Geschäftsfeld Weltraum

  • Die kommerzielle Nutzung des Weltraums schreitet voran.
  • In der Raumfahrtindustrie entstehen hochattraktive und gut bezahlte Arbeitsplätze mit hohem Innovationspotenzial.
  • Mögliche Anwendungs- und Geschäftsfelder reichen von der Grundlagenforschung über die Energiegewinnung, Erdbeobachtung (Klima- und Umweltanalysen), Navigation und Kommunikation bis hin zum Weltraumtourismus.
  • Hohe Wachstumsraten verzeichnet bereits der Weltmarkt für Satelliten und Satellitendienste.
  • Die Zahl der Länder, die Raumfahrt betreiben, wird zunehmen, ebenso die Zahl der Kooperationen zwischen den Ländern. Langfristig wird der Weltraum als Quelle für Energie und Ressourcen interessant. Beispielsweise verfolgen Japan, China und Russland aktiv Konzepte zur Gewinnung von Solarenergie im Weltall.
  • Die Akteure werden allerdings nicht mehr nur Staaten, sondern auch Privatunternehmen sein. Mehrere Unternehmen sind zum Beispiel dabei, Bergbauprojekte im All zu initiieren, um auf diesem Wege Basis-Ressourcen für die bemannte und unbemannte Raumfahrt zu gewinnen.