E-health

Der Weltmarkt für medizinische IoT-Geräte verdreifacht sich zwischen 2018 und 2023

Der Markt für medizinische IoT-Geräte wird von 20,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 auf 63,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 wachsen. Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 25,2 Prozent bzw. einer Verdreifachung des Marktes im Prognosezeitraum. << Alle Projektionen Märkte Quellen Markets and Markets (2018): IoT Medical Devices Market – Global Forecast to 2023

Augmented Reality

Augmented Reality wird die Sportberichterstattung plastischer machen

Highlight des neuen Studiodesigns des Fernsehsenders TV 2 Denmark ist ein großer AR-Touchscreen, der es den Moderatoren und Sportexperten ermöglicht, ihre Analysen und Bewertungen der Taktiken auf sehr detaillierte und visuelle Weise zu erzählen. Zum Einsatz kam die neue Technologie zum Beispiel bei der Berichterstattung zur Tour de France. TV 2 verwendet 3D-Grafiksoftware von Vizrt, um … „Augmented Reality wird die Sportberichterstattung plastischer machen“ weiterlesen

Biometrisches Bezahlen

2023: Transaktionen in Höhe von 2 Billionen US-Dollar werden biometrisch authentifiziert

Zunehmend werden Transaktionen im mobilen Zahlungsverkehr über Biometrie-Anwendungen authentifiziert. Im Jahr 2023 wird der Wert der weltweit biometrisch legitimierten Transaktionen bei zwei Billionen US-Dollar liegen, im Vergleich zu 124 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018. Am stärksten wächst der Bereich M-Commerce. << Alle Projektionen Märkte Quellen Juniper Research (2018): Mobile biometrics to authenticate $2 trillion of … „2023: Transaktionen in Höhe von 2 Billionen US-Dollar werden biometrisch authentifiziert“ weiterlesen

Smarte Textilien

Elektronische Bauteile können zukünftig komplett in Fasern integriert werden

Forschern des MIT ist es gelungen, elektronische Bauteile wie zum Beispiel LEDs komplett in Kunststofffasern zu integrieren. Die neuartigen Elektronikfasern sind wasserdicht und deutlich robuster – ein wichtiger Schritt in Richtung smarte Textilien. Das Verfahren ermöglicht es, die grundlegenden Fähigkeiten von Stoffen auf Kommunikation, Beleuchtung, physiologische Überwachung und vieles mehr auszudehnen. << Alle Projektionen Märkte Quellen … „Elektronische Bauteile können zukünftig komplett in Fasern integriert werden“ weiterlesen

Stellenabbau

2028: Fast jede fünfte Vollzeitstelle kann eingespart werden

Entscheider gehen davon aus, dass durch den zunehmenden Einsatz von Robotertechnologie in ihrem Unternehmen in fünf Jahren elf Prozent und in zehn Jahren 18 Prozent der Vollzeitstellen obsolet werden. Für 55 Prozent der Befragten ist mangelnde Akzeptanz der Mitarbeiter die größte Herausforderung beim verstärkten Einsatz von Automationslösungen wie Robotic Process Automation, Cognitive Automation, Digital Assistants oder … „2028: Fast jede fünfte Vollzeitstelle kann eingespart werden“ weiterlesen

Technologiediffusion

Technologiediffusion wird sich weltweit weiter beschleunigen

Zunehmend erreichen Innovationen signifikante Diffusionsmeilensteine schneller. Sowohl Innovations- als auch Produktlebenszyklen werden immer kürzer. Beispiel: Benötigte das Fernsehen noch 26 Jahre, bis es von 25 Prozent der US-Amerikaner genutzt wurde, waren es beim Internet nur noch sieben Jahre. Diese Entwicklung wird sich weiter beschleunigen. Ein zukünftiger Treiber ist die Zunahme ‘smarter’ Produkte. Die Technologiediffusion ermöglicht neue Geschäftsmodelle, … „Technologiediffusion wird sich weltweit weiter beschleunigen“ weiterlesen

Elektroauto

Elektromobilität wird erst langfristig einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten

Experten sehen nach einer Delphi-Befragung kurz- bis mittelfristig (in den nächsten fünf bis zehn Jahren) einen eher geringen bis mittleren Beitrag der Elektromobilität zum Klimaschutz. Langfristig, aufgrund des wachsenden Anteils von Elektrofahrzeugen am Fahrzeugbestand, wird dieser Beitrag steigen, insbesondere, wenn der genutzte Ladestrom auch aus regenerativen Quellen stammt. << Alle Projektionen Märkte Quellen Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, … „Elektromobilität wird erst langfristig einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten“ weiterlesen

Bildungsmarkt

Der weltweite Bildungsmarkt wächst bis 2025 um 4,5 Prozent pro Jahr

Die globalen Ausgaben für Bildung werden bis 2030 auf mindestens zehn Billionen US-Dollar steigen, da das Bevölkerungswachstum in den sich entwickelnden Märkten dort zu einem massiven Nachfrageanstieg führt und der technologische Fortschritt gleichzeitig eine beispiellose Umschulung und Qualifizierung in den entwickelten Volkswirtschaften notwendig macht. << Alle Projektionen Märkte Quellen Holon IQ (2018): $10 Trillion Global … „Der weltweite Bildungsmarkt wächst bis 2025 um 4,5 Prozent pro Jahr“ weiterlesen

Lithium-Ionen-Akku

Die Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien wird drastisch steigen

Die zunehmende Elektrifizierung und fallende Preise lassen die Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien in der Automobilindustrie explodieren – von 70 GWh im Jahr 2017 auf 650 GWh im Jahr 2025. << Alle Projektionen Märkte Quellen Adams, William (2018): The lithium-ion battery boom and its impact on raw material markets

Ernährung

Nanozellulose wird als Zusatzstoff im Kampf gegen Übergewicht eingesetzt

Nanozellulosefasern, im Durchmesser 100-mal kleiner als ein menschliches Haar, könnten zukünftig der Nahrung zugesetzt werden, um die Fettaufnahme zu reduzieren. Wissenschaftler der Nanyang Technological University (NTU) und der Harvard University in den USA fanden heraus, dass Nanozellulosefasern die Fettabsorption in einem simulierten Magen-Darm-Trakt um bis zu 48 Prozent reduzieren können. Zellulose ist eine natürlich vorkommende … „Nanozellulose wird als Zusatzstoff im Kampf gegen Übergewicht eingesetzt“ weiterlesen

Digital Taste Interface

Geschmacksstoffe können in Zukunft simuliert werden

Sogenannte ‘Digital Taste Interfaces’ könnten in Zukunft den Geschmack und die Textur von Nahrungsmitteln simulieren – eine Bereicherung für die kulinarische Welt und die Basis für eine gesündere und nachhaltigere Ernährung. Der Wissenschaftler Nimesha Ranasinghe hat Essstäbchen vorgestellt, die durch  elektrische Stimulation der Zungenspitze Aromen verstärken. So kann beispielsweise der Einsatz von Salz reduziert werden. … „Geschmacksstoffe können in Zukunft simuliert werden“ weiterlesen

Autonomes Fahrzeug

Der Weltmarkt für autonomes Fahren wird sich zwischen 2019 und 2026 verzehnfachen

Der weltweite Markt für autonome Fahrzeugtechnologien wird von 54,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf 557 Milliarden US-Dollar im Jahr 2026 wachsen. Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 39,5 Prozent. << Alle Projektionen Märkte Quellen Allied Market Research (2018): Autonomous Vehicle Market Overview

Solarplanen ermöglichen flexible und großflächige Energieproduktion

Forscher der Universität von Kalifornien in San Diego arbeiten an der Entwicklung sogenannter ‘Solarplanen’,die so effizient wie ein Silizium-Panel sind, jedoch dünn, leicht und biegsam. Eine raumgroße Folie kann auf die Größe einer Grapefruit zusammengepresst und zum Beispiel in einem Rucksack transportiert werden. Die Stromproduktion wird so wesentlich flexibler. Übrigens enthält das Sonnenlicht, das in einer … „Solarplanen ermöglichen flexible und großflächige Energieproduktion“ weiterlesen

Der weltweite 3D-Druck-Markt wächst bis 2022 um 18,4 Prozent pro Jahr

Die weltweiten Ausgaben für 3D-Druck (einschließlich Hardware, Materialien, Software und Dienstleistungen) steigen bis zum Jahr 2022 auf 23,0 Milliarden US-Dollar bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 18,4 Prozent. Zunehmend gewinnen 3D-Druck-Lösungen auch außerhalb der traditionellen Branchen Luft- und Raumfahrt, Automobilbau und Gesundheitswesen an Bedeutung. << Alle Projektionen Märkte Quellen IDC (2018): IDC Forecasts Worldwide … „Der weltweite 3D-Druck-Markt wächst bis 2022 um 18,4 Prozent pro Jahr“ weiterlesen

Künstliche Intelligenz

Intelligente Automatisierung entwickelt sich zu einem Multi-Milliarden-Markt

Die Investitionen von Unternehmen in die intelligente Automatisierung (Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Robotic Process Automation) werden von 12,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 auf 231,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 steigen. Allerdings sind sich viele Unternehmen unsicher über die Auswirkungen der Automatisierungstechnologien, insbesondere auf die Mitarbeiter. << Alle Projektionen Märkte Quellen KPMG (2018): Ready, Set, Fail?: … „Intelligente Automatisierung entwickelt sich zu einem Multi-Milliarden-Markt“ weiterlesen

Fisch

Die weltweite Fischproduktion steigt zwischen 2016 und 2030 um 18 Prozent

Die weltweite Fischproduktion wird von 2016 bis 2030 voraussichtlich um 18 Prozent auf 201 Millionen Tonnen steigen. Das größte Wachstum wird die Aquakultur verzeichnen, mit einem Plus von 37 Prozent auf 109 Millionen Tonnen im Jahr 2030. Dennoch sind durch die steigende Nachfrage immer mehr Arten von Überfischung bedroht. << Alle Projektionen Märkte Quellen FAO (2018): … „Die weltweite Fischproduktion steigt zwischen 2016 und 2030 um 18 Prozent“ weiterlesen

Lebensmittelsicherheit

Die Beurteilung der Authentizität von Lebensmitteln gewinnt weiter an Bedeutung

Der weltweite Markt für die analytische Überprüfung der Echtheit (Authentizität) von Lebensmitteln wird von 5,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 9,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 wachsen. Vor allem neue Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit sowie eine Zunahme der Lebensmittelbetrugsfälle treiben den Markt. Der asiatisch-pazifische Raum wird im Prognosezeitraum das höchste Wachstum aufweisen. << Alle … „Die Beurteilung der Authentizität von Lebensmitteln gewinnt weiter an Bedeutung“ weiterlesen

Distributed Ledger

Der Weltmarkt für Blockchain-Lösungen wird sich zwischen 2019 und 2022 mehr als vervierfachen

Blockchain-Technologien entwickeln sich schnell – und verlassen oftmals bereits die Pilot- und Proof-of-Concept-Phasen. Die weltweiten Ausgaben für Blockchain-Lösungen werden sich von 2,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf 12,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 mehr als vervierfachen. Den größten Anteil an den Investitionen hat der Finanzsektor. << Alle Projektionen Märkte Quellen IDC (2019): Worldwide Blockchain … „Der Weltmarkt für Blockchain-Lösungen wird sich zwischen 2019 und 2022 mehr als vervierfachen“ weiterlesen

wartung roboter

Mini-Roboter warten in Zukunft Triebwerke und Motoren

Rolls-Royce hat seine Vision für die Zukunft der Motorwartung vorgestellt: Miniaturroboter sollen das Innere von Motoren und Triebwerken erkunden. Ausgerüstet sind sie u. a. mit einer Kamera. Die Vorteile: Inspektionsprozesse können beschleunigt werden und für Wartungsarbeiten müssten zum Beispiel Triebwerke nicht mehr aus dem Flugzeug ausgebaut werden. Das spart Kosten und erhöht die Verfügbarkeit eines … „Mini-Roboter warten in Zukunft Triebwerke und Motoren“ weiterlesen

2032: Das erste kommerzielle E-Passagier-Flugzeug fliegt zwischen London und Paris

Experten gehen davon aus, dass das erste (Hybrid-)Elektroflugzeug mit mehr als 50 Sitzen im Jahr 2032 den Fluggastbetrieb aufnehmen wird. Zum Einsatz kommen könnte ein solches Flugzeug zum Beispiel auf der Strecke London-Paris. Der elektrische Antrieb  soll eine neue Ära des geräuscharmen, umweltbewussteren und potenziell noch sichereren Fliegens einleiten. Das Entwicklungstempo in diesem Bereich nimmt … „2032: Das erste kommerzielle E-Passagier-Flugzeug fliegt zwischen London und Paris“ weiterlesen

Produktionslinie

In Zukunft können Unternehmen flexibel an Standorten direkt in Kundennähe produzieren

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA hat zusammen mit mehreren europäischen Unternehmen die mobile Mini-Fabrik ‘CassaMobile’ entwickelt, die  maßgeschneiderte Produkte innerhalb kürzester Zeit direkt vor Ort herstellen kann. Die Fabrik im Container kann per LKW transportiert werden und ist modular aufgebaut. Die Prozesskette lässt sich durch den Austausch von Modulen flexibel ändern oder erweitern. … „In Zukunft können Unternehmen flexibel an Standorten direkt in Kundennähe produzieren“ weiterlesen

Filterblase

AR und VR werden es ermöglichen, unsere jeweils eigene Realität zu erschaffen

Augmented- und Virtual-Reality-Brillen werden es in einigen Jahren ermöglichen, dass wir uns unsere eigene Realität erschaffen, das heißt, dass wir das ausblenden können, was wir nicht sehen wollen, und Objekte und Menschen durch Echtzeit-Manipulation so sehen, wie wir es uns wünschen – eine real gewordene Filterblase. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Schwan, Ben (2018): Essay: … „AR und VR werden es ermöglichen, unsere jeweils eigene Realität zu erschaffen“ weiterlesen

Dematerialisierung

Mikro-Wohnungen werden neue Küchen-Konzepte erfordern

Studenten und junge Berufstätige, die in Mikro-Wohnungen leben, können bald eine voll funktionsfähige, platzsparende Küche in ihren Wohnungen installieren. Assembly ist ein minimalistisches Kochset, eine ‘Ein-Paket-Lösung’, die den gesamten Koch- und Essprozess abdeckt. Entworfen hat sie die Designerin Yu Li, Absolventin des britischen Royal College of Art.  << Alle Projektionen Märkte Quellen  Bildquelle: Yu Li Royal … „Mikro-Wohnungen werden neue Küchen-Konzepte erfordern“ weiterlesen

Einkaufen

2025: Online- und Offline-Einkaufswelten sind verschmolzen

Kunden im Jahr 2025 erwarten ein Shopping-Erlebnis ohne Brüche zwischen Online- und Offline-Angeboten. Zum Einsatz kommen Technologien wie künstliche Intelligenz, Assistenzsysteme und mobile Devices. << Alle Projektionen Märkte Quellen  GS1 et al. (2018): Shopper Behaviour 2025. Unser Einkaufsverhalten in der Zukunft

Urban population

Die Stadtbevölkerung wächst bis 2030 weltweit um eine Milliarde

Die weltweite Zahl der Stadtbewohner wird von 4,2 Milliarden im Jahr 2018 auf 5,2 Milliarden im Jahr 2030 steigen. Weltweit wird es dann mehr als 700 Städte mit mehr als einer Million Einwohnern geben. << Alle Projektionen Märkte Quellen UN DESA / Population Division (2018): World Urbanization Prospects 2018

Kino

Die Film- und Unterhaltungsindustrie wächst zwischen 2016 und 2025 um 40 Prozent

Der weltweite Markt für ‘Filme und Unterhaltung’ wird von etwa 81 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 auf 115 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 wachsen. Treiber im Bereich ‘Film’ sind 3D-Technologien und Virtual Reality, im Bereich ‘Musik und Video’ sorgen Online-Streaming-Dienste für kräftiges Wachstum. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Grand View Research (2018): Movies and Entertainment … „Die Film- und Unterhaltungsindustrie wächst zwischen 2016 und 2025 um 40 Prozent“ weiterlesen

Streaming

Streaming wird der Musikindustrie zu neuem Wachstum verhelfen

Zwischen 2016 und 2025 wird sich der Umsatz der Musikindustrie (Tonträger) von 15 Milliarden US-Dollar auf 30 Milliarden US-Dollar verdoppeln. Eine Trendwende, denn 1999 lag der Umsatz noch bei 40 Milliarden US-Dollar, bevor es rasant bergab ging. Verantwortlich für das neue Umsatzwachstum ist die breitere Nutzung von Streaming-Diensten – von Spotify über Pandora und Apple … „Streaming wird der Musikindustrie zu neuem Wachstum verhelfen“ weiterlesen

Lesen

Der deutsche E-Book-Markt wird in den nächsten Jahren stark wachsen

Sinkende Umsätze im Print-Bereich können in den nächsten Jahren durch steigende Umsätze bei den E-Books kompensiert werden. Der Markt für E-Books in Deutschland wird von rund 1,1 Milliarden Euro im Jahr 2016 auf 2,2 Milliarden Euro im Jahr 2021 wachsen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  PwC (2017): German Entertainment and Media Outlook 2017-2021

Der Anteil nicht-religiöser Menschen an der Weltbevölkerung wird sinken

Menschen ohne religiöse Zugehörigkeit werden im Jahr 2060 rund 13 Prozent der Weltbevölkerung ausmachen, gegenüber rund 16 Prozent im Jahr 2015. Dieser relative Rückgang ist weitgehend darauf zurückzuführen, dass nicht-religiöse Menschen im Durchschnitt älter sind und weniger Kinder haben als Menschen, die einer Religion angehören. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Pew Research Center (2017): Why people … „Der Anteil nicht-religiöser Menschen an der Weltbevölkerung wird sinken“ weiterlesen

Religion

Der Islam wird in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts zur weltweit größten Religion

Die Zahl der Muslime wird zwischen 2015 und 2060 mehr als doppelt so schnell wachsen wie die Weltbevölkerung und in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts wahrscheinlich die Christen als größte religiöse Gruppe der Welt übertreffen. Die Zahl der Muslime wird um 70 Prozent von 1,8 Milliarden im Jahr 2015 auf fast drei Milliarden im Jahr 2060 … „Der Islam wird in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts zur weltweit größten Religion“ weiterlesen

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz übernimmt immer mehr Aufgaben in der Beratung

Droht in Zukunft durch die Digitalisierung auch Beratern die Arbeitslosigkeit? Immerhin: Rund 20 Prozent ihrer Wertschöpfung sind durch Künstliche Intelligenz ersetzbar. Das Berufsbild wird sich wandeln. Berater müssen sich in Zukunft mit neuen Technologien, deren Möglichkeiten, aber auch ihren Grenzen befassen. Künstliche Intelligenz wird dabei helfen, Arbeitsprozesse zu beschleunigen. MINT-Kompetenzen gewinnen an Bedeutung. << Alle … „Künstliche Intelligenz übernimmt immer mehr Aufgaben in der Beratung“ weiterlesen

Virtual fitting

Avatare ermöglichen in Zukunft virtuelle Anproben

Virtuelle Umkleidekabinen werden die Anprobe von Kleidung beim Online-Shopping ermöglichen. Kameras, 3D-Scanner und Simulationstechnologien erstellen virtuelle Abbilder von uns. Die Avatare können dann die Kleidung vor dem Kauf für uns anprobieren. Fotos der Outfits ließen sich sofort an Freunde schicken, um deren Meinung einzuholen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Kotowski, Timo (2017): Anprobe in der … „Avatare ermöglichen in Zukunft virtuelle Anproben“ weiterlesen

Wearable

Der weltweite Markt für smarte Bekleidung wird stark wachsen

Der weltweite Markt für smarte Bekleidung wird von 3,3 Millionen verkauften Einheiten im Jahr 2017 auf 21,6 Millionen verkaufte Einheiten im Jahr 2021 wachsen. Während vernetzte Kleidung für Verbraucher noch Neuland ist, ist ihr Einsatz im Profisport deutlich weiter verbreitet. Smarte Bekleidung wird im gesamten Wearable-Markt Anteile dazugewinnen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  IDC (2017): Worldwide … „Der weltweite Markt für smarte Bekleidung wird stark wachsen“ weiterlesen

Schönheitschirurgie

Alterung und technologischer Fortschritt treiben den Markt für medizinische Ästhetik

Der weltweite Markt für medizinische Ästhetik wird von 10,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 auf 26,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 wachsen. Die wesentlichen Wachstumstreiber sind die zunehmende Alterung der Bevölkerungen weltweit und der technologische Fortschritt. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Data Bridge Market Research (2017): Global Medical Aesthetics Market – Industry Trends and Forecast to … „Alterung und technologischer Fortschritt treiben den Markt für medizinische Ästhetik“ weiterlesen

Diät

Aufstrebende Länder und Adipositas sorgen für Wachstum im Diätmarkt

Der weltweite Markt für Gewichtsabnahme und Diätmanagement wird bis 2025 um rund 5,5 Prozent pro Jahr auf 85,6 Milliarden US-Dollar wachsen. Wesentliche Treiber dieser Entwicklung sind das enorme Wachstumspotenzial in den Entwicklungs- und Schwellenländern und die zunehmende Zahl von Adipositas-Erkrankungen, insbesondere bei Kindern. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Accuray Research (2017): Global Weight Loss and Diet … „Aufstrebende Länder und Adipositas sorgen für Wachstum im Diätmarkt“ weiterlesen

Fähigkeiten

Automatisierung und Digitalisierung werden neue Fähigkeiten verlangen

Bis 2030 müssen 75 bis 375 Millionen Arbeitnehmer (drei bis 14 Prozent der weltweiten Belegschaft) aufgrund von Automatisierung und Digitalisierung ihre Berufsgruppen wechseln und neue Fähigkeiten erlernen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  McKinsey & Company (2017): Jobs Lost, Jobs Gained: Workforce Transitions in a Time of Automation

Verwaltung

Die Blockchain-Technologie wird die öffentliche Verwaltung optimieren

Die Blockchain-Technologie könnte in Zukunft sämtliche Lebenstransaktionen (Geburt, Schulabschluss, Berufseinstieg, Heirat etc.) des Bürgers in einem dezentralen Datenregister zusammenführen. Dadurch ist es möglich, Verwaltungskosten zu reduzieren. Der Bürger profitiert durch Zeitersparnis sowie höhere Transparenz und Sicherheit. Er entscheidet, wem er wann und wo Zugriffsrechte auf seine Daten erteilt. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Wichmann, David … „Die Blockchain-Technologie wird die öffentliche Verwaltung optimieren“ weiterlesen

Sicherheit

Roboter werden bei den Streitkräften breit genutzt

Der weltweite Markt für Militärroboter wird sich von 16,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 auf 30,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022 fast verdoppeln. Europa und Asien-Pazifik werden in den kommenden Jahren das Wachstum  vorantreiben, wobei der europäische Markt im Prognosezeitraum mit der höchsten CAGR wachsen dürfte. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Markets and Markets (2017): Military … „Roboter werden bei den Streitkräften breit genutzt“ weiterlesen

public safety

Der Markt für öffentliche Sicherheit wird stark wachsen

Zahlreiche Unternehmen innerhalb und außerhalb des Verteidigungssektors arbeiten mit Regierungen zusammen, um die öffentliche Sicherheit zu stärken. Innovative Technologien zur Bekämpfung des globalen Terrorismus werden in verschiedenen Teilen der Welt aktiv entwickelt.  Automatisierung, Künstliche Intelligenz und Datenanalyse unterstützen die Entwicklung neuer Lösungen für die öffentliche Sicherheit. Der weltweite Markt für Terrorismusbekämpfung und öffentliche Sicherheitstechnologien wird … „Der Markt für öffentliche Sicherheit wird stark wachsen“ weiterlesen

Biometrie

Der Markt für Multifaktor-Authentifizierung wird stark wachsen

Der weltweite Markt für Multifaktor-Authentifizierung wird bis 2022 um durchschnittlich rund 15,5 Prozent auf 12,5 Milliarden US-Dollar wachsen. Die Multifaktor-Authentifizierung ermöglicht es Unternehmen, erweiterte Sicherheitsoptionen zu nutzen, die für Hacker ein Eindringen schwieriger machen und zugleich gewährleisten, dass gesetzliche Bestimmungen für die Datensicherheit eingehalten werden. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Markets and Markets (2017): Multifactor Authentication … „Der Markt für Multifaktor-Authentifizierung wird stark wachsen“ weiterlesen

Die Kreditvergabe wird weitestgehend automatisiert werden

Immer mehr Kredite werden online abgeschlossen und von der Bank vollautomatisch bearbeitet werden. Durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz können in einigen Jahren sogar bei Immobilienfinanzierungen verbindliche Kreditzusagen innerhalb von wenigen Minuten möglich werden. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Banking Hub (2017): Die Zukunft beginnt heute: die digitale Revolution im Kreditprozess

Modular Mobility

Autonome Mehrzweckfahrzeuge dominieren die Mobilität und Logistik der Zukunft

Toyota hat mit ‘e-Palette’ das Konzept eines elektrisch und autonom fahrenden Mehrzweckfahrzeuges präsentiert, das u. a. zur Personenbeförderung und Warenauslieferung, aber auch als Supermarkt, Arztpraxis, Hotelzimmer und Fabrik eingesetzt werden kann.  << Alle Projektionen Märkte Quellen  Bildquelle: Toyota Toyota (2018): Pressemitteilung

Roboter unterstützen zunehmend bei der Hausarbeit

Noch sind Haushaltsroboter ein Nischenprodukt. In Zukunft werden immer komplexere Systeme eine Vielzahl von Tätigkeiten – bis hin zu sozialen Funktionen – im Haushalt übernehmen. Das Interesse an und die Akzeptanz von zunehmend menschenähnlichen Robotern steigt. Wie intelligente Geräte heute werden sie eines Tages ein selbstverständlicher Bestandteil des Smart Home sein. << Alle Projektionen Märkte … „Roboter unterstützen zunehmend bei der Hausarbeit“ weiterlesen

Augmented und Virtual Reality werden den klassischen Screen verdrängen

Eine Unterscheidung in first, second und third Screen macht in Zukunft keinen Sinn mehr. Mittel- bis langfristig wird der Screen selbst virtualisiert werden. Via Datenbrillen, Augmented-Reality-Kontaktlinsen oder holografische Projektionen wird in unserem Sichtfeld alles in einer Art ‘Permanent Screen’ zusammenfließen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  FutureManagementGroup AG (2018)

Leistungsfähigkeit der Neurowissenschaften wird explosionsartig zunehmen

Das Heilen von Geisteskrankheiten, die Erstellung von Back-Up-Kopien unseres Gehirns, die Steigerung menschlicher Intelligenz durch Chip-Implantate und vieles mehr könnte durch Fortschritte der Neurowissenschaften in Zukunft möglich werden. << Alle Projektionen Märkte Quellen  FutureManagementGroup AG (2018)

Algorithmen werden zunehmend unsere Entscheidungen beeinflussen

In Zukunft werden immer mehr Entscheidungen in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Lebens von Algorithmen unterstützt. Virtuelle KI-Assistenten finden sich auf unseren mobilen Endgeräten, im Smart Home und in vernetzten Fahrzeugen. Wir werden Fragen an sie richten, sie werden Empfehlungen aussprechen und wir werden diesen Empfehlungen folgen. Weil es bequem ist, weil es Zeit spart, weil … „Algorithmen werden zunehmend unsere Entscheidungen beeinflussen“ weiterlesen

Licht- und Materialinnovationen ermöglichen neue Fahrzeugdesigns

Innovative Materialien und Technologien (OLEDs, Nanotechnologie etc.) ermöglichen smarte Karosserien und neue Beleuchtungseffekte, zum Beispiel gebogene Displays, Fensterscheiben mit regulierbarer Transparenz oder intelligente Lichtkonzepte, die der Kommunikation zwischen Fahrzeug und Fahrer, Fahrer und anderen Fahrern sowie Fahrer und anderen Verkehrsteilnehmern dienen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  FutureManagementGroup AG (2018)

Die Digitalisierung wird den Mangel an Fachkräften in der Industrie verschärfen

Trends wie Elektromobilität, Smart Grids, Smart Cities und Industrie 4.0 werden den Bedarf an Elektroingenieuren und IT-Experten weiter erhöhen. Jedes dritte Unternehmen rekrutiert bereits Mitarbeiter im Ausland. Vor allem der Mittelstand ist vom zunehmenden Fachkräftemangel betroffen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  VDE (2018): Unternehmen suchen händeringend nach Elektroingenieuren und IT-Experten

autonomes fahren

Modulare Systeme werden die Mobilität und Logistik flexibilisieren

Mit ‘Pop.Up’ haben das Designstudio Italdesign Giugiaro und Airbus das Konzept einer Transportkapsel vorgestellt, die sowohl von einer Drohne als auch von einem autonom fahrenden Unterbau aufgenommen werden kann. Passagiere sollen größere Distanzen fliegend zurücklegen, um den städtischen Verkehr zu entlasten, und nur für die Kurzstrecke oder letzte Meile die Straße nutzen müssen. << Alle … „Modulare Systeme werden die Mobilität und Logistik flexibilisieren“ weiterlesen

Die Weltraumwirtschaft wird zunehmend durch private Unternehmen dominiert

Das 2002 von Elon Musk gegründete Unternehmen SpaceX ist eines der ersten privaten Raumfahrtprogramme der Welt. Ziel ist es, Technologien zu entwickeln, die eine Kolonialisierung des Mars ermöglichen. Mittlerweile ist SpaceX der wichtigste Versorger der Raumstation ISS, Marktführer bei Satellitenstarts und bietet die weltweit stärkste Trägerrakete an. SpaceX betreibt drei Startanlagen in den USA und … „Die Weltraumwirtschaft wird zunehmend durch private Unternehmen dominiert“ weiterlesen

Roboter werden Wartungstechniker proaktiv unterstützen

Der hier gezeigte Roboter heißt ARMAR-6. Er ist in der Lage, auf Sprachbefehle zu reagieren und teilweise auch Situationen zu interpretieren und Tätigkeiten  vorherzusehen, das heißt er hält zum Beispiel den Schraubenschlüssel bereit, bevor er dazu aufgefordert wird. Entwickelt wurde ARMAR-6 in Kooperation mehrerer europäischer Universitäten. Aktuell wird er in einer hochautomatisierten Fabrik in Großbritannien … „Roboter werden Wartungstechniker proaktiv unterstützen“ weiterlesen

Genkartierung

Mini-Sequenzer könnten bald eine DNA-Analyse zu Hause ermöglichen

Die DNA-Sequenzierung ist derzeit sehr aufwendig und erfolgt in kostspielig ausgestatteten Labors. In den letzten Jahren sind die Kosten für die Sequenzierung allerdings drastisch gesunken. Wissenschaftler haben nun einen tragbaren DNA-Sequenzer (MinION) im Taschenformat vorgestellt, von dem sie sagen, dass er eines Tages eine schnelle und einfache Genkartierung zu Hause ermöglichen soll.  << Alle Projektionen … „Mini-Sequenzer könnten bald eine DNA-Analyse zu Hause ermöglichen“ weiterlesen

Energiespeicher

Der Markt für Batteriespeicher wird zwischen 2015 und 2025 um 50 Prozent wachsen

Batterietechnologien sind ein wesentlicher Treiber für Wachstum und Fortschritte in Bereichen wie Elektromobilität, elektronische Geräte und Batteriespeicher für erneuerbare Energien. Die zunehmende Abhängigkeit von Batteriespeichern führt zu einer enormen Nachfrage – insgesamt wird der Markt für Batterien bis 2025 auf 90 Milliarden Dollar wachsen, gegenüber 60 Milliarden Dollar im Jahr 2015. << Alle Projektionen Märkte … „Der Markt für Batteriespeicher wird zwischen 2015 und 2025 um 50 Prozent wachsen“ weiterlesen

Mobility as a service

Minimierte Ausfallzeiten machen MaaS preislich konkurrenzfähig zum Auto-Besitz

Hohe Robo-Taxi-Fahrzeugauslastungsraten von über 70 Prozent werden erforderlich sein, um die derzeitigen Kosten des Besitzes eines Fahrzeuges von $0,71 pro Meile zu unterbieten. Modulare Hardware-Architekturen, vorausschauende Wartung, Over-the-Air-Updates sowie ein effektives Flottenmanagement werden Mobilitätsdienstleistern helfen, Ausfallzeiten zu minimieren. << Alle Projektionen Märkte Quellen  ABI research (2018): Maintenance of Future Driverless Mobility Fleets through Prognostics and … „Minimierte Ausfallzeiten machen MaaS preislich konkurrenzfähig zum Auto-Besitz“ weiterlesen

Selbständigkeit

2068: Die traditionelle Vollzeitbeschäftigung existiert nicht mehr

Fast zwei Drittel der befragten Millennials sind sich einig: “Die traditionelle Vollzeitbeschäftigung wird in 50 Jahren weitgehend verschwunden sein und Freiberufler werden 75 Prozent der US-Belegschaft ausmachen”. 68 Prozent der Befragten glauben zudem, dass der Hauptzweck der Arbeit auch in Zukunft darin bestehen wird, “genug Geld zu verdienen, um so zu leben, wie man will” – … „2068: Die traditionelle Vollzeitbeschäftigung existiert nicht mehr“ weiterlesen

Container

2067: Schiffe transportieren bis zu 50.000 Standardcontainer, gegenüber 20.000 in 2017

Im Jahr 2067 werden autonom fahrende 50.000-TEU-Schiffe die Meere durchpflügen – vielleicht neben modularen, drohnenartigen schwimmenden Containern. Das Volumen des Containerhandels wird zwei- bis fünfmal so hoch sein wie heute. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Saxon, Steve; Stone, Matt (2017): How container shipping could reinvent itself for the digital age

Wasserknappheit

2050: Der weltweite Wasserbedarf ist gegenüber 2016 um 55 Prozent gestiegen

Eine wachsende Bevölkerung, steigender Konsum und der Klimawandel werden die Verfügbarkeit und Qualität von Wasser weiter verschlechtern. Folgen wären ökologische, wirtschaftliche und soziale Katastrophen, von denen auch Deutschland betroffen wäre. << Alle Projektionen Märkte Quellen  WWF (2016): Deutschlands ‘Wasserproblem’

Nahrungsmittelbedarf

2050: Die Nachfrage nach Nahrungsmitteln ist gegenüber 2015 um 43 Prozent gestiegen

Die wachsende Weltbevölkerung und ein höherer Pro-Kopf-Verbrauch (besserer Zugang zu Lebensmitteln, mehr Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Kaloriengehalt, Verlagerung zu mehr Fleischkonsum sowie zu Fertig- und Fast Food) sind die Treiber für die steigende Lebensmittelnachfrage.   << Alle Projektionen Märkte Quellen  Roland Berger (2017): Trend Compendium 2030. Megatrend 3: Scarcity of resources

Jobverlust

2050: Die globale Arbeitslosenquote hat sich gegenüber 2015 vervierfacht

Experten erwarten eine global steigende Arbeitslosenquote von heute ca. sechs Prozent auf 24 Prozent im Jahr 2050. Robotik, künstliche Intelligenz und Technologie-Konvergenz sind die Treiber dieser Entwicklung. Experten mit einer hohen Fachexpertise in speziell diesen Feldern gehen sogar von einer noch höheren Arbeitslosenquote bis zum Jahr 2050 aus. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Bertelsmann Stiftung … „2050: Die globale Arbeitslosenquote hat sich gegenüber 2015 vervierfacht“ weiterlesen

Primärenergie

2040: Der deutsche Primärenergieverbrauch ist gegenüber 2018 um ein Drittel gesunken

Bis 2040 geht der Primärenergieverbrauch in Deutschland um etwa 30 Prozent zurück. Mit einem gemeinsamen Anteil von mehr als 60 Prozent bleiben Mineralöl und Erdgas auch 2040 die wichtigsten Energieträger. Wind und Solarenergie erreichen zusammen einen Anteil von knapp über zehn Prozent. << Alle Projektionen Märkte Quellen  ExxonMobil (2018): Energieprognose Deutschland 2018-2040

Flugpassagiere

Die Zahl der Flugpassagiere wird sich zwischen 2017 und 2036 fast verdoppeln

Die Zahl der Flugpassagiere wird sich weltweit zwischen 2017 und 2036 auf 7,8 Milliarden fast verdoppeln. Die Prognose basiert auf einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 3,6 Prozent. Größter Treiber der Nachfrage wird die Region Asien-Pazifik sein. Von dort werden in den nächsten zwei Jahrzehnten mehr als die Hälfte der neuen Passagiere kommen. << Alle Projektionen … „Die Zahl der Flugpassagiere wird sich zwischen 2017 und 2036 fast verdoppeln“ weiterlesen

Konsum

2025: Indien ist der drittgrößte Konsumentenmarkt der Welt

Selbst bei einem konservativen BIP-Wachstum von sechs bis sieben Prozent pro Jahr werden sich die Konsumausgaben in Indien bis 2025 auf vier Billionen US-Dollar verdreifachen. Steigende Einkommen sind der größte Treiber des stark anziehenden Konsums. Am stärksten wachsen die beiden höchsten Haushaltseinkommensklassen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Boston Consulting Group (2017): The New Indian. The … „2025: Indien ist der drittgrößte Konsumentenmarkt der Welt“ weiterlesen

User Interface

Smart-Home-Benutzerschnittstellen steigen zwischen 2017 und 2020 um das 20-fache

Die Zahl der installierten Smart-Home-Geräte mit KI-gesteuerten Benutzerschnittstellen wird von 43,7 Millionen im Jahr 2017 auf 860 Millionen im Jahr 2022 ansteigen. Die Sprachsteuerung wird in den nächsten Jahren einen übergroßen Anteil bei den Benutzerschnittstellen haben. Allerdings wird 2022 der Anteil der Smart-Home-Geräte, die nicht-sprachbasierte Oberflächen nutzen, bei fast 35 Prozent liegen, das heißt, es … „Smart-Home-Benutzerschnittstellen steigen zwischen 2017 und 2020 um das 20-fache“ weiterlesen

E-Learning

Virtual Reality wird die Qualität des E-Learnings auf eine neue Stufe heben

Forscher an der University of Maryland haben herausgefunden, dass man sich an Lerninhalte besser erinnert, wenn sie in Virtual Reality anstatt auf einem zweidimensionalen Bildschirm präsentiert werden. Das bedeutet, dass die VR-Ausbildung eine Verbesserung gegenüber dem Tablet- oder allgemein dem Gerätelernen sein könnte. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Biggs, John (2018): VR helps us remember

Die Interoperabilität von Mobilitätsdiensten wird durch die Blockchain vereinfacht werden

Die Blockchain-Technologie, die den Werteaustausch in einer Vielzahl von Branchen zu verändern beginnt, wird auch im Mobilitätssektor neue und vorteilhafte Geschäftsmodelle ermöglichen. Blockchain-basierte Plattformen schaffen Interoperabilität zwischen Diensten wie das Laden von Elektro-Fahrzeugen und Ridesharing. Die Technologie bildet zudem die Basis für die Abrechnung von Mikrotransaktionen und die Automatisierung von Services. Die Zusammenarbeit von Unternehmen … „Die Interoperabilität von Mobilitätsdiensten wird durch die Blockchain vereinfacht werden“ weiterlesen

Sound

Displays werden zu Lautsprechern

Das britische Start-up Redux hat eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht, Bildschirme als Lautsprecher zu nutzen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, so kann die Technik u. a. in Smartphones genutzt werden, um auf Lautsprecher zu verzichten und so mehr Platz für andere Komponenten zu schaffen. Gleichzeitig können die Lautsprecher-Screens ein Feedback auf Berührungen geben und so … „Displays werden zu Lautsprechern“ weiterlesen

Solarenergie

Elektroautos lassen sich in Zukunft deutlich einfacher laden

Weiterentwicklungen im Bereich der Solarpanels könnten dazu führen, dass in Zukunft zum Beispiel Gehwege, Seitenstreifen und Parkplätze damit gepflastert werden. Der aus ihnen gewonnene Strom könnte langfristig autonom fahrende E-Autos während der Fahrt per Induktion laden. Das ungarische Unternehmen Platio hat in Budapest einen Feldversuch mit begehbaren Panels gestartet, die eine Ladestation für E-Autos versorgen. … „Elektroautos lassen sich in Zukunft deutlich einfacher laden“ weiterlesen

Letzte Meile

Logistik-Innovationen sorgen für eine ökologisch nachhaltigere letzte Meile

Die letzte Meile von Paketsendungen ist durch die Zunahme des Online-Handels in ihrer Bedeutung stark gestiegen. Der europäische Mobility-Dienstleister ONO entwickelt hochwertige E-Cargo-Bikes, die künftig von Lieferdiensten, öffentlichen Stellen und Unternehmen gemietet werden können. Das  Lastenrad kann ohne Führerschein gefahren werden. Der Container der ONO fasst ca. 50 Pakete. ONOs sollen in Verbindung mit Mikrodepots im … „Logistik-Innovationen sorgen für eine ökologisch nachhaltigere letzte Meile“ weiterlesen

Green Building

Holz wird im Hochbau verstärkt als Baustoff eingesetzt

Das japanische Bauunternehmen Sumitomo Forestry plant, anlässlich des 350. Firmenjubiläums in 2041 den weltgrößten hölzernen Wolkenkratzer in der Innenstadt von Tokio zu eröffnen. Das 350 Meter hohe Gebäude wird in einem Verhältnis 9:1 von Holz zu Stahl gebaut und soll ein Hotel, Büros und Wohnungen integrieren. Das Unternehmen erhofft sich dadurch, dem Bauen mit Holz zu … „Holz wird im Hochbau verstärkt als Baustoff eingesetzt“ weiterlesen

Made in China 2025

Zukunftstechnologien: Know-how wird weiter nach China abfließen

Mit der Strategie ‘Made in China 2025’ verfolgt die chinesische Regierung das Ziel, Know-how aufzubauen, um in immer mehr Branchen international wettbewerbsfähig zu werden. Durch den Kauf westlicher Firmen verlagern sich nicht nur Wertschöpfungsketten nach Asien, sondern auch wertvolles Wissen. Bevorzugte Branchen für Übernahmen sind Luftfahrt, Maschinen- und Fahrzeugbau, Umwelttechnologien sowie die Chemie- und Pharmaindustrie. … „Zukunftstechnologien: Know-how wird weiter nach China abfließen“ weiterlesen

Innovative Mobilität

2020: In einem Dutzend Städte weltweit startet der Betrieb fliegender Autos

Bereits 2020 könnte ein Traum aller Science-Fiction-Fans Wirklichkeit werden. Der Gründer und CEO der X PRIZE Foundation Peter H. Diamandis geht davon aus, dass in etwa einem Dutzend Städte weltweit dann Mobilitätsdienstleistungen mit fliegenden Autos angeboten werden. Basis für diese Annahme ist eine Befragung von 50 Experten zu technologischen Entwicklungen in den nächsten 20 Jahren. << … „2020: In einem Dutzend Städte weltweit startet der Betrieb fliegender Autos“ weiterlesen

Rohstoffe

200 Kupferminen werden bis 2035 erschöpft sein

Bis zu Jahr 2035 werden über 200 Kupferminen weltweit erschöpft sein. Neue Technologien und die Elektromobilität haben zu einem rasanten Anstieg der Nachfrage geführt, welche bereits deutlich früher als bisher angenommen das Angebot übersteigen wird. Investitionen in die Erschließung neuer Minen und neue Wege beispielsweise in der Wiederaufbereitung von Elektro- und Elektronikgeräten werden nötig sein, … „200 Kupferminen werden bis 2035 erschöpft sein“ weiterlesen

4D-Druck

Programmierbare Materie: Objekte können in Zukunft multifunktional genutzt werden

Stellen Sie sich vor, Ihr Sofa könnte sich in einen Sessel verwandeln oder Ihr Schreibtisch in einen Schrank. Was wie Science Fiction klingt, nennt sich programmierbare Materie und ist gegenwärtig Forschungsgegenstand u. a. am Bostoner MIT. Erste Erfolge wurden im 4D-Druck-Verfahren erzielt, bei dem Materialien durch Hinzufügen von Energie ihre Form in eine andere vordefinierte … „Programmierbare Materie: Objekte können in Zukunft multifunktional genutzt werden“ weiterlesen

Logistik

Elektrische Lieferfahrzeuge werden verstärkt in der urbanen Logistik eingesetzt

Der US-Paketdienst UPS hat in Zusammenarbeit mit dem britischen Technologieunternehmen Arrival ein Pilotprojekt gestartet, um in Paris und London die Zustellung mittels elektrischer Lieferfahrzeuge zu testen. Zunächst wurde eine Testflotte von 35 Fahrzeugen plus die dazu benötigte Ladeinfrastruktur aufgebaut. 240 Kilometer beträgt die Reichweite der Fahrzeuge laut UPS und modernste Assistenzsysteme sollen den Fahrer bei … „Elektrische Lieferfahrzeuge werden verstärkt in der urbanen Logistik eingesetzt“ weiterlesen

Leichtbau

3D-Druck-Leichtbauteile werden den Durchbruch von E-Autos beschleunigen

Um seine ambitionierten Ziele im Bereich der Elektromobilität zu erreichen, hat der Autohersteller General Motors angekündigt, 3D-Druckverfahren zur Fertigung von Leichtbau-Bauteilen einzusetzen. Dies könnte einen Paradigmenwechsel im Bereich der Elektromobilität bedeuten, hin zu leichteren Fahrzeugen und einer höheren Reichweite.  << Alle Projektionen Märkte Quellen  Bildquelle: GM General Motors (2018): Advanced Software Design Technology Leads GM into … „3D-Druck-Leichtbauteile werden den Durchbruch von E-Autos beschleunigen“ weiterlesen

Elektromobilität

Elektromotoren können in Zukunft mit 3D-Druck-Technologien hergestellt werden

Wissenschaftlern der TU Chemnitz ist es in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen ViscoTec Pumpen- und Dosiertechnik GmbH erstmals gelungen, einen Elektromotor komplett im 3D-Druckverfahren herzustellen. Kernstück der Forschung sind hochviskose keramische und metallische Pasten, die nun zur Marktreife weiterentwickelt werden sollen. Die Wissenschaftler erhoffen sich durch das Verfahren einen Anstieg der Leistungsdichte und eine Erhöhung des … „Elektromotoren können in Zukunft mit 3D-Druck-Technologien hergestellt werden“ weiterlesen

Robotik

In der Gastronomie werden immer mehr Prozesse automatisiert werden

Das Bostoner Restaurant Spyce ist das erste und einzige Restaurant weltweit mit einem Roboter als Küchenchef. Die Gäste können zwischen verschiedenen Gerichten wählen. Auch Vorlieben oder Unverträglichkeiten werden berücksichtigt. Jedes Gericht wird vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Nach jedem Gang reinigen sich die Woks selbst. Nur eines bekommt die Anlage noch nicht hin: … „In der Gastronomie werden immer mehr Prozesse automatisiert werden“ weiterlesen

Hirnscan-Devices werden die Arbeitsperformance überwachen

In China werden Arbeiter erstmals mittels in Helmen verbauten EEG-Sensoren überwacht. Ausgewertet werden die Daten von einer Künstlichen Intelligenz. Man erhofft sich, Rückschlüsse auf die emotionale Stabilität der Angestellten durchführen zu können, um beispielsweise Depressionen frühzeitig zu erkennen. Noch sind die Möglichkeiten der Messung von Gehirnaktivitäten über die Kopfhaut sehr limitiert und der Zusammenhang zwischen … „Hirnscan-Devices werden die Arbeitsperformance überwachen“ weiterlesen

KI erkennt zukünftig auch unsere sexuelle Orientierung

Die Verbindung von neuronalen Netzwerken und moderner Bildverarbeitungssoftware ermöglicht es in Versuchen bereits heute, die sexuelle Orientierung von Menschen anhand von Bildern zu bestimmen. Lediglich fünf unterschiedliche Bilder sind nötig, um anhand verschiedener Eigenschaften wie zum Beispiel geschlechtsuntypischen Gesichtszügen eine Genauigkeit von 83 bis 91 Prozent zu erreichen. Menschen erzielen bei ihrer Einschätzung der sexuellen … „KI erkennt zukünftig auch unsere sexuelle Orientierung“ weiterlesen

Medizintechnik

Service-Roboter werden das Krankenhauspersonal entlasten

Einfachste Routinearbeiten binden in Krankenhäusern heute eine große Zahl qualifizierter Fachkräfte. Zum Beispiel Transportroboter werden hier in Zukunft für Entlastung sorgen. Sie stellen Medikamente und Hilfsmittel zusammen und bringen sie auf die jeweilige Station. Ebenso ist ein Einsatz als Unterstützungskraft für das Pflegepersonal bei schweren Hebe- und Tragetätigkeiten möglich. Ein Unternehmen, das solche Krankenhausroboter entwickelt, … „Service-Roboter werden das Krankenhauspersonal entlasten“ weiterlesen

Augmented Reality

AR wird die Komplexität in Industrie-4.0-Anwendungen reduzieren

Die Einsatzmöglichkeiten für Augmented und Virtual Reality werden in den nächsten Jahren rasant zunehmen. Neue Simulationsverfahren eröffnen im Maschinenbau die Möglichkeit, Zusammenhänge immer komplexerer Anlagen im Industrie 4.0-Umfeld unmittelbarer erlebbar zu machen. Veränderungen einzelner Parameter können so beispielsweise bereits in frühen Konstruktionsphasen getestet und Fehler minimiert werden. << Alle Projektionen Märkte Quellen  NV (2017): Maschinenbau nutzt … „AR wird die Komplexität in Industrie-4.0-Anwendungen reduzieren“ weiterlesen

Der Ausbau der E-Ladeinfrastruktur entwickelt sich zu einem Milliardenmarkt

In den nächsten Jahren werden immer mehr Automobilbauer ihre E-Modelle auf den Markt bringen. Schätzungen gehen davon aus, dass deshalb bis zum Jahr 2025 insgesamt 144.000 bis 208.000 öffentliche Ladepunkte in Deutschland benötigt werden. Daraus ergibt sich ein Investitionsbedarf von 1,6 bis 2,5 Milliarden Euro. Die Kosten für die einzelnen Ladesäulen werden von ca. 100.000 Euro … „Der Ausbau der E-Ladeinfrastruktur entwickelt sich zu einem Milliardenmarkt“ weiterlesen

Elektromobilität

2040: Weltweit fahren 100-mal mehr Elektroautos auf den Straßen als 2017

Im Jahre 2035 werden weltweit etwa 190 Millionen Elektroautos auf den Straßen unterwegs sein. Bis 2040, innerhalb von nur fünf Jahren, wird der weltweite Bestand nochmals um 130 Millionen auf insgesamt 320 Millionen E-Autos anwachsen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  British Petrol (2018): BP Energy Outlook

Energiewende

2030: Ein Drittel des Stroms in Deutschland wird dezentral erzeugt

Der Anteil der dezentralen Energiewirtschaft in Deutschland wird von rund 15 Prozent der Bruttostromerzeugung im Jahr 2010 auf etwa 26 bis 35 Prozent im Jahr 2030 steigen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  KPMG (2016): Dezentrale Energiewirtschaft – Chance oder Bedrohung

Autonomes Fahren

2030: Weltweit sind mehr als elf Millionen autonom fahrende Taxis im Einsatz

2030 werden mehr als elf Millionen autonom fahrende Taxis weltweit im Einsatz sein. Im Durchschnitt wird jedes der Fahrzeuge von 64 Personen genutzt werden. Der Trend zur Shared Mobility wird den Fahrzeuginnenraum verändern, den die Autohersteller abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse und Präferenzen der Nutzer rekonfigurierbar gestalten werden. << Alle Projektionen Märkte Quellen  ABI Research (2017): Driverless … „2030: Weltweit sind mehr als elf Millionen autonom fahrende Taxis im Einsatz“ weiterlesen

2-Way-Interface

Medizinische Prothesen werden sich wie Gliedmaßen anfühlen

Prothesen mittels Gehirnströmen zu steuern, ist bereits heute Realität. Allerdings sind entsprechende Prothesen nicht in der Lage, ein Feedback an das Nervensystem zu geben. Dies führt dazu, dass Tätigkeiten, die mit einer Prothese ausgeführt werden, durch den Träger bewusst beobachtet werden müssen. Eine von Forschern der Cleveland Clinic entwickelte neuartige Zwei-Wege-Schnittstelle löst dieses Problem, sodass … „Medizinische Prothesen werden sich wie Gliedmaßen anfühlen“ weiterlesen

Blockchain

Smart Contracting wird das Vertragsgeschäft revolutionieren

Im Smart Contracting liegt die Zukunft der Blockchain-Technologie. Verträge können als Wenn-Dann-Beziehungen automatisiert und die Bezahlung direkt über eine Krypto-Währung abgewickelt werden. Dies vereinfacht und beschleunigt Prozesse und garantiert die Erfüllung der Verträge. Eine lückenlose Dokumentation, auch späterer Vertragsänderungen, sorgt für eine hohe Nachvollziehbarkeit, auch noch Jahrzehnte später. Anwendungsbeispiel: In der Energiewirtschaft können energieproduzierende Systeme mit energieverbrauchenden … „Smart Contracting wird das Vertragsgeschäft revolutionieren“ weiterlesen

Mobilitätswende

2025: Elektroautos sind billiger als Verbrenner

Bloomberg New Energy Finance geht davon aus, dass die Verbreitung emissionsfreier Fahrzeuge rasanter vonstatten gehen wird als bisher angenommen. Als Grund für diese Annahme führen die Analysten die rapide fallenden Produktionskosten in den nächsten Jahren an. Von 2010 bis 2017 sind die Preise für Lithium-Ionen-Batterien um 73 Prozent gefallen. Aufgrund der absehbaren Innovationen in diesem … „2025: Elektroautos sind billiger als Verbrenner“ weiterlesen

Kunststoffe werden die Zukunft des E-Autos gestalten

Das Gewicht zahlreicher Bauteile, die die Reichweite von Elektroautos beschränken, kann in Zukunft durch Material-Innovationen reduziert werden. Ein Beispiel: Glasfenster werden durch Fenster aus modernen Kunststoffen ersetzt. Der Werkstoffhersteller Covestro hat ein Konzeptfahrzeug vorgestellt, das überwiegend Polycarbonat in der Karosserie einsetzt und zeigt, wie neue Materiallösungen  einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der Elektromobilität leisten können. << Alle … „Kunststoffe werden die Zukunft des E-Autos gestalten“ weiterlesen

Digitale Assistenten

‘Digital Humans’ sind die Bots der Zukunft

In Zukunft wird die Interaktion zwischen Menschen und Computern revolutioniert werden. Der Schlüssel: Künstliche Intelligenz wird menschenähnlicher.  Das Unternehmen Soul Machines kann unglaublich lebensechte, emotional reagierende ‘Digital Humans’ mit Persönlichkeit und Charakter erschaffen, die es zum Beispiel Kundenbetreuungssystemen ermöglichen, mit Nutzern buchstäblich von Angesicht zu Angesicht zu sprechen. Ava simuliert die Anatomie des menschlichen Gesichtes und … „‘Digital Humans’ sind die Bots der Zukunft“ weiterlesen

Bessere Batterien erweitern Einsatzbereiche von E-Antrieben bei mobilen Maschinen

Bei mobilen Arbeitsmaschinen, zum Beispiel Gabelstaplern, ist die Elektromobilität schon seit über 50 Jahren Realität. Zunehmende Batteriekapazitäten werden das Einsatzspektrum weiter vergrößern. Verbesserte elektrische Antriebe führen zunehmend zu besseren Hydrauliklösungen. << Alle Projektionen Märkte Quellen  Pyper, Michael  (2017). Antriebstechnik bei Mobilen Maschinen – siegt die Elektrik? (Interview mit Prof. Marcus Geimer)

2040: 55 Prozent aller weltweit verkauften Neuwagen fahren elektrisch

Die Zahl der weltweit verkauften Elektroautos wird von 1,1 Millionen im Jahr 2017 auf 60 Millionen im Jahr 2040 steigen. 55 Prozent aller Neuwagen und 33 Prozent aller Fahrzeuge fahren dann elektrisch. << Alle Projektionen Märkte Quellen Bloomberg New Energy Finance (2018): Electric Vehicles

Bis 2060 wird ein Viertel des Welthandels durch den 3D-Druck substituiert sein

3D-Druck hat das Potenzial die Produktion und den Umgang mit Ressourcen radikal zu verändern. Experten schätzten, dass der Anteil des 3D-Drucks in der Produktion in den nächsten zwei bis vier Jahrzehnten auf 50 Prozent steigen wird. Diese Entwicklung könnte den Welthandel um 25 Prozent schrumpfen lassen. Besonders betroffen wären Niedriglohnländer. Die Automobilindustrie, der Maschinenbau und … „Bis 2060 wird ein Viertel des Welthandels durch den 3D-Druck substituiert sein“ weiterlesen

2028: 40 Prozent aller Pakete werden innerhalb von zwei Stunden geliefert

Heutige Kunden erwarten ein reibungsloses und immer schnelleres Einkaufserlebnis. Laut einer Studie planen aus diesem Grund fast 80 Prozent der Logistikunternehmen, bis 2023 eine Lieferung am selben Tag anzubieten. 40 Prozent rechnen bis 2028 mit einer Auslieferung innerhalb von zwei Stunden. Darüber hinaus erwarten 87 Prozent der Befragten, bis 2028 auf sogenannte Crowdsourcing-Lieferungen oder ein … „2028: 40 Prozent aller Pakete werden innerhalb von zwei Stunden geliefert“ weiterlesen

2027: Eine omnipräsente persönliche KI ist unsere primäre Schnittelle in die digitale Welt

2027 werden der Zugang ins Internet und unsere Interaktion mit smarten Produkten zum größten Teil über Künstliche Intelligenz (KI) erfolgen. KI wird unser Auto navigieren, das Smart Home steuern, unsere Wearable-Daten auswerten etc. Das Smartphone, das für viele heute die zentrale Steuereinheit darstellt, wird durch eine omnipräsente KI ersetzt, mit der wir auch sprachlich interagieren. … „2027: Eine omnipräsente persönliche KI ist unsere primäre Schnittelle in die digitale Welt“ weiterlesen

2027: Ridesharing ist günstiger als ein Auto zu unterhalten

Bereits 2027 könnte die gemeinschaftliche Nutzung von Mobilitätslösungen in Ballungsräumen günstiger sein als ein eigenes Auto zu besitzen. Uber-CEO Dana Khosrowshahi ist von der Einführung autonomer Fahrzeuge bis spätestens 2027 überzeugt. Damit würde der durchschnittliche Ridesharing-Preis auf 0,35$/Meile gegenüber 1$-1,35$/Meile in 2017 sinken. Der Unterhalt eines eigenen Autos wäre demgegenüber pro Jahr um 650 bis 1.900 … „2027: Ridesharing ist günstiger als ein Auto zu unterhalten“ weiterlesen