Veränderte Lebens- und Arbeitswelten

Veränderte Lebens- und Arbeitswelten

  • Die Beschleunigung und die steigende Komplexität des Alltags und der Arbeitswelt stellen den Einzelnen vor neue Belastungsproben. Gleichzeitig bieten technische Innovationen neue Möglichkeiten, den veränderten Anforderungen gerecht zu werden.
  • Die Folge dieser Entwicklungen ist die kontinuierliche Veränderung der Lebens- und Arbeitswelten. Während die Internet-Generation bereits eine hohe Technikaffinität mitbringt, stellt es für ältere Arbeitnehmer tendenziell eine größere Herausforderung dar, sich mit neuen Tools und technischen Geräten vertraut zu machen.
  • Die ständige Erreichbarkeit über Mobilfunk und Internet lässt Lebens- und Arbeitswelt zunehmend verschwimmen und gehört nicht selten bereits zum Unternehmensalltag. Gleichzeitig bieten neue Arbeitszeitmodelle ein höheres Maß an Flexibilität und eine verbesserte Work-Life-Balance.
  • Auch die Arbeitsorganisation unterliegt einem Wandel. Arbeitnehmer übernehmen immer öfter unternehmerische Risiken und werden zu Unternehmern im Unternehmen.

Subfaktoren