Beschleunigung und Komplexität

  • Zeit wird zu einer immer knapperen Ressource. Zwar hat der Mensch heute nicht weniger Zeit als früher, die Anzahl der Dinge, die pro Zeiteinheit produziert, transportiert oder erledigt werden müssen, steigt aber kontinuierlich an.
  • Wesentliche Faktoren der beschleunigten Gesellschaft sind die technische Beschleunigung (Produktion, Mobilität, Medien etc.), flexiblere soziale Strukturen (Arbeit, Familie etc.) und ein generell schnelleres Lebenstempo (Fast Food, Multitasking etc.).
  • Gleichzeitig wächst die Menge des neu produzierten Wissens exponentiell. Strategien der Wissensermittlung und -organisation gewinnen an Bedeutung.
  • Die zunehmende Komplexität sozialer, wirtschaftlicher und technischer Systeme beherrschbar zu halten, bleibt eine wichtige Herausforderung für die ZukunftDie Zukunft ist ein vielschichtiges Konzept und weitaus komplexer als gemeinhin angenommen: "die Zukunft" als vor uns liegende Zeit existiert nicht. So bietet es sich an, von der Zukunft im Plural zu sprechen. Der Begriff "Zukünfte" impliziert eine gewisse Offenheit und einen Mangel an Vorherhsehba... More.

Subfaktoren