Energie-Innovationen

  • Der wachsende globale Verbrauch der zunehmend knappen fossilen Energieträger und die damit verbundenen ökologischen und geo-politischen Probleme – 65 Prozent der Welterdölreserven liegen im Nahen Osten – machen die Suche nach alternativen Energiequellen immer notwendiger.
  • Zu den wichtigsten Alternativenergien gehören Solar-, Bio-, Wind- und Wasserenergie sowie Geothermie.
  • Günstig gelegene Länder werden sich auf die erneuerbare Energien spezialisieren.
    Neue Potenziale eröffnen Energy-Harvesting-Systeme, mit denen aus alltäglichen Quellen wie Temperatur- und Druckunterschieden, Luftströmungen, mechanischen Bewegungen oder Vibrationen Energie gewonnen wird.
  • Eine größere Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Netzstabilität ermöglichen Smart Grids.
  • Mit der Hilfe von neuen und leistungsfähigeren Energiespeichern können Fluktuationen bei der regenerativen und dezentralen Energieerzeugung in ZukunftDie Zukunft ist ein vielschichtiges Konzept und weitaus komplexer als gemeinhin angenommen: "die Zukunft" als vor uns liegende Zeit existiert nicht. So bietet es sich an, von der Zukunft im Plural zu sprechen. Der Begriff "Zukünfte" impliziert eine gewisse Offenheit und einen Mangel an Vorherhsehba... More besser ausgeglichen werden.

Subfaktoren

  • Alternative fossile Brennstoffe
  • Alternative Fuels
  • Brennstoffzelle
  • Dezentrale Energieversorgung
  • Elektromobilität
  • Energiebezogene Dienstleistungen
  • Kalte Fusion
  • Kernfusion
  • Künstliche fossile Brennstoffe
  • Light Emitting Diodes (LEDs)
  • Energy Harvesting
  • Neue und leistungsfähigere Energiespeicher
  • Nuklearbatterien
  • Quantum Nucleonics
  • Regenerative Energien
  • Smart Grid
  • Supraleiter
  • Unterwasserstromnetze
  • Wasserstoff als Energieträger
  • Wireless energy transfer