Ergonomisierung

  • Die zunehmende Technisierung und steigende Komplexität des Lebens lassen das menschliche Bedürfnis nach Einfachheit und damit nach verbesserter Ergonomie in allen Bereichen wachsen.
  • Die intuitive Bedienbarkeit komplexer technischer Produkte steht so zunehmend im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Altersgerechte Nutzerendgeräte bieten bei ansprechender Vermarktung große Potenziale.
  • Simple-Design-Ansätze werden die erlebte Nutzungsqualität in ZukunftDie Zukunft ist ein vielschichtiges Konzept und weitaus komplexer als gemeinhin angenommen: "die Zukunft" als vor uns liegende Zeit existiert nicht. So bietet es sich an, von der Zukunft im Plural zu sprechen. Der Begriff "Zukünfte" impliziert eine gewisse Offenheit und einen Mangel an Vorherhsehba... More weiter steigern.
  • Die ergonomische Gestaltung von Arbeitsumgebungen kann dabei unterstützen, verschiedenen Erkrankungen vorzubeugen, und wirkt sich motivationsfördernd und leistungssteigernd auf die Mitarbeiter aus.
  • Fortschritte der Kognitionswissenschaften und neue Entwicklungen bei Human-Machine-Interfaces sind wichtige Treiber der Entwicklung und ermöglichen neue, ergonomischere Vorgehensweisen.

Subfaktor

  • Usability