Elektromobilität

Elektro-Kleinfahrzeuge erobern den Stadtverkehr

Mit dem Ami bringt Citroën einen kleinen Elektro-Zweisitzer auf den Markt: 45 km/h "schnell" und mit einer Reichweite von bis zu 70 Kilometern. Gerade einmal 6.900 Euro soll das Gefährt kosten. Alternativ ist auch ein Carsharing-Modell ab 26 Cent pro Minute möglich. Laden lässt sich der Ami innerhalb von drei Stunden an einer regulären Steckdose. Mit einer Länge von 2,41 Metern und einer Breite von 1,39 Metern ist das Elektroauto gezielt für den urbanen Lifestyle konzipiert. In Deutschland darf der Ami von jedem gefahren werden, der mindestens 16 Jahre alt ist und einen Führerschein der Klasse AM besitzt. In Frankreich ist gar kein Führerschein nötig. Die Auslieferung soll ab Juni 2020 beginnen.

Begeistern Sie Ihre Gäste mit einem Vortrag von Enno Däneke:
Wie Sie Ihr Geschäft auf die nächste Ära der Mobilität ausrichten

Märkte