Emanzipation

Feminisierung

  • Die Rolle der Frauen in der Gesellschaft wurde und wird immer bedeutender. Die Emanzipation von patriarchalisch vorgegebenen Lebensmustern, verbunden mit der Gleichstellung und Verbreitung der Frauenrechte, schreitet voran.
  • Der Anteil der Frauen mit bester Bildung, erfolgreicher beruflicher Karriere und selbstständigem hohen Einkommen wächst.
  • Vor allem weibliche Soft-Skills wie Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sind in der zunehmenden Projektwirtschaft gefragt.
  • Aufgrund der steigenden Erwerbsbeteiligung haben Frauen aber weniger Kinder und bekommen diese später.
  • Immer noch besteht ein geschlechtsspezifisches Lohngefälle (Gender Pay Gap).
    In der globalen Sicht wird der gesellschaftlichen Stärkung der Frauen vor allem in den Entwicklungsländern eine durchweg positive Wirkung auf Stabilität und Zukunftsfähigkeit zugeschrieben.

Subfaktor

  • Zunehmende Außer-Haus-Betreuung von Kindern