Neue Materialien

  • Neue Materialien sind wichtige Treiber für Innovationen in fast allen Industriezweigen.
  • Ihre Entwicklung basiert u.a. auf bio- und nanotechnologischen Verfahren. Einen wichtigen Einfluss hat auch die Bionik.
  • Die Nachfrage nach innovativen Werkstoffen ist hoch. So kommen beispielsweise im Automobilbau zunehmend Leichtbauwerkstoffe zum Einsatz, während in der Bauindustrie Dämmstoffe die Energieeffizienz von Gebäuden verbessern.
  • Neue Materialien werden langlebiger, härter, flexibler, biokompatibel, biologisch abbaubar, intelligent, selbstreinigend, selbstheilend etc. sein. Kurz: Sie werden jede denkbare und wünschbare Eigenschaft aufweisen.

Subfaktoren