Mit den “fünf Zukunftsbrillen” setzen Sie bei den menschlichen Motiven und Sichtweisen für die Zukunft an

Das Eltviller Modell basiert auf den fünf grundlegenden menschlichen Motiven für die Vorausschau, den fünf "Zukunftsbrillen". Sie bedienen die tief in der menschlichen Psyche verwurzelten Motive und Sehnsüchte in Sachen ZukunftDie Zukunft ist ein vielschichtiges Konzept und weitaus komplexer als gemeinhin angenommen: "die Zukunft" als vor uns liegende Zeit existiert nicht. So bietet es sich an, von der Zukunft im Plural zu sprechen. Der Begriff "Zukünfte" impliziert eine gewisse Offenheit und einen Mangel an Vorherhsehba... More.

Das macht das Eltviller ModellDas Eltviller Modell des Zukunftsmanagements wird von Unternehmen und öffentlichen Institutionen verwendet, um das Nachdenken und Kommunizieren über zukünftige Umfeldentwicklungen, die Früherkennung von Zukunftsmärkten, die Entwicklung von Zukunftsstrategien und den Aufbau von Zukunftskompetenz... More so leicht verständlich, trotz der nötigen Komplexität. Das macht es auch so anschlussfähig für Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter. Sogar Investoren sind begeistert wegen der Solidität der damit entwickelten Strategien.

Die fünf Zukunftsbrillen

Die fundierten und präzisen Definitionen der fünf Arten von Zukunft und der dazugehörigen Ergebnisse und Prozesse erleichtern Ihnen das professionelle Zukunftsmanagement.