Prozess-Innovationen

  • Als Prozess-Innovation bezeichnet man die Weiterentwicklung eines Produktions- oder Dienstleistungsprozesses durch den Einsatz neuer Technologien und Methoden zum Zwecke der Produktivitätssteigerung, Kostenersparnis oder Produktverbesserung.
  • Prozess-Innovationen sind Teil des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP). Sie können dazu beitragen, Unternehmen im Hochlohnstandort Europa zu halten und Arbeitsplätze zu sichern.
  • Vor allem die qualitätsverbessernden Prozessinnovationen gewinnen an Bedeutung.
    Unternehmen werden immer öfter Funktionalitäten, etablierte technische Lösungen oder ganze Geschäftsmodelle aus anderen Branchen nutzen (Cross Industry InnovationEine Innovation stellt im Allgemeinen etwas neues dar, unabhängig davon, ob es etwas Materielles oder Immaterielles ist. Eine Innovation kann ein neues Produkt sein, eine neue Dienstleistungen oder ein neuer Prozess.).
  • In der intelligenten Fabrik der ZukunftDie Zukunft ist ein vielschichtiges Konzept und weitaus komplexer als gemeinhin angenommen: "die Zukunft" als vor uns liegende Zeit existiert nicht. So bietet es sich an, von der Zukunft im Plural zu sprechen. Der Begriff "Zukünfte" impliziert eine gewisse Offenheit und einen Mangel an Vorherhsehba... More können Produktionsprozesse virtuell getestet und optimiert werden.

Subfaktoren

  • Continuous Delivery
  • Digitale Fabrik
  • Global Sourcing
  • Grid Computing
  • Plattformbasierte Produktentwicklung
  • Produktionstechnologien
  • Service Design
  • Smarte Fabrik