Wissenswachstum

  • Wissen ist die einzige Ressource, die sich bei Gebrauch vermehrt. Das weltweit verfügbare Wissen verdoppelt sich so in immer kürzeren Zeitabschnitten. Über neunzig Prozent der Wissenschaftler, die in der Menschheitsgeschichte jemals geforscht und gedacht haben, leben im gegenwärtigen Zeitalter.
  • Ursachen für die ‘Wissensexplosion’ sind der immer höhere Spezialisierungsgrad in allen Fachgebieten, die Vernetzung unterschiedlicher Wissensinstanzen untereinander, Digitalisierung und Internetisierung sowie der immer leichtere Zugang zu Informationen und Bildungsinhalten.
  • Während die Wissensmenge explodiert, ist ihr Inhalt gleichzeitig immer schneller veraltet.
  • Oftmals kann der Wissenserwerb mit der Entwicklung nicht mehr Schritt halten. Lebenslanges Lernen und das Wissen um das richtige Wissen zum richtigen Zeitpunkt werden noch mehr zu kritischen Wettbewerbsfaktoren.

Subfaktoren

  • Citizen Media
  • Streuung von Wissen und geistigem Eigentum
  • Zunehmende Projektwirtschaft