Leistungsfähigere Informationstechnologien

Innovationen auf den Gebieten der Informations- und Datenverarbeitung und der dafür benötigten Hardware erhöhen kontinuierlich die Leistungsfähigkeit der Informationstechnologie, etwa in Form wachsender Computerleistung, schnellerer Datenübertragungssysteme und höherer Speicherkapazitäten. Allerdings droht das Mooresche Gesetz, nachdem sich die technologisch mögliche Rechenleistung etwa alle 12 bis 18 Monate verdoppelt, nach Jahrzehnten der Gültigkeit sein Ende zu erreichen. … „Leistungsfähigere Informationstechnologien“ weiterlesen