsee soll eine gigantische künstliche Insel entstehen, die als Knotenpunkt für umliegende Offshore-Windparks dient. Ziel ist es, Ökostrom zwischenzuspeichern und dann zu verteilen. Anfang der 2030er Jahre soll die Insel mit einer Kapazität von zehn Gigawatt rund 10 Millionen europäische Haushalte mit Offshore-Windstrom … „‘Energy Islands’ versorgen Millionen Haushalte mit Strom“ weiterlesen

Organische Solarfolien erschließen neue Flächen zur Energiegewinnung

Jede Oberfläche wird mit den Folien von Heliatek zum Solarkraftwerk. Die patentierte Technologie und ein einzigartiges Rolle-zu-Rolle-Herstellungsverfahren macht Heliatek weltweit zum ersten Serienproduzenten organischer Solarfolien. Die Solarfolien eignen sich für nahezu jede Gebäudeoberfläche, egal ob horizontal oder vertikal, geschwungen oder gewölbt. Die Solarfolie verfügt über einen integrierten Rückseitenkleber, womit sie einfach auf die Oberfläche geklebt und … „Organische Solarfolien erschließen neue Flächen zur Energiegewinnung“ weiterlesen

3D-Druck ermöglicht bessere, länger nutzbare und damit nachhaltigere Reifen

Innovative 3D-Druck-Technik von Michelin verlängert die Sicherheit von Reifen. Selbst wenn der Reifen bis zur gesetzlichen Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern heruntergefahren wird, besitzt er noch immer eine optimale Bremsleistung. Die ‘gedruckten’ Formen erlauben wesentlich filigranere Profilstrukturen als beispielsweise gefräste oder gegossene Formen. Das verleiht den Reifen ein sich selbst erneuerndes Profil. Herkömmliche Reifen werden oftmals schon … „3D-Druck ermöglicht bessere, länger nutzbare und damit nachhaltigere Reifen“ weiterlesen

Smarte Vorratsbehälter erleichtern das Kochen und Backen

Haushaltsgeräte werden immer intelligenter. Ein neues Küchengerät automatisiert nun das Abwiegen von Zutaten und erleichtert so das Kochen und Backen. Das PantryChic-System und die Vorratsbehälter von Chefling arbeiten zusammen, um Vorratsbestände zu tracken. Zutaten in den smarten Behältern werden in der digitalen Vorratskammer der dazugehörigen App angezeigt. Basierend auf den Artikeln erhält der Nutzer Rezeptvorschläge. … „Smarte Vorratsbehälter erleichtern das Kochen und Backen“ weiterlesen

KI-gestützter 3D-Druck wird Entwicklung und Produktion massiv beschleunigen

Ziel des Start-ups Hyperganic ist es, den Prozess des 3D-Drucks mithilfe von Künstlicher Intelligenz zu revolutionieren. Algorithmen übernehmen Aufgaben, die bisher Ingenieure viel Zeit kosteten. Die KI kann Gegenstände vollautomatisch konstruieren. Der Entwurf komplexer Strukturen wird durch die Design-Software von Hyperganic massiv beschleunigt. Die Entwickler müssen nur die nötigen Produktanforderungen und gewünschten Funktionen in das System … „KI-gestützter 3D-Druck wird Entwicklung und Produktion massiv beschleunigen“ weiterlesen

Hearables übersetzen alle Sprachen simultan

Das in Los Angeles ansässige Unternehmen Timekettle Technologies hat ein Hearable entwickelt, das bidirektionale Echtzeit-Übersetzungen in bis zu 40 Sprachen durchführen kann. Der WT2 Edge übersetzt in nur 0,5 Sekunden mit einer Genauigkeit von bis zu 95 Prozent. Zum Einsatz kommen führende Übersetzungs-Engines, u. a. von DeepL und Google, aber auch eine von Timekettle selbst. Die … „Hearables übersetzen alle Sprachen simultan“ weiterlesen

Minenschächte werden als Schwerkraft-Speicher genutzt

Durch den Ausbau regenerativer Energien wird es notwendig, Netzschwankungen immer flexibler auszugleichen. Das schottische Unternehmen Gravitricity möchte zu diesem Zweck alte Minenschächte zu günstigen Energiespeichern umfunktionieren. Ein durchschnittlicher Minenschacht soll ausreichen, um bis zu 60.000 Haushalte eine Stunde lang mit Strom zu versorgen. Dazu werden Beton-Lasten von Tausenden von Tonnen mithilfe von Kabeln und Aufzugsanlagen im Schacht … „Minenschächte werden als Schwerkraft-Speicher genutzt“ weiterlesen

Roboter inspizieren und warten unterirdische Infrastrukturen

Pipebots ist ein  von der britischen Regierung finanziertes Projekt, das an der Entwicklung von Robotern arbeitet, die in Zukunft die Inspektion und Wartung von Rohrsystemen übernehmen sollen. Durch den Einsatz von Computer-Vision-Technologie und Sensoren werden die Roboter auch autonom arbeiten können. Das besondere der Lösung: Die Wissenschaftler entwickeln eine einzigartige Kommunikationsmethode, damit sie die Kontrolle über … „Roboter inspizieren und warten unterirdische Infrastrukturen“ weiterlesen

Knochen und Gewebe werden direkt am oder im menschlichen Körper gedruckt

Australische Forscher der University of New South Wales haben eine keramische Tinte aus Calciumphosphat entwickelt, die bei Raumtemperatur mit Patienten-Knochenzellen gedruckt werden kann. Der Vorteil: Das Material verhärtet erst in wässriger Umgebung, zum Beispiel im Kontakt mit Körperflüssigkeiten. Dadurch könnte es in Zukunft möglich werden, Knochenmaterial mittels 3D-Druck direkt im menschlichen Körper einzufügen, zum Beispiel … „Knochen und Gewebe werden direkt am oder im menschlichen Körper gedruckt“ weiterlesen

Leistungsstarke Wasserstoff-Paste ermöglicht Brennstoffzellen-Fahrzeuge ohne Drucktank

Die von Forschenden am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden entwickelte POWERPASTE soll u. a. Kleinfahrzeuge wie E-Scooter, Roller und Co. in die Wasserstoff-Zukunft führen. Mit POWERPASTE lässt sich Wasserstoff bei Raumtemperatur und Umgebungsdruck chemisch speichern und bedarfsgerecht wieder freisetzen. Die Paste basiert auf dem Feststoff Magnesiumhydrid. Statt zu tanken, wird einfach … „Leistungsstarke Wasserstoff-Paste ermöglicht Brennstoffzellen-Fahrzeuge ohne Drucktank“ weiterlesen

KI ermöglicht Produktion individualisierter Beauty-Produkte im Handel

Das ‘Lip Factory’-System von AmorePacific produziert kundenindividuelle Lippenstifte direkt im Laden.  Mithilfe von Künstlicher Intelligenz analysiert die ‘Color Tailor’-App ein Foto des Gesichts des Kunden und ermittelt, welcher Lippenstift am besten zu Teint, Physiognomie etc. passt. Die Daten werden dann an die smarte Mini-Fabrik übermittelt, die die entsprechenden Pigmente mischt. Mehr als 2.000 unterschiedliche Farbtöne … „KI ermöglicht Produktion individualisierter Beauty-Produkte im Handel“ weiterlesen

Autonome Kräne führen zu mehr Effizienz und Sicherheit auf der Baustelle

Enge Zeitpläne, Baustellen mit mehreren Kränen, Nachtschichten und eine begrenzte Anzahl qualifizierten Personals tragen dazu bei, dass der Kran zu den Hauptursachen für Verzögerungen, Unfälle und Verletzungen auf dem Bau zählt. Die ‘Motion Technology’ von Syracuse ermöglicht es, den Betrieb von Kränen zu automatisieren. Dazu wird der Kran u. a. mit Bewegungssensoren, Kameras und LiDAR … „Autonome Kräne führen zu mehr Effizienz und Sicherheit auf der Baustelle“ weiterlesen

Leichte AR-Brillen ersetzen zunehmend das Smartphone

Vuzix, einer der führenden Anbieter von Smart Glasses und Augmented Reality-Technologien, bringt 2021 eine neue AR-Brille auf den Markt. Durch ein deutlich schlankeres Design ist die smarte Bille kaum noch von konventionellen Brillen zu unterscheiden. Eine wesentliche Neuerung der ‘Next Generation Smart Glasses’ ist der Einsatz von Mikro-LED-Displays, die eine hohe Helligkeit und Auflösung bei geringem Stromverbrauch … „Leichte AR-Brillen ersetzen zunehmend das Smartphone“ weiterlesen

Roboter übernehmen immer mehr Aufgaben im Haushalt

Samsung hat einen neuen Haushaltsroboter vorgestellt: ‘Bot Handy’ nutzt Künstliche Intelligenz, um die Größe, Form und das Gewicht von Objekten zu erkennen. Auf dieser Basis berechnet er präzise Bewegungsabläufe und den notwendigen Kraftaufwand, um Objekte zu greifen und zu bewegen. Der Roboter kann beispielsweise ein Glas Wein einschenken, Blumen in eine Vase stellen und arrangieren sowie … „Roboter übernehmen immer mehr Aufgaben im Haushalt“ weiterlesen

Es entstehen neue, komplett autofreie Städte

Immer mehr Städte weltweit haben es sich zum Ziel gesetzt, deutlich nachhaltiger zu werden. Vor allem geht es darum, kurz- bis mittelfristig CO2-Emissionen zu senken und langfristig vielleicht sogar CO2-neutral zu werden. Deutlich schneller dürften entsprechende Visionen von neuen Öko-Städten erreicht werden, die heute noch gar nicht existieren oder gerade erst am Reißbrett entworfen werden. Solche … „Es entstehen neue, komplett autofreie Städte“ weiterlesen

Blockchain-Plattformen dokumentieren CO2-Emissionen entlang komplexer Lieferketten

Das Weltwirtschaftsforum kooperiert mit sieben Bergbau- und Metallunternehmen, um mithilfe einer Blockchain-Plattform CO2-Emissionen zu dokumentieren und Verfahren für eine effizientere und nachhaltigere Beschaffung zu entwickeln. Der erfolgreiche Abschluss des Proof of Concept, genannt COT (‘Carbon Tracing Platform’), wird entscheidend dazu beitragen, die Rückverfolgbarkeit der Emissionen über komplexe Lieferketten hinweg von der Mine bis zum Endprodukt sicherzustellen … „Blockchain-Plattformen dokumentieren CO2-Emissionen entlang komplexer Lieferketten“ weiterlesen

‘Hardware-in-the-Loop’ beschleunigt die Entwicklung von Baumaschinen

Mit ‘Hardware-in-the-Loop’ (HiL) bieten Fraunhofer-Wissenschaftler die Möglichkeit, Baumaschinen in einer Software-Simulation nachzubilden und virtuell zu testen. Die Herstellung neuer Maschinen oder Produktgenerationen wird dadurch schneller und preisgünstiger. Mit der Technik lassen sich auch Störfälle und kritische Grenzsituationen ohne Gefahr für Mensch oder Maschine testen. Durch Koppelung des digitalen Zwillings an die elektronische Steuereinheit kann beispielsweise … „‘Hardware-in-the-Loop’ beschleunigt die Entwicklung von Baumaschinen“ weiterlesen

Elektronische PV-Haut ermöglicht ‘Touch’ ohne zusätzliche Sensoren

Forscher der Universität Glasgow haben eine energieerzeugende ‘elektronische Haut’ entwickelt, die aus miniaturisierten Solarzellen besteht und keine zusätzlichen Touch-Sensoren benötigt. Der Clou: Die Solarzellen erzeugen nicht nur Strom, sondern ermöglichen auch taktile Fähigkeiten, das heißt Berührungs- und Näherungssensorik. Wenn eine Zelle von einem sich nähernden Objekt abgeschattet wird, verringert sich die Intensität des Lichts und … „Elektronische PV-Haut ermöglicht ‘Touch’ ohne zusätzliche Sensoren“ weiterlesen

Mit Perowskit-Solarzellen bedruckte Jalousien erzeugen Strom

Die PV-Außenjalousien von Saule Technologies sind eine Energy-Harvesting-Lösung für vertikale Glasflächen von  Bürogebäuden, Einkaufszentren, Lagerhäusern, Fabriken etc. Die Photovoltaikzellen basieren auf Perowskit, das den Aufbau flexibler, ultradünner und transparenter Zellen ermöglicht, die sich auf unterschiedliche Oberflächen drucken lassen. Die Jalousien fördern oder begrenzen so nicht nur die direkte Sonneneinstrahlung und senken die Klimatisierungskosten des Gebäudes, sondern … „Mit Perowskit-Solarzellen bedruckte Jalousien erzeugen Strom“ weiterlesen

Smart-Home-Anwendungen helfen, Senioren zu schützen

Amazon hat ‘Care Hub’ vorgestellt, eine kostenlose Funktion in der Alexa-App, die es Nutzern ermöglicht, aus der Ferne nach ihren Eltern oder Angehörigen zu sehen. Mit einem Echo-Gerät im Haus des Angehörigen und der Alexa-App auf dem Smartphone kann überprüft werden, wann zuletzt welches Geräte oder welche Funktion genutzt wurde. Bleibt der Aktivitäten-Stream längere Zeit … „Smart-Home-Anwendungen helfen, Senioren zu schützen“ weiterlesen

KI-Apps identifizieren Tuberkulose und andere Krankheiten auf Röntgenbildern

In weniger als einer Minute kann eine neue App auf einem Smartphone oder einem Computer ein Röntgenbild auf Anzeichen von Tuberkulose, Covid-19 und 27 weiteren Krankheiten untersuchen. Tuberkulose, die tödlichste Infektionskrankheit der Welt, forderte 2019 fast 1,4 Millionen Menschenleben. Die App mit dem Namen qXR von Qure.ai ist eines von vielen KI-basierten Tools, die in … „KI-Apps identifizieren Tuberkulose und andere Krankheiten auf Röntgenbildern“ weiterlesen

Robo-Fahrzeuge revolutionieren Mobilität und Logistik

‘Built for riders, not drivers’, so bewirbt das Unternehmen Zoox – eine Amazon-Tochter – sein autonomes Fahrzeug, das Ende 2020 vorgestellt wurde. Das Design ist minimalistisch: Das Shuttle bietet vier Sitzplätze, auf Fahrersitz und Lenkrad wird, da das Auto autonom fährt, verzichtet. Dank der beiden lenkbaren Achsen kann sich das Fahrzeug quasi auf der Stelle … „Robo-Fahrzeuge revolutionieren Mobilität und Logistik“ weiterlesen

Immer mehr Autofahrer befürworten ein Verbrenner-Verbot

Nicht nur die Akzeptanz von E-Autos und die Bereitschaft, von einem Verbrenner zu einem Elektroauto zu wechseln, ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Eine neue Studie zeigt, dass inzwischen 41 Prozent der Autofahrer in Deutschland sich für ein Verbot von Verbrennungsmotoren aussprechen, jeder Vierte von ihnen spätestens ab 2025, jeder Dritte ab spätestens 2030. … „Immer mehr Autofahrer befürworten ein Verbrenner-Verbot“ weiterlesen

Batteriezüge werden Dieselzüge ersetzen

Eine Null-Emissions-Lösung, die nahtlose Fahrten zwischen elektrifizierten und nicht elektrifizierten Strecken gewährleistet – ohne Kompromisse beim Fahrgasterlebnis: Das Unternehmen Hitachi Rail will in Großbritannien Batteriezüge auf die Schiene bringen, um Dieselzüge zu ersetzen. Der Regionalzug kann Spitzengeschwindigkeiten von 144-162 km/h erreichen. Die Reichweite auf nicht elektrifizierten Strecken liegt bei 90 Kilometern. Die Züge können im Batteriebetrieb … „Batteriezüge werden Dieselzüge ersetzen“ weiterlesen

Pay-per-Part-Modelle bieten neue Geschäfts- und Produktionsmöglichkeiten

Die TRUMPF Gruppe und die Munich Re Gruppe (Munich Re) beabsichtigen, eine strategische Partnerschaft für ein neuartiges Serviceangebot von Laserschneidmaschinen einzugehen. Kunden können mit dem Pay-per-Part-Modell Laservollautomaten von TRUMPF nutzen, ohne diese kaufen oder leasen zu müssen. Stattdessen zahlen sie für jedes geschnittene Blechteil einen zuvor vereinbarten Preis. Das Produktionsvolumen kann leicht an die Nachfrage … „Pay-per-Part-Modelle bieten neue Geschäfts- und Produktionsmöglichkeiten“ weiterlesen

Roboter Bau

Roboter automatisieren die Gebäudetechnik-Installation

Die Baustelle wird digitalisiert. Zunehmend kommen Roboter zum Einsatz. HILTI hat mit Jaibot einen semi-autonomen Bohrroboter für die Gebäudetechnik-Installation vorgestellt, der für mehr Sicherheit und Produktivität sorgt und dem Fachkräftemängel entgegen wirken soll. Der Roboter führt die an ihn übertragenen Arbeiten auf der Grundlage von BIM-Daten (Building Information Modeling) aus. Er ist selbständig in der Lage, sich … „Roboter automatisieren die Gebäudetechnik-Installation“ weiterlesen

M2M

M2M-Plattformen ermöglichen eine bessere Kapazitätsnutzung von Anlagen

Die CATCH.direct GmbH hat einen Service zur digitalen Vermarktung von Produktionskapazitäten entwickelt. Im Prinzip handelt es sich bei der softwarebasierten Cloud-Lösung um eine ‘Dating-Plattform’ für Maschinen. Durch Match Making werden die passenden bzw. freien Anlagen für zu vergebende Aufträge dezentral ermittelt. Dadurch werden Anlagen besser ausgelastet und die Gesamtbetriebskosten optimiert. Außerdem können Aufträge entlang der Supply … „M2M-Plattformen ermöglichen eine bessere Kapazitätsnutzung von Anlagen“ weiterlesen

Schutz

Es etablieren sich neue Barrierekonzepte zwischen persönlichem und sozialem Raum

Wie könnten wir in den nächsten Monaten Räume der sozialen Begegnung, wie zum Beispiel Konzertsäle, Verkehrsmittel oder Altersheime, in denen Distanz in Zeiten von Corona besonders wichtig ist, sicherer gestalten? Ein Lösungsansatz besteht darin, neu zu überdenken, wie unser “persönlicher Raum” aussehen könnte und wie wir eine angemessene Barriere zwischen unseren jeweiligen persönlichen Räumen errichten … „Es etablieren sich neue Barrierekonzepte zwischen persönlichem und sozialem Raum“ weiterlesen

Haushaltsgeräte

As-a-Service-Modelle erhöhen die Produktlebensdauer von Haushaltsgeräten

Upkeep ist ein Konzept, das durch ein As-a-Service-Modell eine Kreislaufwirtschaft bei Haushaltsgeräten etablieren will.  Ziel ist es, Verbraucher zu motivieren, Geräte zu mieten statt zu kaufen, und so Ressourcen bzw. Abfall zu reduzieren. Zwar können bereits heute Haushaltsgeräte gemietet werden, doch Upkeep verfolgt einen ganzheitlicheren Ansatz und integriert drei Abonnementstufen: “Neo” für neue Geräte, “Denovo” … „As-a-Service-Modelle erhöhen die Produktlebensdauer von Haushaltsgeräten“ weiterlesen

Baustelle

KI überwacht per Video jedes Detail des Bauprojektes

Baustellen sind ein riesiges Puzzle aus Menschen, Maschinen, Bauteilen etc., die genau zum richtigen Zeitpunkt ineinander greifen müssen. Je größer die Projekte werden, desto teurer werden Fehler und Verzögerungen. Künstliche Intelligenz soll hier in Zukunft helfen. Das Start-up Buildots hat ein Bilderkennungssystem entwickelt, das jedes Detail eines laufenden Bauprojekts überwacht und Verzögerungen oder Fehler automatisch anzeigt. Mitarbeiter … „KI überwacht per Video jedes Detail des Bauprojektes“ weiterlesen

Batteriespeicher

Der Markt für Batterie-Energiespeichersysteme wird stark wachsen

Der weltweite Markt für Batterie-Energiespeichersysteme wird sich von 2,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 12,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 mehr als vervierfachen Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von fast 33 Prozent. Die steigende Nachfrage nach Strom- und Energiespeichersystemen in kritischen Infrastrukturen, die Einführung von Lösungen für die Speicherung von Netzenergie insbesondere aus regenerativen Quellen, … „Der Markt für Batterie-Energiespeichersysteme wird stark wachsen“ weiterlesen

Proptech

Digitale Plattformlösungen vereinfachen die Immobilienverwaltung

Nach vielen anderen Branchen wird nun auch die Immobilienwirtschaft von der Digitalisierung erfasst. Ein Beispiel ist die Softwareplattform ‘Casavi’. Vermietung, Verwaltung und Instandhaltung einer Immobilie erfordern das effiziente Zusammenspiel unterschiedlichster Beteiligter. Die Casavi-Plattform vernetzt Eigentümer, Mieter, Hausverwalter, Facility Manager und weitere Dienstleister, zum Beispiel Handwerker, in der Cloud – von der Bauphase bis hin zum Betrieb. … „Digitale Plattformlösungen vereinfachen die Immobilienverwaltung“ weiterlesen

In die Küche integrierte Roboter kochen nach Rezept

Nie wieder selbst kochen? Moley Robotics hat die weltweit erste Roboterküche der Welt entwickelt. Ausgestattet mit zwei frei beweglichen Roboterarmen, die in eine wunderschön gestaltete, professionelle Küche integriert sind, kocht Moley mit dem Geschick und dem Talent eines Meisterkochs. Seine Bewegungen hat er sich bei Tim Anderson ‘abgeguckt’, dem Gewinner des BBC-Master-Chef-Titels. Ein besonderes Highlight: eine Bibliothek … „In die Küche integrierte Roboter kochen nach Rezept“ weiterlesen

Etikett

Barcode-Etiketten weisen die Haltbarkeit und den Rabatt von Lebensmitteln automatisch aus

‘Barcodiscount’ ist ein interaktives Barcode-Etiketten-System, das Wissenschaftler der National Taipei University of Technology in Taiwan entwickelt haben. Rückt das Verfallsdatum der abgepackten Lebensmittel näher, ändert sich die Farbe des Etiketts und eine neue Rabatt-Stufe wird ausgewiesen. Die Vorteile des Systems: Für die (erneute) Preisauszeichnung werden weniger Etiketten benötigt, also Material eingespart und die Umwelt geschont. … „Barcode-Etiketten weisen die Haltbarkeit und den Rabatt von Lebensmitteln automatisch aus“ weiterlesen

Energieflexbile Fabrik

Energieflexible Fabriken synchronisieren Strombedarf und -erzeugung

Das Projekt SynErgie möchte mit dem Konzept der energieflexiblen Fabrik ein stabiles Energieversorgungssystem der Zukunft gewährleisten. Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft haben Fraunhofer Institute eine  Lösung entwickelt, die es ermöglicht, den Energiebedarf der Industrie gezielt an die aktuelle Stromproduktion anzupassen. Das ist wichtig, weil immer mehr Energie aus fluktuierender Stromerzeugung von Windkraft- und Photovoltaikanlagen … „Energieflexible Fabriken synchronisieren Strombedarf und -erzeugung“ weiterlesen

Service-Roboter

Service-Roboter übernehmen immer mehr Aufgaben in der Gastronomie

Bear Robotics, ein Unternehmen für Robotik und künstliche Intelligenz, und die SoftBank Robotics Group, ein führender Hersteller und Lösungsanbieter im Bereich Robotik, haben gemeinsam einen neuen Roboter namens Servi für die Gastronomie und das Gastgewerbe entwickelt. Servi liefert zum Beispiel Speisen und Getränke an den Tisch und unterstützt so das Personal und verbessert das Kundenerlebnis. Der … „Service-Roboter übernehmen immer mehr Aufgaben in der Gastronomie“ weiterlesen

Telepräsenz Telepresence

Telepräsenzroboter erleichtern die Zusammenarbeit aus der Ferne

GoBe Robots, eine Tochter von Blue Ocean Robotics, hat eine neue Generation ihrer klimafreundlichen Telepräsenzroboter vorgestellt, die aufgrund der COVID-19-Pandemie eine erhebliche Nachfrage verzeichnen. Der neue Roboter, der zum Beispiel aus dem Home Office ferngesteuert werden kann, ermöglicht die Kommunikation über einen 21,5-Zoll-Bildschirm, der das Gesicht des Benutzers in natürlicher Größe wiedergibt. Eine Weitwinkel-Frontkamera und eine zoombare … „Telepräsenzroboter erleichtern die Zusammenarbeit aus der Ferne“ weiterlesen

Access

Authentifizierung über die Handfläche bietet Nutzern mehr Sicherheit und Kontrolle

Amazon hat eine neue Technik vorgestellt, die eine kontaktlose biometrische Identifizierung über die Handfläche ermöglicht. Damit soll das Bezahlen in Geschäften wie den eigenen Amazon-Go-Stores für die Kunden komfortabler und sicherer werden. ‘Amazon One’ kann aber auch zur Zutrittssteuerung in Stadien oder Bürogebäuden verwendet werden. Nutzer müssen sich einmalig registrieren. Danach müssen sie zur Authentifizierung nur … „Authentifizierung über die Handfläche bietet Nutzern mehr Sicherheit und Kontrolle“ weiterlesen

Mobilität Zukunft

Autonome Tür-zu-Tür-E-Fahrzeuge erobern den Nahverkehr und die Logistik

Das Londoner Design-Studio PriestmanGoode arbeitet mit Dromos Technologies, einem Unternehmen für autonomen Netztransit (ANT), zusammen, um ein autonomes Elektrofahrzeug von hoher Kapazität und Flexibilität für den städtischen Nahverkehr zu entwickeln. Das Design wurde so konzipiert, dass es einfach und effizient herzustellen und zu warten ist und maximalen Passagierkomfort ermöglicht. Zu den Merkmalen gehören eine Mehrzweckfahrzeugplattform, die … „Autonome Tür-zu-Tür-E-Fahrzeuge erobern den Nahverkehr und die Logistik“ weiterlesen

Mobiler 3D-Druck

Mobile 3D-Drucker drucken Beton-Bauelemente automatisiert direkt vor Ort

Das Wiener Start-up Printstones hat einen mobilen 3D-Drucker entwickelt, der Bauelemente direkt vor Ort, also zum Beispiel auf der Baustelle, herstellen kann. Das Unternehmen ist auf Pflasterungen und Bodenplatten spezialisiert.Der 3D-Drucker, der auf einem Kettenfahrzeug bewegt wird und mit einem Mini-Betonwerk ausgerüstet ist, ‘pflastert’ die Steine direkt auf die Trageschicht. Zuschnitte in den Randbereichen sind … „Mobile 3D-Drucker drucken Beton-Bauelemente automatisiert direkt vor Ort“ weiterlesen

Wasserstoff

Die Brennstoffzelle etabliert sich in den nächsten zehn Jahren im Lkw-Fernverkehr

Die Brennstoffzelle könnte sich in den nächsten zehn Jahren im Lkw-Fernverkehr etablieren. Daimler Trucks hat mit dem Mercedes-Benz GenH2 Truck sein Konzept präsentiert. Die Reichweite soll bei bis zu 1.000 Kilometer und mehr liegen. Der Beginn der Kundenerprobung des GenH2 Truck ist für das Jahr 2023 geplant, der Serienstart soll in der zweiten Hälfte des … „Die Brennstoffzelle etabliert sich in den nächsten zehn Jahren im Lkw-Fernverkehr“ weiterlesen

Schuh

Abo-Modelle ermöglichen Kreislaufwirtschaft in der Sport- und Bekleidungsindustrie

Das Schweizer Unternehmen On hat mit Cyclon einen Premium-Laufschuh aus biobasiertem Material kreiert, der zu 100 Prozent recycelbar ist. Anstatt dass der Schuh am Ende seiner Lebensdauer entsorgt wird, nimmt das Unternehmen ihn wieder zurück und erzeugt aus ihm neue Rohmaterialien. Ein nachhaltiger Kreislauf entsteht: weniger Abfall, weniger Ressourcen, weniger fossile Brennstoffe. Damit das wirklich funktioniert ist … „Abo-Modelle ermöglichen Kreislaufwirtschaft in der Sport- und Bekleidungsindustrie“ weiterlesen

Contactless Touch

Hologramme ermöglichen eine kontaktlose Interaktion mit Maschinen und Systemen

Das Unternehmen Holo Industries hat ein kontaktloses Touch-System entwickelt, das zum Beispiel das Bestellen im Restaurant, die Bedienung von Geldautomaten oder das Bezahlen in Geschäften ermöglicht, ohne dass der Kunde mit Oberflächen in Berührung kommt. Die Benutzer drücken ‘Tasten’ wie auf einem herkömmlichen Touchscreen, interagieren aber mit einem Lichtstrahl. Jeder Tastendruck wird durch das Hologramm … „Hologramme ermöglichen eine kontaktlose Interaktion mit Maschinen und Systemen“ weiterlesen

Vibration Sensor Monitoring

Haushaltsgeräte werden anhand ihrer Vibrationen überwacht

Wissenschaftler der Cornell University haben ein Gerät entwickelt, das die Sicherheit und Effizienz typischer Haushaltsgeräte steigern soll. Insgesamt 17 Gerätetypen kann der Sensor anhand von Vibrationen tracken. Mithilfe von KI werden die Signaturen der Geräte ausgewertet. Der Vorteil: Ein einziges Gerät reicht aus, um vielfältige Smart-Home-Anwendungen zu ermöglichen. Die Haushaltsgeräte selbst müssen nicht ‘smart’ sein. … „Haushaltsgeräte werden anhand ihrer Vibrationen überwacht“ weiterlesen

Textilien

Nachhaltige Textilien werden aus Abfällen hergestellt

Eine nachhaltige Produktgestaltung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Das gilt auch für die Textil- und Modebranche. Ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen, die Entwicklung von Alternativen zu Plastik und Leder sowie eine gute Recycling-Fähigkeit rücken immer höher auf der Agenda der Designer und Modelabel. Tômtex ist eine Lederalternative, die aus Abfällen, vor allem aus Schalen von Meeresfrüchten und … „Nachhaltige Textilien werden aus Abfällen hergestellt“ weiterlesen

regenerativer Strom

2030: Mehr als die Hälfte aller Stromkraftwerke sind ‘grün’

Weltweit werden bis 2030 rund 3,4 Billionen US-Dollar in Erneuerbare Energien investiert werden, 80 Prozent davon in neue Wind- und Solaranlagen. Aufgrund sinkender Energieerzeugungskosten und strengerer Klimaschutzvorgaben werden sich die jährlichen Investments in grüne Energien bis zum Ende der Dekade damit verdoppeln. 54 Prozent aller Stromkraftwerke weltweit werden dann auf erneuerbaren Energiequellen basieren. << Alle … „2030: Mehr als die Hälfte aller Stromkraftwerke sind ‘grün’“ weiterlesen

Wearable

Wearables überwachen in Zukunft auch unser emotionales Wohlbefinden

Amazon steigt mit dem Wearable ‘Halo’ in den Gesundheitsmarkt ein. Das Armband misst nicht nur die Aktivität und Vitalfunktionen wie Körpertemperatur und Herzfrequenz, sondern auch die Gefühlslage des Nutzers, indem es durch Stimmanalyse Rückschlüsse auf dessen emotionalen Zustand ermöglicht. Dadurch sollen das Kommunikationsverhalten und soziale Beziehungen verbessert werden. Die Halo-App bietet zudem eine Bodyscan-Funktion, mit … „Wearables überwachen in Zukunft auch unser emotionales Wohlbefinden“ weiterlesen

Reichweite

PV-Module erhöhen die Reichweite von E-Nutzfahrzeugen

PV-Module werden E-Nutzfahrzeugen in Zukunft zu zusätzlicher Reichweite verhelfen. Das Fraunhofer Projekt ‘Lade-PV’ soll bis 2022 die Marktfähigkeit von PV- Anwendungen im Lastenverkehr demonstrieren. Der Straßengüterverkehr verursacht hohe CO2-Emissionen. Am Fahrzeug produzierter Solarstrom kann die Bilanz deutlich verbessern. Dazu werden geeignete PV-Module für eine nachträgliche Aufdachmontage auf LKWs und zur Vollintegration entwickelt. LKWs bieten viel Platz für … „PV-Module erhöhen die Reichweite von E-Nutzfahrzeugen“ weiterlesen

Maschinentransaktionen

Maschinen werden zu Bankkunden

Immer mehr Transaktionen werden in Zukunft durch und zwischen Maschinen abgewickelt werden – und das völlig autonom. Grundlage dafür sind die zunehmende Automatisierung sowie eine immer bessere und sicherere Maschine-zu-Maschine-Kommunikation. Wichtige Treiber dieser Entwicklung sind 5G und das darauf basierende Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz sowie die Blockchain-Technologie. Smarte Verträge (‘Smart Contracts’) werden auf Wenn-Dann-Regeln … „Maschinen werden zu Bankkunden“ weiterlesen

Energiespeicher

Ziegelsteine werden als Energiespeicher genutzt

Ziegelsteine – eines der günstigsten Baumaterialien der Welt – können in Energiespeicher umgewandelt werden, die wie eine Batterie aufgeladen werden, um Strom zu speichern. Wissenschaftler der Washington University in St. Louis haben  eine Beschichtung aus einem leitfähigen Polymer entwickelt, das aus Nanofasern besteht, die in das innere poröse Netzwerk des Ziegels eindringen. Die Polymerbeschichtung dient … „Ziegelsteine werden als Energiespeicher genutzt“ weiterlesen

Vertical Farming

Hoch hinaus: Vertical Farming entwickelt sich zu einem Multi-Milliarden-Markt

Vertical Farming, das heißt Landwirtschaft in mehrstöckigen städtischen Gebäuden, gilt als attraktiver Zukunftsmarkt. Das weltweite Marktvolumen wird sich nach Prognosen von Markets and Markets von heute 2,9 Milliarden auf 7,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 mehr als verdoppeln – ein durchschnittliches jährliches Wachstum von mehr als 20 Prozent. Nun steigt auch Bayer in den Markt … „Hoch hinaus: Vertical Farming entwickelt sich zu einem Multi-Milliarden-Markt“ weiterlesen

Tattoo

Medizinische Sensoren lassen sich in Zukunft mit Bleistift auf Papier zeichnen

Eines Tages könnten wir unseren eigenen Gesundheitszustand überwachen, indem wir einfach mit einem Bleistift einen bioelektronischen Sensor auf ein Stück Papier auf unserer Haut zeichnen. Dass ein solches Monitoring-Tattoo tatsächlich funktioniert, haben Wissenschaftler der University of Missouri nachgewiesen. So können beispielsweise die Körpertemperatur gemessen, ein EKG erfasst und Schweiß auf pH-Wert, Harnsäure und Glukose untersucht werden. … „Medizinische Sensoren lassen sich in Zukunft mit Bleistift auf Papier zeichnen“ weiterlesen

E-health

Sensoren werden direkt auf sich bewegende und verformende Organe gedruckt

Wissenschaftler der Universität von Minnesota haben eine 3D-Drucktechnik entwickelt, die es ermöglicht elektronische Sensoren direkt auf sich ausdehnende und zusammenziehende Organe zu drucken. Um dem 3D-Drucker zu helfen, seinen Druckpfad an die Expansions- und Kontraktionsbewegungen auf der Oberfläche anzupassen, kommen sogenannte Motion-Capture-Tracking-Marker zum Einsatz, ähnlich denen, die in Filmen zur Erzeugung von Spezialeffekten verwendet werden. … „Sensoren werden direkt auf sich bewegende und verformende Organe gedruckt“ weiterlesen

Windenergie

Flugwindkraftanlagen nutzen kleine Flächen und ergänzen bisherige Windkraftanlagen

Der Platz für Windkraftanlagen ist begrenzt. Ein innovatives Konzept von Skysails Power, eine sogenannte Flugwindkraftanlage, könnte dieses Problem lösen. Flugwindkraftanlagen nutzen den energiereichen und konstanten Wind in Höhen von bis zu 800 Metern. Die beanspruchte Bodenfläche entspricht der Größe eines normalen Containers, der landschaftliche Eingriff ist deutlich geringer als bei konventionellen Anlagen. Die Energie wird … „Flugwindkraftanlagen nutzen kleine Flächen und ergänzen bisherige Windkraftanlagen“ weiterlesen

3D-Druck

Der 3D-Druck ermöglicht individualisierbare und hochstabile Unibody-Fahrradrahmen

Das Superstrata ist ein maßgefertigtes Fahrrad mit einem 3D-gedruckten Carbonfaserrahmen. Im Gegensatz zu anderen Carbonfaser-Fahrrädern auf dem Markt hat das Superstrata keine Gelenke, Fugen, Schrauben, Schweiß- oder Klebenähte. Eine thermoplastische Polymermischung umhüllt die Kohlefaser, die in Verbindung mit der strukturellen Festigkeit eines einzigen Rahmenteils das Fahrrad weitaus stärker macht als alles andere, was derzeit auf … „Der 3D-Druck ermöglicht individualisierbare und hochstabile Unibody-Fahrradrahmen“ weiterlesen

Handwerk

Augmented Bricklaying ermöglicht eine völlig neue handwerkliche Präzision

Augmented Bricklaying ist ein interaktiver Gestaltungsprozess. Eine Augmented-Reality-Schnittstelle verwendet ein optisches Leitsystem, das es Maurern ermöglicht, die genaue Position jedes einzelnen Mauersteins im Vergleich zum digitalen Entwurfsmodell zu überprüfen. Notwendige Anpassungen werden durch dynamische Designprüfungen unmittelbar angezeigt. Maurer können mit diesem Verfahren mit verbesserter räumlicher Präzision arbeiten und gleichzeitig ihr Handwerk und ihre Fachkenntnisse im Umgang … „Augmented Bricklaying ermöglicht eine völlig neue handwerkliche Präzision“ weiterlesen

Photovoltaik

Der Straßenraum wird als zusätzliche Fläche für Photovoltaik erschlossen

Die Verfügbarkeit von Flächen für die Installation von Photovoltaikmodulen ist begrenzt. Bisher kaum genutzt sind allerdings Flächen im Bereich des hochrangigen Straßennetzes. Das ‘Austrian Institute of Technology’ verfolgt den Ansatz, das vorhandene Autobahnnetz, also bereits versiegelte Flächen, zu nutzen, um Solarstrom zu produzieren – durch Überdachung mit Solarmodulen. Weitere positive Effekte wären der Schutz der Straßenoberfläche … „Der Straßenraum wird als zusätzliche Fläche für Photovoltaik erschlossen“ weiterlesen

Gebäude

Adaptive Hüllen und Strukturen reduzieren den Materialeinsatz bei Gebäuden

Auf dem Campus der Universität Stuttgart in Stuttgart-Vaihingen entsteht zurzeit das weltweit erste Hochhaus, das mit Hilfe adaptiver Hüllen und Strukturen gezielt und in Echtzeit aktiv auf äußere Einwirkungen wie Wind oder Erdbeben reagieren kann. Eine künstliche Muskulatur (die sogenannte Aktorik) des Gebäudes macht dies möglich. Ziel des Forschungsprojektes ist es, für das Bauwesen Antworten … „Adaptive Hüllen und Strukturen reduzieren den Materialeinsatz bei Gebäuden“ weiterlesen

Logistik

Störungen in Logistikketten können durch KI präziser prognostiziert werden

Können Transportketten präzise prognostiziert werden? Wissenschaftler der TU Berlin haben ein intelligentes System entwickelt, das Störungen in der Logistikkette vorhersagt. Bislang herrschte durch die enorme Komplexität der einzelnen Transport- und Umschlagsprozesse sowie die Vielzahl an möglichen Störungen eine hohe Unsicherheit vor. SMECS (Smart Event Forecast For Seaports) nutzt gezielt die Potenziale Künstlicher Intelligenz. Das anhand historischer Daten … „Störungen in Logistikketten können durch KI präziser prognostiziert werden“ weiterlesen

Blindheit

Roboterführungsgerät ersetzt Blindenhunde

Eine Technologie, die an der Universität Loughborough entwickelt wird, könnte in Zukunft Blindenhunde ersetzen. Denn nicht jeder Blinde oder Sehbehinderte kann oder will einen Hund halten. Das Gerät trägt den Namen ‘Theia’. Durch ein Gyroskop ist Theia in der Lage, eine Kraftrückkopplung in Abhängigkeit von der Bewegungsrichtung zu geben, um den Benutzer in die gewünschte Richtung … „Roboterführungsgerät ersetzt Blindenhunde“ weiterlesen

Fettverbrennung

Smarte Geräte tracken den Stoffwechsel und helfen beim Abnehmen

Der Atem-Sensor ‘Lumen’ von Metaflow  kann überwachen, wie der menschliche Körper mit Nahrung umgeht. Der Nutzer pustet in das Gerät und dieses misst und analysiert die verschiedenen Gase, die im Atem enthalten sind. Vor allem der CO2-Gehalt erlaubt Rückschlüsse darauf, ob der Körper gerade Kohlenhydrate oder Fettreserven verbrennt. Im Prinzip handelt es sich bei Lumen um einen … „Smarte Geräte tracken den Stoffwechsel und helfen beim Abnehmen“ weiterlesen

Virtual Reality

VR-Umgebungen erleichtern die Kooperation räumlich getrennt arbeitender Personen

Visualisierungsexperten aus dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS) und fünf baden-württembergischen Hochschulen und Universitäten haben im Projekt ‘Virtuelle Kollaborationslabore Baden-Württemberg’ (KoLab-BW) eine neue Softwareplattform entwickelt, die die Kooperation räumlich getrennt arbeitender Personen in virtuellen Umgebungen (Virtual bzw. Augmented Reality, VR/AR) ermöglicht. Anwender können sich mit Hilfe der VR-Software sowie kostengünstiger, kommerziell verfügbarer VR-Brillen und Controllern in einem … „VR-Umgebungen erleichtern die Kooperation räumlich getrennt arbeitender Personen“ weiterlesen

Windkraft

Schwimmende Windkraftanlagen ermöglichen Offshore-Projekte in größeren Wassertiefen

Bislang werden Offshore-Windkraftanlagen bei maximalen Wassertiefen von 50 Metern mit Fundamenten im Meeresboden verankert. Größere Tiefen wären nicht mehr wirtschaftlich zu erschließen. Das begrenzt die Anzahl geeigneter Meeresflächen. Ganz anders sieht das bei schwimmenden Anlagen aus. EnBW und Aerodyn Engineering testen aktuell einen 18 Meter hohen Prototyp (Maßstab 1:10). Nezzy² besteht aus zwei Windkraftanlagen auf einer schwimmenden Plattform. … „Schwimmende Windkraftanlagen ermöglichen Offshore-Projekte in größeren Wassertiefen“ weiterlesen

Ergonomie

Exoskelette ermöglichen mehr Ergonomie in der Bauindustrie

Die Hilti Gruppe hat mit der Ottobock SE & Co. KGaA eine Technologie-Partnerschaft zur Entwicklung von Exoskelett-Systemen vereinbart. Solche Lösungen eröffnen neue Möglichkeiten bezüglich Gesundheitsschutz und Produktivität und sind ein Zukunftsmarkt in der Bauindustrie. Als erstes gemeinsames Produkt bringt Hilti im Herbst 2020 das EXO-O1 auf den Markt. Es handelt sich um ein passives Modell, das … „Exoskelette ermöglichen mehr Ergonomie in der Bauindustrie“ weiterlesen

Krebs

Krebserkrankungen können in Zukunft deutlich früher diagnostiziert werden

Chinesische Forscher haben einen Test vorgestellt, der häufige Krebsarten wie Magen-, Darm-, Lungen-, Leber- oder Speiseröhrenkrebs deutlich früher nachweisen soll als das heute möglich ist – und zwar bis zu vier Jahre bevor überhaupt die ersten Symptome auftreten. Erkrankte hätten damit in Zukunft deutlich verbesserte Heilungschancen. Der Test wurde auf der Basis einer Gruppe von mehr als … „Krebserkrankungen können in Zukunft deutlich früher diagnostiziert werden“ weiterlesen

Beton

3D-Druck ermöglicht optimierte Formen und senkt den Bedarf an Beton

Acht Prozent aller menschengemachten CO2-Emissionen sind auf die Betonproduktion zurückzuführen. Eine effizientere Nutzung von Beton rückt damit verstärkt in den Fokus. Im Rahmen des Projekts ‘Fast Complexity’ der ETH Zürich können mithilfe von Algorithmen komplexe Gebäude entworfen werden, die weniger als die Hälfte der Betonmenge verbrauchen. Das Problem: Mit den herkömmlichen Schalungslösungen können nur vordefinierte … „3D-Druck ermöglicht optimierte Formen und senkt den Bedarf an Beton“ weiterlesen

Fast Food Chicken

Fast-Food-Fleisch kommt in Zukunft aus dem 3D-Drucker

Chicken Nuggets aus dem 3D-Drucker? An dieser Vision arbeitet die Fast-Food-Kette KFC zusammen mit dem Forschungslabor 3D Bioprinting Solutions. Die Idee, das “Fleisch der Zukunft” herzustellen, entstand als Antwort auf die wachsende Nachfrage nach gesünderen und nachhaltiger produzierten Lebensmitteln, insbesondere tierfreundlicheren Fleischalternativen. Die Chicken Nuggets aus dem 3D-Druck-Labor sollen sowohl im Geschmack als auch im … „Fast-Food-Fleisch kommt in Zukunft aus dem 3D-Drucker“ weiterlesen

Schweiß

Analyse-Pflaster ersetzen Blutentnahme und Labor

Forscher der Penn State und der Xiangtan-Universität haben ein simples System entwickelt, das den Gesundheitszustand einer Person durch Analyse des Schweißes überwacht. Das winzige ‘Labor’ befindet sich auf einem Pflaster, das in der Nähe von Schweißdrüsen auf die Haut geklebt wird. Chemikalien in verschiedenen Kammern des Min-Labors reagieren farblich zum Beispiel auf den pH-Wert oder den … „Analyse-Pflaster ersetzen Blutentnahme und Labor“ weiterlesen

Einkaufswagen

Smarte Einkaufswagen werden Kassen ersetzen

Amazon hat ein innovatives Bezahl-System für Supermärkte vorgestellt, das Kassen in Zukunft überflüssig machen soll: ‘Dash Cart’, ein smarter Einkaufswagen. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine mobile Selbstbedienungskasse. In einem ersten Schritt verbindet der Kunde über das Scannen eines QR-Codes den Einkaufswagen mit seinem Amazon-Konto. Im Einkaufswagen integrierte Kameras scannen den Barcode der … „Smarte Einkaufswagen werden Kassen ersetzen“ weiterlesen

Purpose

Nachhaltiges Engagement rückt zunehmend in den Fokus der Mission von Unternehmen

Immer öfter wird von der sogenannten ‘Purpose Economy’ gesprochen. Vor allem Jüngere orientieren sich bei der Wahl des Arbeitgebers zunehmend an den Werten und der Mission von Unternehmen. Reines Profitstreben rückt in den Hintergrund. Zu den wichtigsten Themen gehören soziale und ökologische Nachhaltigkeit. Ein Beispiel ist das deutsche Unternehmen soulbottles. Nur eine von zehn Plastikflaschen … „Nachhaltiges Engagement rückt zunehmend in den Fokus der Mission von Unternehmen“ weiterlesen

Netzstabilität

Schwungradspeicher werden die Netzstabilität verbessern

In Schottland soll bis Ende 2020 ein Schwungradspeicher entstehen, mit dessen Hilfe die Netzfrequenz stabil gehalten werden kann. Entwickelt wurde das System von General Electric, betrieben wird es von Statcraft. Kernstück des Speichers ist ein Schwungrad, das mit überschüssigem Windstrom in Rotation versetzt wird. Muss zu einem späteren Zeitpunkt Strom ins Netz eingespeist werden, wandelt ein … „Schwungradspeicher werden die Netzstabilität verbessern“ weiterlesen

Lärm

Active Noise Cancelling reduziert Lärm bei geöffnetem Fenster

Der Lärmpegel in Städten ist meist hoch. Fenster bleiben deswegen oftmals geschlossen. Wissenschaftler der Nanyang Technological University in Singapur haben nun ein System entwickelt, das es ermöglicht, Lärm, der durch ein geöffnetes Fenster dringt, zu reduzieren. Der Lärm wird durch negative Interferenz ausgelöscht, ähnlich der von Kopfhörern bekannten ‘Active Noise Cancelling’-Technologie. Das System besteht aus 24 Mini-Lautsprechern, … „Active Noise Cancelling reduziert Lärm bei geöffnetem Fenster“ weiterlesen

Energy Harvesting

Luftfeuchtigkeit wird zur Stromerzeugung genutzt

Wissenschaftler der University of Massachusetts im US-amerikanischen Amherst haben Minikraftwerke entwickelt, mit denen sich aus Luftfeuchtigkeit Energie gewinnen lässt – zum Beispiel um Sensoren oder Wearables mit Strom zu versorgen (Energy Harvesting). Das Gerät, mit dem Energie aus Luftfeuchtigkeit generiert wird, trägt den Namen “Air-Gen”. Zum Einsatz kommen stromleitende Protein-Nanodrähte, die mithilfe von Mikroben erzeugt werden. … „Luftfeuchtigkeit wird zur Stromerzeugung genutzt“ weiterlesen

Desinfektion

Räume lassen sich in Zukunft auf Knopfdruck desinfizieren

Fraunhofer IOSB-AST und BINZ bringen eine zukunftsweisende Licht-Desinfektionslösung auf den Markt, die eine zuverlässige und schnelle Desinfektion von Räumen auf Knopfdruck ermöglicht. Das Besondere: Das innovative System basiert auf LEDs. Im Vergleich zur klassischen UVC-Technologie sind LEDs vibrationsfest, bieten effizientere Wellenlängen zum Deaktivieren von Viren und Keimen, besitzen keine Aufwärmzeiten und lassen sich besser in … „Räume lassen sich in Zukunft auf Knopfdruck desinfizieren“ weiterlesen

Urban Aeronautics

Lufttaxis werden emissionsfrei mit Wasserstoff betrieben

Wasserstoff entwickelt sich zu einer der aufregendsten Technologien im Zukunftsmarkt der elektrischen Luftfahrt. Der israelische Flugtaxi-Entwickler Urban Aeronautics kooperiert mit dem kalifornischen Startup HyPoint, um dessen Brennstoffzellen-Technik in seinem ‘Fancraft’-Senkrechtstarter CityHawk einzusetzen. Vor kurzem hatte HyPoint das Konzept einer innovativen luftgekühlten Brennstoffzelle für elektrische Fluggeräte vorgestellt, die im Vergleich zu herkömmlichen Brennstoffzellen die dreifache Leistung und … „Lufttaxis werden emissionsfrei mit Wasserstoff betrieben“ weiterlesen

Stadion

Video- und Virtualisierungstechnologien ermöglichen die Teilnahme an Groß-Events

Großveranstaltungen sind in Deutschland wegen Corona noch bis mindestens Ende August untersagt. Geisterspiele ermöglichen es, dass zumindest der Fußball wieder rollt. Doch ein wirkliches Gemeinschaftsgefühl kommt zuhause vor dem Fernseher nicht auf. Innovativ ist ein gemeinsam mit Zoom entwickeltes Konzept. Im ersten Spiel nach der Zwangsauszeit konnten sich in Dänemark Fans ins Stadion schalten und … „Video- und Virtualisierungstechnologien ermöglichen die Teilnahme an Groß-Events“ weiterlesen

ÖPNV

Lichtsysteme matchen Passagiere und Wagenkapazitäten

Studenten aus dem Fachgebiet Produkt-Design der Kunsthochschule Weißensee und dem Institut für Informatik der Freien Universität Berlin haben das Projekt ‘Firefly’ vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein vernetztes Lichtsystem, das mehr persönliche Distanz im öffentlichen Nahverkehr schaffen soll. Den am Bahnsteig wartenden Passagieren werden durch so genannte ‘Fireflies’ die Wagenkapazitäten und freien Plätze im … „Lichtsysteme matchen Passagiere und Wagenkapazitäten“ weiterlesen

Hygiene

Technologische Innovationen zur Oberflächenhygiene gewinnen an Bedeutung

TiTANO ist eine Oberflächenbeschichtung, die aktiv gegen Hefepilze, Schimmel und Bakterien wirkt und eine signifikante Wirkung gegen Noroviren aufweist. Entwickelt wurde sie vom Kölner Start-up UVIS. Mit dem Aufsprühen der Beschichtung wird eine Keimreduktion von bis zu 99,99 Prozent und eine dauerhafte Oberflächenhygiene erreicht. TiTANO ist universell für verschiedene Oberflächen einsetzbar. Neben dem Gesundheitssektor profitieren hochfrequentierte … „Technologische Innovationen zur Oberflächenhygiene gewinnen an Bedeutung“ weiterlesen

Reichweite

Solarstrom ermöglicht ‘unbegrenzte Reichweiten’

Die Firma Azura Marine hat eine Katamaran-Yacht vorgestellt, die ausschließlich mit Solarstrom betrieben wird. Die Solarmodule des Modells Aquanima 40 versorgen zwei Elektromotoren mit jeweils 10 kW Leistung mit Strom. Überschüssige Energie wird in Akkus mit 60 kWh Kapazität gespeichert, mit der die Motoren auch nachts betrieben werden können. Täglich können 185 Kilometer mit einer Höchstgeschwindigkeit … „Solarstrom ermöglicht ‘unbegrenzte Reichweiten’“ weiterlesen

Touchless

Touchless-Konzepte tragen dazu bei, Ansteckungsrisiken zu minimieren

Touchless-Konzepte gewinnen in der aktuellen Krise stark an Bedeutung. Ein einfaches, aber wirksames Beispiel: Speisekarten werden in der Gastronomie von Kunden und Personal stetig angefasst. Die Übertragung von Krankheiten und Viren wird auf diese Weise gefördert. Mit einer digitalen Touchless-Speisekarte wird eine mögliche Übertragung verhindert. Der Gast scannt mit seinem Handy den QR-Code auf dem Tischaufsteller … „Touchless-Konzepte tragen dazu bei, Ansteckungsrisiken zu minimieren“ weiterlesen