Globales Bevölkerungswachstum

  • Die Weltbevölkerung ist in den letzten 50 Jahren von drei Milliarden auf über sieben Milliarden Menschen gewachsen.
  • Drei Viertel der Weltbevölkerung konzentrieren sich in den Entwicklungsländern und sind für mehr als 90 Prozent des globalen Bevölkerungswachstums verantwortlich. Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf fast zehn Milliarden Menschen wachsen.
  • Aufgrund sinkender Fertilitätsraten wird sich das Bevölkerungswachstum in den nächsten Jahrzehnten allerdings verlangsamen.
  • Die mit Abstand bevölkerungsreichsten Länder werden auch in ZukunftDie Zukunft ist ein vielschichtiges Konzept und weitaus komplexer als gemeinhin angenommen: "die Zukunft" als vor uns liegende Zeit existiert nicht. So bietet es sich an, von der Zukunft im Plural zu sprechen. Der Begriff "Zukünfte" impliziert eine gewisse Offenheit und einen Mangel an Vorherhsehba... More Indien und China sein. Mit dem Bevölkerungswachstum geht ein rapider proportionaler Rückgang der Landbevölkerung und eine zunehmende Urbanisierung einher.
  • Länder mit hohem Bevölkerungswachstum haben aufgrund ihrer sehr jungen Bevölkerungen tendenziell einen starken Entwicklungswillen und ein hohes Wachstumspotenzial.
  • Die Nachfrage nach Nahrungsmitteln, Wasser und Energie wird weiter stark steigen.
  • Dort wo das Wirtschaftswachstum nicht mit dem Bevölkerungswachstum mithalten kann, drohen soziale Unruhen und politische Instabilität.