Waldvernichtung

  • Die weltweite Waldfläche nimmt dramatisch ab.
  • Ungebremst holzt der Mensch jedes Jahr riesige Waldgebiete ab – wegen Ackerbau und Viehzucht, für den Brennholzbedarf, zur industriellen Nutzung sowie aufgrund rücksichtslosen Rohstoffabbaus und großer Infrastrukturprojekte.
  • Dabei sind die Wälder wichtiger Sauerstofflieferant, bergen die größte Artenvielfalt, filtern Luft, speichern und reinigen Wasser und liefern wertvolle Rohstoffe.
  • Bis zu 70 Prozent der Wälder weltweit sind von weiterer Degradation bedroht.
    Zusammenhängende Regenwaldgebiete, wie wir sie heute noch kennen, könnte es bald nicht mehr geben.
  • Etwa 50 Prozent der Baumarten im Amazonas-Gebiet sind vom Aussterben bedroht, abhängig von zukünftigen Abholzungsraten.
  • Durch Abholzung der Tropenwälder werden jedes Jahr Milliarden Tonnen Kohlenstoff in die Atmosphäre freigesetzt.