Mikrotechnik

Mikrotechnologien

  • Mikrotechnologien befassen sich mit Verfahren, die zur Herstellung von Körpern und geometrischen Strukturen im Mikrometerbereich genutzt werden, beispielsweise Mikrochips oder Leuchtdioden.
  • Wichtige Teilbereiche sind die Mikroelektronik, die Mikrosystemtechnik und die Mikroverfahrenstechnik.
  • Insbesondere in mechanischen, optischen und elektronischen Produkten und Geräten kommt der Miniaturisierung auch in ZukunftDie Zukunft ist ein vielschichtiges Konzept und weitaus komplexer als gemeinhin angenommen: "die Zukunft" als vor uns liegende Zeit existiert nicht. So bietet es sich an, von der Zukunft im Plural zu sprechen. Der Begriff "Zukünfte" impliziert eine gewisse Offenheit und einen Mangel an Vorherhsehba... More eine entscheidende Funktion zu.
  • Mikrosysteme und Mikroelektronik bilden die Basis für zahlreiche Zukunftsanwendungen wie zum Beispiel die vernetzte Produktion, die Medizintechnik, das Internet der Dinge, die Elektromobilität oder das autonome Fahren.

Subfaktoren

  • Mikrosystemtechnik
  • Mikroverfahrenstechnik