Wachsende Bildungsmärkte

  • Bildung, Wissen und intellektuelles Kapital haben eine immer höhere wirtschaftliche Bedeutung.
  • Kennzeichen sind die zunehmende Ökonomisierung des Bildungssystems und die Globalisierung der Bildungsmärkte.
  • Insbesondere für die Industrieländer sind die Nutzung und der Export von Wissen und Kompetenz elementare Garanten für Wirtschaftswachstum.
  • Während die Industrieländer mit Reformen ihre Bildungssysteme zukunftsfähig zu machen versuchen, steigen die Nachfrage nach Bildung und das Bildungsniveau in den Schwellenländern.
  • Die Zahl der Arbeitgeber, die sich auf Aus- und Weiterbildung konzentrieren, um Talentlücken zu schließen, wird weiter zunehmen.
  • Die Alterung wird in den Industrieländern zu einem wichtigen Wachstumstreiber in der Erwachsenen- und Weiterbildung.
  • Digitalisierte Bildungsinhalte und virtuelle Lernumgebungen gewinnen weiter an Bedeutung.

Subfaktor

  • Digitale Klassenzimmer